Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Pro

Ein Lothar für RWO

12.10.2011 | 17:27 Uhr
Ein Lothar für RWO

Rot-Weiß Oberhausen ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Lothar Matthäus wär eine gute Alternative für RWO - sagt RevierSport.

Machen wir eine Pro und Contra-Liste. Was steht bei Contra? Richtig, das angeblich ausschweifende „Loddar-Leben“ abseits des Sports. Aber Matthäus ist nicht der erste Mann auf diesem Planeten, der auf der einen Seite auf jüngere Frauen zu stehen scheint und auf der anderen Seite mehr Beziehungen in den Sand gesetzt hat als Elfmeter über den Kasten. Trennungen und Scheidungen soll es auch anderenorts geben. Nur steht Matthäus etwas mehr im Rampenlicht als der Otto-Normal-Bürger.

Zur Pro-Liste: Matthäus nahm an fünf Weltmeisterschaften teil, ist mit 150 Länderspielen Rekord-Nationalspieler. Zwei Mal durfte er sich Weltfußballer nennen. Seit 2001 versucht er sich nun als Trainer. Natürlich verweilte er an einigen Orten nur so lange, bis die erste Packung Milch im Kühlschrank abgelaufen war. Warum? Weil sich einfach kein Verein in Deutschland fand, der das Wagnis Matthäus eingehen wollte.

Den Fans nicht zumutbar, nicht finanzierbar, Ausreden gab es genug. Auch in Oberhausen, wo der Name intern diskutiert wurde. Einen Anruf beim Berater von Matthäus gab es  - wie zu erwarten – nie. Matthäus hätte in Oberhausen mehr Zuschauer zum Training gelockt, als gegen Bremen II zum Pflichtspiel kamen. Er hätte den Sponsoren eine völlig neue Plattform geboten, weil sich auf einmal auch die überregionale Presse für RWO interessiert hätte.  Sportlich ist er eh über jeden Zweifel erhaben, auch als Trainer hat er seine ersten Erfolge auf der Habenseite (Meister 2003 mit Partizan Belgrad). Man muss eben nur eines können: Berufliches und Privates unterscheiden. Dann klappt es auch mit dem Lothar…  (RevierSport)

Christian Brausch

Kommentare
14.10.2011
09:16
Ein Lothar für RWO
von JotZee | #5

RWO könnte froh und dankbar sein, wen es so jemanden kriegen könnte. Ich glaube aber nicht, dass Matthäus sich das antut.

Funktionen
Aus dem Ressort
RWO scheitert in Rödinghausen an der mauen Chancenverwertung
Spielbericht
Fußball-Regionalligist RWO hat zum Saisonschluss 2:3 in Rödinghausen verloren, bleibt aber dank der Niederlage von Rot-Weiss Essen auf Rang vier.
RWO will in Rödinghausen den vierten Platz verteidigen
Vorbericht
Für Rot-Weiß Oberhausen endet die Regionalliga-Saison mit einem Spiel beim SV Rödinghausen. Schon am Sonntag geht's zur Abschlussfahrt nach Mallorca.
RWO holt Abwehrspieler Sinan Özkara aus der U19 von RWE
Zugang
Sinan Özkara wechselt von Rot-Weiss Essen zu Rot-Weiß Oberhausen. Özkara gehörte als Kapitän zur U19 von RWE, die den Aufstieg schaffte.
Sommers dementiert - RWO hat keinen Ärger mit RWE
Niederrheinpokal-Finale
Es könne keinen Ärger über die Abrechnung des Niederrhein-Pokalfinals zwischen RWE und RWO. „Es gibt noch keine Abrechnung“, sagt RWO-Chef Sommers.
Rot-Weiß Oberhausen nimmt Abschied von sechs Spielern
Abschiede
Vor dem Spiel gegen Viktoria Köln hat sich RWO von sechs Spielern verabschiedet, darunter Torwart Kühn, der sich in Sandhausen durchsetzen will.
Fotos und Videos
RWE besiegt RWO
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Rund ums Pokalfinale RWE - RWO
Bildgalerie
Niederrheinpokal
RWO gegen den MSV
Bildgalerie
Fußball
article
5155114
Ein Lothar für RWO
Ein Lothar für RWO
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/rwo/ein-lothar-fuer-rwo-id5155114.html
2011-10-12 17:27
RWO