Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Fußball

Kein Job für Maradona: Shakir wird Trainer im Irak

30.12.2012 | 13:51 Uhr

Kein Job für Diego Maradona: Nicht die argentinische Fußball-Legende, sondern Hakeem Shakir wird Iraks neuer Fußball-Nationaltrainer.

Bagdad (SID) - Kein Job für Diego Maradona: Nicht die argentinische Fußball-Legende, sondern Hakeem Shakir wird Iraks neuer Fußball-Nationaltrainer. Den Aufstieg Shakirs vom U19- zum Cheftrainer gab der irakische Verband am Samstag bekannt. Shakir (49) wird Nachfolger des Brasilianers Zico. Er soll die Mannschaft zur WM 2014 führen. Medienberichten zufolge hatte Maradona (52) zum engsten Favoritenkreis gehört.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Bayern mit Costa? Trainingsstart mit Knalleffekt 
Fußball
Die fußballlose Zeit beim FC Bayern hat ein Ende - und pünktlich zum Trainingsstart scheint der deutsche Rekordmeister doch noch seinen ersten...
Schalke legt jetzt wieder los - noch ohne Kapitän Höwedes
Trainingsauftakt
Am Mittwoch endet der Urlaub für die Schalker Spieler. Das erste Training auf dem Platz steigt am Donnerstag und ist: öffentlich.
Der VfL Bochum tritt wohl ohne Gregoritsch gegen Münster an
Testspiel
Auf einige Spieler, die zum Kern der Mannschaft zu zählen sind, wird der VfL noch verzichten müssen, wenn der Drittligist am Mittwoch der Gegner ist.
Schalkes Moritz Fritz steht kurz vor dem Wechsel zu RWE
Einigung
Moritz Fritz, Kapitän der Schalker U23, trainierte am Dienstag mit dem Team von Rot-Weiss Essen. Zuvor hatte RWE lange um den "Sechser" gebuhlt.
Bochums Wijnaldum ist ein Linksfuß mit Drang nach vorne
Wijnaldum
Giliano Wijnaldum (22) will beim VfL Bochum vor allem eines: spielen. Dafür muss er auf der Linksverteidigerposition Timo Perthel verdrängen.
7433231
Kein Job für Maradona: Shakir wird Trainer im Irak
Kein Job für Maradona: Shakir wird Trainer im Irak
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/kein-job-fuer-maradona-shakir-wird-trainer-im-irak-id7433231.html
2012-12-30 13:51
Fußball