Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Nascar

Horror-Crash in Daytona

24.02.2013 | 16:06 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Bei einem schweren Unfall in der US-amerikanischen Nascar-Serie sind 28 Zuschauer verletzt worden.
Bei einem schweren Unfall in der US-amerikanischen Nascar-Serie sind 28 Zuschauer verletzt worden.Foto: REUTERS

Ein Horror-Crash hat die Nascar-Szene erschüttert. Mindestens 28 Personen wurden verletzt.

Schreckliche Bilder aus Daytona: Bei einem Rennen der zweiten NASCAR-Liga kommt es zu einem folgenschweren Unfall. Die Front eines Wagens wird abgerissen, Teile davon fliegen in die Zuschauer. Mindestens 28 Personen werden verletzt.

Ingmar Kreienbrink

Fotostrecken aus dem Ressort
Portas-Cup 2014
Bildgalerie
Portas-Cup 2014
60 ehemalige Schalker
Bildgalerie
Traditionself
Sportfreunde Niederwenigern verloren das Spiel
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Niederlage an der Kohlenbahn
Bildgalerie
Fußball Kreisliga A
Populärste Fotostrecken
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Weihnachtsmarkt in Wennemen
Bildgalerie
Fotostrecke
Karikatur vom Tage
Bildgalerie
Politik
Überfall auf Juwelier in Moers
Bildgalerie
Überfall
Zehn Jahre nach dem Tsunami
Bildgalerie
Tsunami
Neueste Fotostrecken
Joe Cocker - Sein Leben in Bildern
Bildgalerie
Rockstar
Gemütliche Atmosphäre
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Concerto di Natale
Bildgalerie
Weihnachtskonzert
Voting November-Motiv 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
Glühweinfahrt mit der Hespertalbahn
Bildgalerie
Hespertalbahn
Kommentare
25.02.2013
18:21
Horror-Crash in Daytona
von Bronkhorst | #1

NASCAR rockt einfach!



Funktionen
Aus dem Ressort
Auch Hannovers Stindl soll ein Thema für den FC Schalke sein
Transfer
Lars Stindl, Mittelfeld-Spieler von Hannover 96, wird nach Medienberichten als mögliche Winter-Verstärkung für den FC Schalke ins Gespräch gebracht.
Verbeek will mit dem VfL Bochum in die Bundesliga
Verbeek
Gut gelaunt und ambitioniert stellte sich der neue Trainer an der Castroper Straße vor. Auch Christian Hochstätter unterzeichnete neue Arbeitspapiere.
Okotie schießt 1860 auf Nichtabstiegsplatz - 1:1 in Leipzig
2. Bundesliga
Der TSV 1860 München überwintert in der 2. Bundesliga auf dem rettenden 15. Platz. Leipzig liegt nun vier Punkte hinter den Aufstiegsplätzen.
Dong-Won Ji verlässt den BVB und kehrt zurück nach Augsburg
Dong-Won Ji
Der südkoreanische Nationalspieler verlässt Borussia Dortmund nach nur einem halben Jahr und ohne auch nur ein Pflichtspiel absolviert zu haben.
Kramer kehrt zu Bayer zurück - und hat schlechtes Gewissen
Kramer
Christoph Kramer spielt ab Sommer wieder für Leverkusen. Die Meldung seiner Rückkehr nutzte der Noch-Gladbacher für ein paar selbstkritische Worte.