Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Fußball

Ex-Bundesligaprofi Alex Alves erliegt Krebsleiden

14.11.2012 | 14:06 Uhr

Sao Paulo.  Der frühere Bundesligaprofi Alex Alves ist tot. Der ehemalige Stürmer von Hertha BSC Berlin starb am Mittwochmorgen im Alter von 37 Jahren an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung. Alves hatte zwischen 2000 und 2003 für die Hertha gespielt.

Der frühere Fußball-Bundesligaprofi Alex Alves ist tot. Der ehemalige Angreifer von Hertha BSC Berlin starb am Mittwochmorgen im Alter von nur 37 Jahren an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung. Das bestätigte die Krebsklinik Amaral Carvalho in der brasilianischen Kleinstadt Jaú (Bundesland São Paulo), in der Alves bis zuletzt behandelt worden war.

Alves erzielte das "Tor des Jahres 2000"

Zuletzt war Alves dort Knochenmark transplantiert worden. Spender war einer seiner Brüder. Alves litt seit vier Jahren an der schweren Erkrankung. Er hatte zwischen 2000 und 2003 für die Hertha gespielt. Sein Tor aus dem Mittelkreis beim 4:2-Sieg über den 1. FC Köln im September 2000 wurde zum "Tor des Jahres" gewählt. (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Grande Francesco: Tottis unvergesslicher Abend
Fußball
Francesco Totti versuchte erst gar nicht, seinen Stolz zu verstecken. Ältester Torschütze in der Geschichte der Champions League - das hörte sich extrem gut an für Grande Francesco, wie er nach besonderen Momenten in Italien genannt wird.
Keller ist weiter von Schalkes Achtelfinal-Einzug überzeugt
Stimmen
Enttäuschung beim FC Schalke 04 nach dem zweiten Unentschieden im zweiten Champions-League-Gruppenspiel. Trainer Jens Keller tröstete nach dem mageren 1:1 gegen Maribor die Fans. "Wir haben noch genügend Spiele, um unsere Punkte zu holen", sagte Keller.
Schalkes Aogo wehrt sich: "Wir haben nicht versagt"
Nach dem Maribor-Spiel
Nach dem mageren 1:1 in der Champions League gegen den slowenischen Meister Maribor wehrten sich Schalke-Trainer Jens Keller und die Spieler gegen die Kritik. Keller verwies erneut auf die zahlreichen englischen Wochen. Manager Horst Heldt äußerte sich nicht.
Huntelaars Tor ließ die Emotionen auf Schalke zurückkehren
Huntelaar
Im zweiten Gruppenspiel der Champions League ist auf Schalke die Euphorie nach dem Derbysieg verflogen. Stürmer Klaas-Jan Huntelaar bewahrte das Publikum mit seinem Treffer zum 1:1 vor Tristesse - und war später unzufrieden: "Wir waren leichtsinnig und in allem zu langsam."
Paris schlägt Barca und ter Stegen - Totti holt Rekord
Fußball
Torwart Marc-André ter Stegen hat mit dem FC Barcelona die erste Pflichtspielniederlage der Saison kassiert. Die Katalanen unterlagen bei Paris St. Germain mit 2:3 (1:2) und belegen nun in der Gruppe F mit drei Zählern Platz zwei hinter Paris.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?