Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fußball

Neymar wieder "König Amerikas"

31.12.2012 | 16:47 Uhr
Funktionen

Brasiliens Ausnahmespieler Neymar bleibt im südamerikanischen Fußball das Maß aller Dinge.

Montevideo (SID) - Brasiliens Ausnahmespieler Neymar bleibt im südamerikanischen Fußball das Maß aller Dinge. Bei der Wahl zum "König Amerikas" der uruguayischen Zeitung "El Pais" für Profis aus Vereinen auf dem amerikanischen Kontinent wiederholte der Stürmer vom brasilianischen Spitzenklub FC Santos seinen Erfolg aus dem Vorjahr. Von 438 teilnehmenden Sportjournalisten stimmten 199 für den 20-Jährigen. Wegen der Begrenzung des Kandidatenkreises standen Stars wie der argentinische Weltfußballer und Tor-Weltrekordler Lionel Messi vom spanischen Nobelverein FC Barcelona nicht zur Wahl.

Hinter Neymar, der im vergangenen Jahr als erster Brasilianer seit Romario 2000 die Wahl gewann, belegte der frühere Bundesliga-Profi Paolo Guerrero vom brasilianischen Klub-Weltmeister Corinthians São Paulo deutlich abgeschlagen mit 50 Stimmen Rückstand den zweiten Platz. Zum besten Trainer wurde Kolumbiens argentinischer Nationaltraier José Pekerman gekürt.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Suárez bricht den Bann: Erstes Ligator für Barça
Fußball
Es hat lange gedauert, aber nun ist der Bann gebrochen: Im seinem achten Punktspiel für den FC Barcelona erzielte Torjäger Luis Suárez seinen ersten...
Löw sehnt sich am Ende des WM-Jahres nach Ruhe
Fußball
Joachim Löw freut sich zum Ende des grandiosen, aber auch sehr strapaziösen WM-Jahres auf besinnliche Festtage im Schwarzwald.
Die Schlaglichter der Bundesliga-Hinrunde
Fußball
Egal ob Blitztor, Freistoß-Spray oder Dortmund-Krise - die Bundesliga sorgte in der Hinrunde wieder für reichlich Gesprächsstoff. Die Deutsche...
Klopp hofft auf Neustart: "Erbitterter Jäger sein"
Fußball
Jürgen Klopp vergrub nach dem 1:2 (0:1) bei Werder Bremen die Hände tief in den Jackentaschen, sammelte sich kurz und wehrte sich dann vehement gegen...
Klopp: "Wir haben die beschissenste Vorrunde gespielt"
Fußball
Fragen an Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp nach dem 1:2 bei Werder Bremen in der Pressekonferenz.
Fotos und Videos
Knappen gegen HSV 0:0
Bildgalerie
Nullnummer
BVB verliert bei Werder
Bildgalerie
BVB
Schalke spielt nur Remis
Bildgalerie
Schalke