Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Traumwunsch

Treffen mit Gladbach-Star Marco Reus

02.05.2012 | 19:10 Uhr

Mönchengladbach.   Der 8-jährige Tim Schmidt leidet unter Skoliose und hat einen großen Traum: Tim möchte seinen Lieblingsspieler Marco Reus treffen, bevor der 22-Jährige Gladbach-Star nach Dortmund wechselt. Gladbach-Fan Tim hat nur eine Frage: Wieso zum BVB?

 

WAZFotoPool

Empfehlen
Kommentare
Facebook
Kommentare
Umfrage
War war der beste Gladbacher der letzten Saison?

War war der beste Gladbacher der letzten Saison?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Favre: Diese Niederlage ist gut für uns
Fußball
Bundesligist Mönchengladbach verliert überraschend den Aufgalopp bei Oberligist SSVg Velbert mit 0:1. Der Gladbacher Trainer Lucien Favre lobt die SSVg, deren Spieler den Ball flach halten. Hier ein paar Stimmen zum Spiel.
SSVg Velbert bezwingt Bundesligist Mönchengladbach
Testspiel
Die SSVg Velbert sorgt für eine große Überraschung. Der Oberligist schlägt die Mönchengladbacher Profis im Testspiel mit 1:0. Vor knapp 3000 Zuschauern in der Christopeit Sport Arena erzielt Hüzeyfe Dogan des Tor des Tages
Gladbach verliert erstes Saisontestspiel in Velbert mit 0:1
Testspiel
Eine Woche ist Borussia Mönchengladbach erst im Training, die 0:1-Testspielniederlage beim Oberligisten SSVg Velbert darf deshalb nicht zu hoch gehängt werden. Die Zugänge André Hahn und Ibrahima Traoré debütierten für den Bundesligisten.
Borussia Mönchengladbach leiht Chelseas Thorgan Hazard aus
Gladbach
Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat den jüngeren Bruder des belgischen Nationalspielers Eden Hazard verpflichtet. Der 21-jährige Thorgan Hazard, der ebenso wie sein zwei Jahre älterer Bruder beim englischen Top-Club FC Chelsea unter Vertrag steht, wird für ein Jahr ausgeliehen.
Gladbach will Thorgan Hazard vom FC Chelsea verpflichten
Gladbach
Der 21-jährige Bruder des belgischen Nationalspielers Eden Hazard könnte bald in der Bundesliga spielen. "Wir sind uns mit Thorgan einig, wir sind uns mit dem Club einig, und jetzt gilt es noch, die Verträge zu unterschreiben," sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag.