Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Einzelkritik

Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer

11.08.2012 | 20:08 Uhr

Paderborn.  Mit 0:4 (0:2) ging Zweitligist VfL Bochum im Spiel beim SC Paderborn unter. In unserer Einzelkritik gibt es für sieben Spieler des VfL die Note 5 - auch für Torwart Andreas Luthe. Der Kapitän sah bei zwei Gegentoren nicht gut aus.

Noten von 4 bis 5 - diskutieren Sie mit uns die Leistung der Bochumer beim 0:4 (0:2) in Paderborn.

So spielte der VfL: Luthe – Rothenbach, Maltritz, Sinkiewicz, Brügmann – Kramer, Dabrowski (60. Freier) – Goretzka (77. Scheidhauer), Tasaka – Iashvili, Dedic (77. Gelashvili). Trainer: Bergmann

Andreas Ernst



Kommentare
13.08.2012
15:46
Gib mir mein Herz zurück.............
von zensek1 | #14

Paderborn, Heidenheim und Aalen, das sind Vereine die unter ATA und Co fast immer zweistellig geschlagen wurden.

Den Traum von einem Titel zu meinen Lebzeiten werde ich wohl endgültig begraben können.

Glück Auf VfL, Kämpfen und siegen.

1 Antwort
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von Destruvius | #14-1

Ata & Co kamen aber aus der Region und fühlten sich dem Verein zugehörig.

13.08.2012
14:09
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von freddie10000 | #13

@12 Sorry, aber so platt kann Goretzka überhaupt nicht sein. Und er wird doch auch ausgewechselt, wenn er platt ist. Ich glaube nur das er innen viel stärker ist, als außen. Und viel stärker als Drabro, dessen Stern schon in der vergangenen Saison verglüht ist. Ansonsten weiß ich natürlich was Du meinst. Verheizen und so. Aber die Seite Rothenbach ist ab der 20. Minute ca 15 mal überlaufen worden. Jede Gefahr kam von der linken Angriffsseite der Paderborner. Doch durch das nur hinten rum spielen, vier bis fünf mal um dann den Ball planlos nach vorne zu schlagen durch die Techniker Maltritz und Sinke, sind solche Situationen vorprogrammiert.

13.08.2012
13:10
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von knutmithut | #12

@8:
Du hast schon gesehen, dass Goretzka in der zweiten Hälfte total platt war, oder?
Keine Frage, dass der junge Mann ein Talent ist und noch eine Menge Potential, aber auch er muss sich erstmal im Seniorenbereich festspielen und 90 Minuten durchhalten. Er sagt selber, dass das Tempo ein ganz anderes ist als im Jugendbereich. Und wer mal aktiv gespielt hat, der weiss das auch. ;)

Ansonsten lässt mir bisher Sinkiewicz auch zu viele Kleinigkeiten durchgehen. Er ist nicht durchgehend schlecht, hat aber leider einige entscheidende Situationen verbammelt.
Die Seite um Rothebach steht dagegen 1a!
Ein wenig enttäuschen ist auch noch Dedic im Sturm. Da sollte Bergmann vielleicht mal auf den jungen Scheidhauer setzen!
Aber insgesamt sah das im ersten Spiele und den ersten zwanzig Minuten in Paderborn schon ganz gut aus.

12.08.2012
14:41
Es hat sich nichts zum Guten gewendet
von friedo48 | #11

Auf die "Kritik" über den Torwart nur soviel.Es mögen sich einige Leute erinnern wer in der
letzten Saison den Verein in der Liga gehalten hat.Dazu kommt der Frust für Werder
doch nicht gut genug zu sein.Das man da seine Hochform (noch) nicht hat ist doch mehr
als menschlich.
Die diversen Trainer in den Blöcken A-Q haben nach dem Dresdenspiel schon wieder
an Aufstieg gedacht aber mindestens in die Relegation.
Man kann nur für die restlichen 32 Spiele hoffen das der VFL in der Liga bleibt und
weiter die Kerzen anzünden.

Geld schießt keine Tore aber kein Geld schießt noch weniger!

1 Antwort
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von Notschrei | #11-1

Die letzte Saison ist Schnee von gestern. Jetzt zählt und z. Zt. ist Luthe grottenschlecht.

12.08.2012
13:29
Nur ein Spiel verloren... Teil 2
von freddie10000 | #10

Ganz offensichtlich stimmt überhaupt auf den Außenbahnen noch die Abstimmung, bei der Übernahme der Gegenspieler. Aber das ist dem Neustart geschuldet, das sollte besser werden. Doch das aller aller schlimmste an dem Spiel, war der Rückfall spielerischer Art, in die vergangenen Spielzeiten. Sicher muß man auch mal hinten rum spielen. Aber dieses unsägliche, gefühlte zehn mal hinten rum spielen, um dann den Ball irgendwie nur lang nach vorne zu dreschen, ist nicht nur schlecht anzusehen, sondern spielt dem Gegner voll in die Karten. Dies gehört eigentlich schon im Training unter Strafe gestellt. Ohne spielerisches Flair. ohne Esprit, werden wir bei allen Bemühungen und Anstrengungen, die ja da sind, kein Spiel mehr gewinnen. Und keine Zuschauer begeistern. Jeder blind nach vorne geschlagene Ball kommt prompt zurück und irgendwann einmal sitzt dann auch mal ein spielerisch vorgetragener Angriff des Gegners. Noch ist nichts verloren, aber wir müssen Fehler erkennen und beheben. Glück auf

12.08.2012
13:29
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von reesinho | #9

Ich hatte ja geschrieben was passieren muss damit der Verein nicht absteigt und es ist genau anders gekommen.Sinkewitz ist doch einer der nicht Konstant spielen kann,MM ist mehr als einmal ausgerutscht und der schäbige Rest hat auch noch,ich nenn es mal nett,desolat gespielt,jetzt kommt der erwartet starke Gegner Heidenheim,die reißen in der 3.Liga auch nichts,wenn wir gegen die verlieren dann wissen wir wo wir hingehören,nämlich ausserhalb des bezahlten Fussballs.

12.08.2012
13:20
Nue ein Spiel verloren... Teil 1
von freddie10000 | #8

Habe mich immer noch nicht von der Paderbornfahrt erholt. Natürlich weiß ich das es bis zum Ende wahrscheinlich um den Klassenerhalt gehen wird, weil wir einen Neuanfang starten werden und auf junge Spieler hoffen müssen, aber ein 0:4 ist schon heftig. Gut begonnen, aber als die Paderborner ein wenig den Druck erhöhten, hoffnungslos überfordert gewesen. Sicherlich hat ein Andreas Luthe ein Tief. Aber warum? Liegt es an der Motivation? Entweder übermotiviert weil Kapitän, oder enttäuscht weil er noch ein Jahr in Bochum spielen muss, weil ein Wechsel in der Pause trotz geglaubter Möglichkeiten nicht zu Stande gekommen ist. Warum in aller Welt versperrt ein völlig untauglich gewordener Dabrowski, einem jungen Spieler wie Leon Goretzka, den Platz in der Mitte(wo er sogleich stärker wird, sobald er dort spielen darf). Warum verschenkt man einen so willigen, talentierten und spiel- wie laufstarken Spieler wie unseren Japaner, auf der Außenbahn. Dort wo er nur einen Bruchteil zeigen kann.

12.08.2012
11:47
konfuse Bochumer
von trickflyer | #7

bei 4 einschlägen muss man schon ein bemühen absprechen.das bis zur letzten patrone kämpfen kennen die anscheinend nicht.da wunderts nicht wenn der hit der woche....scheismillionär ist(hier etwas weniger)

12.08.2012
11:26
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von Cheaterhand | #6

Das war doch gegen Dresden so. Er hat zwar dort alles, was er halten konnte, gehalten, aber fangbare Bälle wurden lieber weggefaustet. Sicherheit ausstrahlen ist etwas anderes...

12.08.2012
11:07
Siebenmal Note 5 für die konfusen Bochumer
von klotzer | #5

Warum der leistungsschwache Luthe zum Kapitän gekürt wurde, bleibt ein Geheimnis unseres Katastrophentrainers.

Aus dem Ressort
Gregoritsch oder Terrazzino - Wer beginnt beim VfL Bochum?
Saisonstart
Der Kampf um die Plätze ist voll entbrannt beim VfL Bochum, obwohl die meisten Positionen vor dem Saisonauftakt gegen Fürth am Samstag bereits vergeben sind. Die VfL-Fans werden jedoch alle Neulinge zu sehen bekommen, versprach Trainer Peter Neururer.
Sestak sieht im neuen VfL-Team "nur gute Charaktere"
Interview
Stanislav Sestak ist wieder zurück beim VfL Bochum. Und er will auch ein bisschen Wiedergutmachung betreiben für das, was vor seinem Abgang war. Vor dem Saisonstart äußert sich Stürmer Stanislav Sestak im Interview über seine alte neue Liebe Bochum und die aktuelle Mannschaft.
Luthe ist bereit für den Saisonstart beim VfL Bochum
Luthe
Andreas Luthe, Torwart und Kapitän des VfL Bochum, sieht sich fit genug für das Spiel gegen Fürth am Samstag. Überhaupt hat Trainer Peter Neururer - Stand jetzt - die Qual der Wahl: „Es wird absolute Härtefälle geben“, sagte er.
Ex-Bochumer Aydin sieht Türkei-Wechsel als Fortschritt an
VfL-Abschied
Nach sieben Jahren VfL Bochum wird Mirkan Aydin in Zukunft in der Türkei tätig sein. In einer neuen Liga will sich Aydin neu beweisen. Der Stürmer spielt kommende Saison für den türkischen Erstligisten Eskisehirspor, dem Verein, der ihm das beste Gefühl gegeben hat.
„Toto“ Losilla hat sich bereits beim VfL Bochum eingelebt
VfL Bochum
Anthony Losilla, Franzose mit spanischen Wurzeln und mit Dresdener Vergangenheit, hat sich in Rekordzeit eingelebt beim VfL Bochum. Der defensive Mittelfeld-Spieler will zwar keine konkreten Ziele benennen, spricht aber von einer „super Gruppe mit viel Potenzial“.
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
VfL Bochum schlägt KSC
Bildgalerie
Zweite Liga