Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Champions League

FC Porto bezwingt Malaga im Achtelfinal-Hinspiel 1:0

19.02.2013 | 22:39 Uhr
FC Porto bezwingt Malaga im Achtelfinal-Hinspiel 1:0
Porto siegte vor heimischer Kulisse 1:0 gegen den FC Malaga.Foto: Reuters

Porto.  Der FC Porto hat das Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Malaga mit 1:0 für sich entschieden. Vor heimischer Kulisse erzielte Joao Moutinho nach Wiederanpfiff den entscheidenden Treffer und sicherte den Hausherren damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Malaga.

Der zweimalige Weltpokalsieger FC Porto steht vor dem Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Ein Tor von Joao Moutinho bescherte dem portugiesischen Meister im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Malaga ein 1:0 (0:0) - und damit eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in Spanien am 13. März. Moutinho traf in der 56. Minute nach einem Steilpass von Alex Sandro für Porto, das 1987 (2:1 im Finale gegen den FC Bayern) und 2004 den wichtigsten Fußball-Europapokal gewonnen hat. Seit 2009 stand der 26-malige Meister nicht mehr im Viertelfinale.

Für Malaga war bereits das Achtelfinale ein riesiger Erfolg

Die früheren Bundesliga-Profis Roque Santa Cruz und Martin Demichelis müssen mit dem Außenseiter Malaga mehr zeigen, wenn sie das Aus abwenden wollen. Der Tabellenvierte der Primera Division war offensichtlich darauf aus, ein 0:0 zu halten - dementsprechend sahen die 42.400 Zuschauer im Estadio do Dragao wenig Erbauliches.

Champions League
FC Bayern siegt trotz Podolski-Tor 3:1 bei Arsenal London

Der FC Bayern München hat beste Aussichten auf das Viertelfinale der Champions League. Mit einem 3:1-Sieg bei Arsenal London sicherten sich die Münchner am Dienstagabend eine gute Ausgangsituation für das Rückspiel in der Heimat. Für London traf ausgerechnet der Ex-Münchner Lukas Podolski.

Für Malaga ist bereits der Achtelfinal-Einzug der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Allerdings wird es mit der Herrlichkeit bald vorbei sein: Wegen des Verstoßes gegen das 'Financial Fairplay' der UEFA werden die Spanier im Falle einer erneuten Europapokal-Qualifikation nicht antreten dürfen.


Kommentare
Aus dem Ressort
Medien: Moyes bei Manchester United vor der Entlassung
Fußball
Trainer David Moyes steht laut übereinstimmenden Medienberichten beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United vor dem Aus. Mehrere Zeitungen auf der Insel meldeten am Montag, dass sich United spätestens am Saisonende von Moyes trennen werde.
Frohe Kunde für Löw: Özil zurück
Fußball
In seiner Heimat erreichte Joachim Löw eine frohe Osterkunde: Mesut Özil ist nach sechs Wochen Verletzungspause zurück im Wettkampf.
Bayern will für Real wieder "schwarze Bestie" sein
Fußball
Manuel Neuer kehrte ins Tor zurück, Pep Guardiola stimmte seine Innenverteidiger auf das Offensivfeuerwerk von Real Madrid ein. Sofort nach dem Warm-Up in Braunschweig bereitete der Spanier die Bayern-Stars auf das angeschlagene Weltklasse-Duo Cristiano Ronaldo und Gareth Bale vor.
Ajax Amsterdam erlebt Fiasko in niederländischem Pokalfinale
Internationaler Fußball
Beim niederländischen Pokalfinale hatte Ajax Amsterdam auf eine nette Generalprobe für den Kampf um den vierten Meistertitel in Folge gehofft. Doch es kam anders: Das Spiel gegen Außenseiter Zwolle wurde für die Amsterdamer zum Fiasko - wegen Zuschauerausschreitungen, wegen des Endergebnisses.
Ronaldo schiebt Überstunden - Bale fehlt wegen Grippe
Fußball
Cristiano Ronaldo ist heiß auf den FC Bayern. Der Weltfußballer von Real Madrid will das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch daheim gegen die Münchner trotz einer Muskelverletzung am linken Oberschenkel auf keinen Fall verpassen.
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Fotos und Videos
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Freud und Leid der SCP-Fans
Bildgalerie
2. Bundesliga
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB