Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Fußball

Kein Job für Maradona: Shakir wird Trainer im Irak

30.12.2012 | 13:51 Uhr

Kein Job für Diego Maradona: Nicht die argentinische Fußball-Legende, sondern Hakeem Shakir wird Iraks neuer Fußball-Nationaltrainer.

Bagdad (SID) - Kein Job für Diego Maradona: Nicht die argentinische Fußball-Legende, sondern Hakeem Shakir wird Iraks neuer Fußball-Nationaltrainer. Den Aufstieg Shakirs vom U19- zum Cheftrainer gab der irakische Verband am Samstag bekannt. Shakir (49) wird Nachfolger des Brasilianers Zico. Er soll die Mannschaft zur WM 2014 führen. Medienberichten zufolge hatte Maradona (52) zum engsten Favoritenkreis gehört.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Von Titel-Couch auf Pokal-Rasen: Bayern neu gefordert
Fußball
Den Gratulationschor der Bundesliga-Konkurrenz nahmen die Bayern erfreut zur Kenntnis. Der 25. deutsche Meistertitel wurde am Sonntagabend mit der...
Schalke in der Krise - königsblauer Zornausbruch
Schalke-Krise
Schalke setzt die Profis wegen desaströser Leistungen unter Druck: weniger Geld, weniger Urlaub, keine Besuche im Trainingslager, keine Einzelzimmer.
Juve vergibt Chance auf Titel - Klose trifft für Lazio
Fußball
Juventus Turin hat bei der Jagd nach dem frühzeitigen Meistertitel in der italienischen Liga gepatzt.
Max Kruse schielt auf Platz zwei - und nach Leverkusen?
Matchwinner
Max Kruse wurde zum Matchwinner bei einer leidenschaftlich kämpfender Mannschaft von Borussia Mönchengladbach gegen Wolfsburg. Bleibt der Stürmer?
SC Paderborn denkt trotz 2:2 gegen Werder Bremen positiv
Fußball-Bundesliga
Sie dominierten die Partie gegen Werder Bremen - trotzdem mussten sich die Bundesliga-Fußballer des SC Paderborn mit einem 2:2 zufrieden geben.
7433231
Kein Job für Maradona: Shakir wird Trainer im Irak
Kein Job für Maradona: Shakir wird Trainer im Irak
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/kein-job-fuer-maradona-shakir-wird-trainer-im-irak-id7433231.html
2012-12-30 13:51
Fußball