Das aktuelle Wetter NRW 5°C
VfL Bochum

Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“

29.06.2012 | 17:12 Uhr
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
Faton Toski mit Trainer Andreas Bergmann vom VfL Bochum.Foto: imago

Bochum.  Trainer Andreas Bergmann vom VfL Bochum kann sich eine "zentralere Rolle" für Faton Toski vorstellen. Allerdings sollte der voll belastbar sein, wenn am 2. Juli die zweite Vorbereitungsphase beim VfL Bochum beginnt.

Noch vor der ersten Trainingseinheit formulierte Faton Toski seinen Führungsanspruch. „Ich gehe davon aus, dass ich zentral spiele. Keiner kann die Mannschaft als Spielmacher so führen wie ich“, sagte der 25-Jährige dem „reviersport“. Offenbar denken die Verantwortlichen des VfL Bochum inzwischen ähnlich, zumal der Transfer von Hiroki Yamada in weite Ferne gerückt ist.

Weil sich Florian Brügmann bislang in der Vorbereitung als tauglich für beide Außenverteidiger-Positionen erwiesen hat, wäre Toski frei für eine mehr gestalterische Position, sofern er, wie auch Neuzugang Mounir Chaftar, rechtzeitig fit werden würde. Eine „zentralere Rolle“ für Toski kann sich auch Trainer Andreas Bergmann vorstellen.

Iwata ist offenbar nicht bereit, Yamada gehen zu lassen

Die kolportierte Zwei-Millionen-Forderung der Japaner für Yamada gebe es zwar so nicht, sagt VfL-Finanzvorstand Ansgar Schwenken, aber man habe momentan extreme Schwierigkeiten, überhaupt Kontakt zu dem japanischen Erstligisten herzustellen. Offenbar ist man in Iwata nicht bereit, Yamada, ausgestattet mit einem Vertrag bis Ende 2014, herzugeben; oder aber man spielt auf Zeit, um den Preis nach oben zu treiben. Darauf wird und kann der VfL sich aber nicht einlassen. Womit Toskis Chancen steigen, demnächst wieder einen offensiveren Part zu übernehmen.

Michael Eckardt



Kommentare
01.07.2012
16:46
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
von JonBon1848 | #8

Hat denn dem toski schon jemand bescheid gesagt, dass er sich auf der position auf bewegen muss?
glaube der weiß das nicht und wird sich das dann auch schnell überlegen ob er die spielmacher-position übernehmen will

01.07.2012
15:00
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
von haruo | #7

Toski ist wie die aktuelle Notionalelf: Hohes Potential, das er nicht ständig abrufen kann. In der vergangenen Saison liefen unverschämt viele Spiele an ihm vorbei, aber davon kann jeder Spieler außer Kapitän Luthe ein Lied von singen. Unbedingt jedes Spiel im Zweifel noch drehen zu wollen, diesen Biss hat Aydin und Kramer, mit Abstrichen noch Maltritz und Freier.

Apropos: Der galt doch früher mal als kopfballstark! Bei Ecken immer am langen Pfosten lauernd? Ein Tausch mit Dabros Standard-Rolle wäre mal einen Versuch wert.

Mannschaften, die oben mitspielen wollen, müssen Rückstände auch mal drehen können. So einfach ist das. Und diese konstante Stärke muss der VfL einfach haben, zumindest zuhause!!! Ansonsten wird´s nämlich wieder zappenduster, Leute!!!

Es kann doch wohl nicht wahr sein, dass man uns treuen Fans keinen geilen Sieg gönnt, weil nie, nie, NIE Rückstände in Siege umgewandelt werden!!! Die Spieler müssen die Ostkurve als Heimvorteil sehen, sonst wird das wieder nix!!!

01.07.2012
13:07
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
von michi5 | #6

könnte mir eine linke Seite mit Ratkowski als LV und Toski dahinter gut vorstellen.

30.06.2012
18:08
Gute Idee
von FreieMeinung79 | #5

Wir haben kaum noch erfahrene Spieler im Kader die das Niveau mitbringen, zentral die Bälle zu verteilen. Ich könnte mit vorstellen, dass Toski durch diesen Vertrauensbeweise regelrecht aufblüht.

1 Antwort
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
von weissseher | #5-1

ich könnte mir allerdings auch vorstellen, dass wir mit doppel-6(kramer, goretzka) und doppelspitze(gelashvili, iashvili) ohn klassische 10 spielern...

30.06.2012
09:27
sagte er gegenüber Reviersport!
von DerKenner | #4

Na, da hat er bestimmt mit Günni Pohl gesprochen und der hat wieder nichts verstanden!

Aber soll er mal versuchen, diese Position auszufüllen. Ich fand es schade, dass er nach seinem ersten Spiel als Linksverteidiger nie wieder diese großartige Leistung abgerufen hat. Ich drücke ihm die Daumen!

Warum ist eigentlich da schon wieder ein kranker Neuzugang beim VfL? Weiß das jemand?

1 Antwort
kranker Neuzugang
von VfLforEver | #4-1

Wer soll das denn sein?

30.06.2012
09:23
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
von DerKenner | #3

Na, dann werden wir den Kollegen Yamada (heißt fast so wie meine Lieblingsmarke) bei einem anderen deutschen Verein sehen!

Kennt man ja!

30.06.2012
08:06
Toski als VfL-Spielmacher ist „vorstellbar“
von f2soc | #2

Toski hat es verdient, mal über einen längeren Zeitraum zentral ausprobiert zu werden, und nicht immer nur für 10 Minuten, wenn das Spiel eh vergeigt ist.
Super, dass er sich ohne Murren in einer Notsituation in den Dienst der Mannschaft gestellt hat und den AV gemacht hat.

29.06.2012
19:24
Toski als Spielmacher ist „vorstellbar“
von vfl-bo-fan | #1

Mein Gott, ein wahrer Allrounder. Bergmann sollte überlegen, ihn als Towart auszuprobieren :D .

Aus dem Ressort
VfL Bochum will zurück in die Zukunft
VfL Bochum
Die Kompaktheit der ersten Saisonwochen wiederzuerlangen, darauf hofft der VfL Bochum nach den vier Punkten aus den letzten zwei Spielen. Beim Zweitliga-Spitzenreiter in Ingolstadt am Samstag fehlen wird aber auf jeden Fall Michael Gregoritsch.
VfL Bochum bangt um Luthes Einsatz - Tasaka ist wohl dabei
Personal
Noch kann Peter Neururer nicht sicher sagen, auf welche Elf er am Samstag beim Spitzenreiter FC Ingolstadt bauen kann. Fragezeichen sieht der Trainer des VfL Bochum hinter Torwart Andreas Luthe und Michael Gregoritsch. Yusuke Tasaka sendete hingegen positive Signale.
"Die Null muss stehen" - Perthel legt Fokus auf VfL-Abwehr
Perthel
Timo Perthel zeigt sich dieser Tage guter Dinge. Der Linksverteidiger des VfL Bochum hat seine Erkältung überwunden und ist glücklich beim Rückblick auf den letzten Spieltag. Ein Gespräch über das Bochumer Auf und Ab, seine Vorlagen und sein Foul gegen Aalen: „Das war bestimmt keine Absicht.“
VfL-Fans beweisen beim „Kopfball-Quiz“ ihr Expertenwissen
Fans
Mit 50 Fans des VfL-Bochum starteten die WAZ und Reviersport ihr neues Fußballquiz „Kopfball“. In der 11-Freunde-Bar in Essen galt es, 44 Fragen rund um den VfL zu beantworten. Am nächsten Montag folgt die SG Wattenscheid 09.
Einige Fragezeichen beim VfL Bochum
Personalien
Den Fußball-Zweitligisten VfL Bochum plagen vor dem Spiel beim Spitzenreiter FC Ingolstadt Verletzungssorgen. Mit Stamm-Keeper Andreas Luthe, Michael Gregoritsch und Yusuke Tasaka drohen drei Spieler am Samstag auszufallen. Zudem liegt Ersatztorwart Michael Esser krank im Bett.
Umfrage
Tolles Ergebnis gegen Aalen, aber fahrige erste Halbzeit - wie wird sich der VfL gegen Ingolstadt präsentieren?

Tolles Ergebnis gegen Aalen, aber fahrige erste Halbzeit - wie wird sich der VfL gegen Ingolstadt präsentieren?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum feiert ersten Heimsieg
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL kassiert 0:3-Heimpleite
Bildgalerie
2. Bundesliga
Pleite für VfL Bochum
Bildgalerie
Pokalaus
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum