Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Einzelkritik

Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer

11.08.2012 | 20:08 Uhr

Paderborn.  Mit 0:4 (0:2) ging Zweitligist VfL Bochum im Spiel beim SC Paderborn unter. In unserer Einzelkritik gibt es für sieben Spieler des VfL die Note 5 - auch für Torwart Andreas Luthe. Der Kapitän sah bei zwei Gegentoren nicht gut aus.

Noten von 4 bis 5 - diskutieren Sie mit uns die Leistung der Bochumer beim 0:4 (0:2) in Paderborn.

So spielte der VfL: Luthe – Rothenbach, Maltritz, Sinkiewicz, Brügmann – Kramer, Dabrowski (60. Freier) – Goretzka (77. Scheidhauer), Tasaka – Iashvili, Dedic (77. Gelashvili). Trainer: Bergmann

Andreas Ernst

Kommentare
13.08.2012
15:46
Gib mir mein Herz zurück.............
von zensek1 | #14

Paderborn, Heidenheim und Aalen, das sind Vereine die unter ATA und Co fast immer zweistellig geschlagen wurden.

Den Traum von einem Titel zu meinen...
Weiterlesen

1 Antwort
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von Destruvius | #14-1

Ata & Co kamen aber aus der Region und fühlten sich dem Verein zugehörig.

Funktionen
Fotos und Videos
VfL Bochum holt nur einen Punkt
Bildgalerie
VfL Bochum
VfL verliert gegen St. Pauli
Bildgalerie
VfL Bochum
article
6971608
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/vfl/siebenmal-note-5-fuer-die-konfusen-bochumer-id6971608.html
2012-08-11 20:08
VfL Bochum,SC Paderborn,SCP,2. Fußball-Bundesliga,Zweite Liga,2. Liga
VfL