Das aktuelle Wetter NRW 16°C
BVB

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United

11.06.2012 | 12:19 Uhr
Robert Lewandowski von Borussia Dortmund weckt Begehrlichkeiten. Der polnische Nationalspieler wird immer wieder mit Manchester United in Verbindung gebracht.Foto: getty

Dortmund.  Die guten Leistungen von Robert Lewandowski in der Bundesliga und bei der EM 2012 haben offenbar Begehrlichkkeiten namhafter Klubs ausgelöst. Die Spekulationen über einen Wechsel des BVB-Profis zu Manchester United versetzen Borussia Dortmunds Boss Joachim Watzke in Rage. Er schließt den Transfer des Torjägers aus.

Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watze gehen die Spekulationen um den polnischen Nationalstürmer Robert Lewandowski gewaltig auf den Geist. 'Diese Diskussion widert mich an. Was in polnischen Medien alles kolportiert wird, ist mir ehrlich gesagt sch...egal. Ich kenne die Medien dort genau und weiß daher, wie das zu bewerten ist', sagte BVB-Boss Watzke dem Sport-Informations-Dienst (SID) am Montag.

Es sei vollkommen klar, dass Lewandowski, der am Freitag Polens Tor im EM-Eröffnungsspiel gegen Griechenland (1:1) erzielt hatte, in der kommenden Saison beim deutschen Double-Gewinner spielen werde. 'Ob Angebote für ihn bei uns ankommen oder nicht, ist völlig irrelevant. Wenn ich seit Wochen explizit sage, dass Robert nach der EM und seinem Sommerurlaub definitiv bei uns zum Training antreten wird, ist das auch so', stellte Watzke klar.

Smuda soll Lewandowski, Piszczek und Blaszczykowski bei Manchester United sehen

Russlands Duftmarke

Polens Nationaltrainer Franciszek Smuda war zuletzt mit der Aussage zitiert worden, Lewandowski werde die Borussia schon bald in Richtung Manchester United verlassen. Auch dessen BVB- und Nationalmannschaftskollegen Lukasz Piszczek und Jakub Blaszczykowski würden auf Dauer nicht in Dortmund bleiben. 'Ich kenne Smuda seit Jahren, wir haben ein gutes Verhältnis. Ich glaube nicht, dass er das gesagt hat', kommentierte Watzke. (sid)

Die EM-Eröffnung



Kommentare
13.06.2012
13:35
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Teferi | #18

Er hat noch 2 Jahre Vertrag - also wird er noch ein Jahr bleiben und dann verkauft werden, solangs noch Kohle gibt.

13.06.2012
11:37
Kein Thema
von Hanno2 | #17

Man sollte Vereinen, die einem plötzlich noch unter Vertrag stehende Spieler wegkaufen wollen, schlicht sagen, dass einen dieses Interesse ehrt, aber man ja in unmittelbarer Konkurrenz zu ihnen steht.
Oder will der BVB, wenn er in der CL gegen Manu antreten darf, nicht gewinnen?
Damit sollte das Thema dann auch gleich ganz schnell erledigt sein!

12.06.2012
10:44
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Borussenbaer53 | #16

Interessantes Thema,nur ein Jahr zu früh...
Soll Er mal in der CL zeigen,das Sein Höhenflug keine Eintagsfliege war.
Dann schaun mer mal, was 2013 passiert.

12.06.2012
08:51
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Polschalker | #15

Ich schätze Herr Lewandowski a auch sehr,aber " 70 " Millionen,,wer hat den sonne zahl Rausgehauen??
Niemlas ist der 70 Millionen wert,,kommt mal runter ey^^
Warum sol er 70 Mile Kosten?
Torschützenkönig ?
International wieviel Tore erzielt?
Man man die 2 Meisterschaften haben aber ganz schön dieRealität bei eingen ducheinander gebracht.
Ich sage euch wenn er geht dann für in etwa die gleiche Summe wie Kawa,,aber bestimm tZahlt kein Club für den 70 milionen,da kann man lieber 30 drauflegen und Ronaldo oder Mesie Holen,,tz tz tz

5 Antworten
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Mr.Bob | #15-1

Ich glaube der meint 70 Millonen Zloty ;-) Dann stimmt es solangsamm wieder...

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von berlin89 | #15-2

Natürlich ist Lewa keine 70 Mio € wert, aber auch Ronaldo keine 97 Mio, aber Real hat sie bezahlt, weil sie ihn unbedingt haben wollten. Ich wollte damit nur ausdrücken, daß wahrscheinlich erst ab dieser Summe Aki Watzke ins Grübeln kommen würde. Ansonsten unverkäuflich. Und wenn er nach 2 !! Jahren geht ohne Ablöse, dann haben sich seine " schlauen " berater verzockt.

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Mr.Bob | #15-3

Das die 70 Mil. nicht ernst gemeint waren, ist auch schon so rüber gekommen.
Unverkäufliche Spieler gibt es generell nicht. Ab einer bestimmten Summe muss jeder wirtschaftlich ausgerichteter Verein reagieren.

Leider gilt soetwas nicht für Vereine mit einen Milliader im Rücken. Während wir uns mit Anstoss oder Fussballmanager 2012 zufrieden geben, kaufen die sich einen wirklichen Fussballclub und spielen in der Realität mit der selben Leidenschaft wie normale Menschen am Rechner.

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Borussenbaer53 | #15-4

Hast ja Recht,dann geht er für 30 Mios und dafür angeln wir uns dann den Hunter...:-))

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Mr.Bob | #15-5

Hätste gerne!
Die Aufteilung auf den Transfermarkt zwischen Schalke und Dortmund ist in Moment klar umrissen. Ihr schaut nach Spieler im Osten und Wir traditionell im Westen. Heisst bei euch ja auch nicht umsonst Herne - WEST!

12.06.2012
06:24
Alles Spekulatius
von falo123 | #14

In der Sommerpause und gerade während der großen Fußballtuniere brodelt die Gerüchteküche gewaltig.
Real Madrid soll angeblich im vergangenen Herbst 50 Mio. Für Götze geboten haben und immer noch starkes Interesse an ihm haben(wer nicht?).
Für Lewa bzw. seine Berater ist die EM dazu da, möglichst viel Kohle für eine anstehende Vertragsverlängerung heraus zu holen.
Zu Smudas angeblicher Aussage folgendes
http://de.fifa.com/worldfootball/clubfootball/news/newsid=1630247.html
Welchen Bericht darf man Glauben schenken?
SGG

12.06.2012
00:22
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von berlin89 | #13

ES könnte sein , daß der Fussball-Verrückte Abramowitch Ersatz für Drogba braucht und der zahlt 70 Mio für Lewa, wenn der sich bei der EM erfolgreich durchsetzt. Wenn nicht sollte Lewa tunlichst seinen Vertrag beim BVB verlängern!! Aki Watzke hat völlig recht Wir brauchen kein Geld für unser Festgeldkonto. Sollte irgendein Verrückter in Europa eine entsprechende Ablöse zahlen, freue ich mich über eine gute Dividende für meine zahlreichen Aktien des BVB. BVB FOREVER !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

2 Antworten
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Mr.Bob | #13-1

Ich weiss, dass nimmt mir jetzt keiner ab, aber das hat jetzt mal null mit Schalker gegen Dortmunder zu tun.

Ich hoffe, dass sich deine zahlreichen bvb Aktien auf einige Schmuckaktien beschränken.
Wenn nicht wechsel schnell deinen Anlageberater. Jeder der mit seinen hart ersparten Geld an der Börse Gewinne machen will, sollte von jeder Fussballaktie -egal um welchen Verein es sich handelt- die Finger lassen. Diese Teile sind nur etwas für Profizocker. Oder aber für Fans, die sich mit Liehaberstücken zufrieden geben!

Alte Weisheit...
von westfaIenborusse | #13-2

Wie macht man an der Börse ein kleines Vermögen? Richtig...
man startet am Besten mit einem großen Vermögen....

11.06.2012
23:58
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von berlin89 | #12

Was sollen die Diskussionen um Lewa?? Er hat noch 2 Jahre Vertrag, was natürlich seine sogenannten Berater stört. Der BVB hat es glücklicherweise gar nicht mehr nötig, ihn abzugeben. Er spielt noch 2 Jahre beim BVB und wir verzichten auf eine Ablösesumme..... Sollte er nicht gut spielen, sinkt sein Marktwert dramatisch!!!
Ansonsten 70 Millionen € Ablösesumme ( hallo Ollikli, hier nenne ich mal eine Zahl, zu Barrios habe ich das nie gemacht ) und aufwärts für Interessenten. Wenn Manu das zahlen will ( oder kann ) BITTESCHÖN!!!!!!

11.06.2012
22:44
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von scaptcha | #11

Eigentlich wünsche ich allen Borussen bei der EM nur Gutes, aber ich war hin und her gerissen, ob Lewa gut spielen soll oder nicht. Schlecht, damit das Interesse weniger ist und eine Vertragsverlängerung wahrscheinlicher wird, gut, weil ich es ihm gönne und wir 2013 eine höhere Ablöse bekommen können. Mittlerweile tendiere ich dazu, dass er gut spielen soll, damit zukünftig der Erlös höher ausfällt.

1 Antwort
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Borussenbaer53 | #11-1

Mit Polen wird Er wohl nur noch 2 Auftritte haben.
Aber er darf gern in der CL Werbung in eigener Sache machen....

11.06.2012
19:43
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Rentner4rr | #10

Aki Latzke
macht sich doch lächerlich

11.06.2012
17:14
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von katschi72 | #9

Die guten Spieler haben doch gar keinen Bock sich vom BVB mit durchschnittlichen Gehältern abspeisen zu lassen. Lächerliche Diskussion. Zahlt den Leuten ein ordentliches Gehalt oder lebt damit, dass die für euch zu teuer sind.

6 Antworten
Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Borussenbaer53 | #9-1

Dann haben wir ja Glück gehabt, das wenigstens die schlechten wie Hummels, Götze usw. bleiben.
Die scheint wohl kein Anderer zu wollen.....

borussenbaer
von westfaIenborusse | #9-2

Und nicht zu vergessen, den Ladenhüter Reus :-) 17 Mio hätte Bayern ja auch noch so grade eben in der Portokasse gehabt. Warum kommen die bloß zum armen BVB? :-)

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von Borussenbaer53 | #9-3

bestimmt nicht nur wegen der leckeren Bratwurst im Stadion...
Da muss auch noch was Anderes sein
Etwas was es in München oder Herne West nicht gibt...

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von DEWFan | #9-4

Ein Verein im Ruhrgebiet, der mehr Gehälter zahlt, als er sich eigentlich leisten kann, ist doch schon genug!

katschi72
von schwarzgelbesMaskottchen | #9-5

Der BVB zahlt nur in Naturalien:Kirschen, Äpfel, Nüsse, Bananen, Rosinen (für die Köpfe), Tomaten (für die Augen) und Bohnen (für die Ohren).
Dem Rentner4rr würde als "Profi" noch sein Äppelwoi, Bier und Bratwurst spendiert.
Dazu ein paar BVB-Aktien als Renten-Zuschlag! Wer macht das schon!
Die Spieler beim BVB haben alle ausgesorgt. Keine Sorge. Gutes Essen und Trinken gehört überdies zur Grundausstattung. Deshalb hat Ex-Profi Dickel das Geld für ne Imbuss-Bude übrig (Ich-AG).
Dein Beitrag ist allerdings lächerlich!

Watzke sauer wegen Wechselspekulationen um Robert Lewandowski zu Manchester United
von katschi72 | #9-6

Oh ich wollte nicht ins Wespennest stechen aber der Hinweis das andere Spieler gutes Geld bekommen ist doch nichts wert wenn man weiss das gewisse Abgebote des BVB abgelehnt wurden oder Stammspieler lieber das Weite suchen.

Der BVB hat halt den Luxus sehr viele gute Spieler zu haben die mehr Geld verdienen wollen. Leider kann der BVB da aus bekannten Gründen nicht mithalten. Ich nenn das mal den Kagawa-Effekt. :D Aber der Klopp der macht das bestimmt wieder mit ein paar No-Names: Der BVB wird die nächsten Jahre IMMER Meister sein. :D

Die Auflösungserscheinungen sind auf jeden Fall zu sehen.

Aus dem Ressort
Fußball-Weltmeister haben noch Quali-Termine im Ruhrgebiet
Nationalelf
Noch sechs Länderspiele bestreitet die deutsche Weltmeistermannschaft in diesem Jahr. Neben Testspielen gegen Argentinien und Spanien stehen vier Qualifikationsspiele zur Europameisterschaft an. In Dortmund spielt Deutschland gegen Schottland, in Gelsenkirchen trifft die DFB-Auswahl auf Irland.
Deutsche U17 erlebt ein EM-Debakel auf Malta
Wieder kein Titel
Heimflug statt Halbfinale und jede Menge Kritik vom Coach: Christian Wück war der Frust nach dem Debakel der deutschen Fußball-Junioren bei der U17-Europameisterschaft deutlich anzumerken. "Sie müssen lernen, auf den Punkt konzentriert zu sein", gab der Trainer dem Nachwuchs mit auf den Weg.
Borussia Dortmund schlägt Aktionären höhere Dividende vor
BVB
Der sportliche Erfolg von Borussia Dortmund schlägt sich auch in wirtschaftlichen Zahlen nieder. Deshalb will Deutschlands einziger börsennotierter Fussballverein seinen Aktionären für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von zehn Cent je Aktie auszahlen. Im Vorjahr waren es nur sechs Cent.
Bierhoff verteidigt DFB-Team und Löw gegen Kritik nach EM
Nationalelf
DFB-Teammanager Oliver Bierhoff sieht Bundestrainer Joachim Löw trotz der Niederlage im EM-Halbfinale gerüstet für die Zukunft. Für die Kritik nach dem 1:2 gegen Italien hat Bierhoff zwar Verständnis, doch halte er nichts davon, gleich das ganze System infrage zu stellen.
Xavi und Iniesta - Spaniens unnachahmliches Erfolgsduo
EM 2012
Sie sind die Schöpfer des schönen Spiels. Sie inspirieren sich in der spanischen Nationalmannschaft gegenseitig zu immer wunderbareren, schnelleren, überraschenderen Kombinationen. Xavi Hernandez und Andres Iniesta – Namen, die man auch in hunderten Jahren noch kennen wird.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale