Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Nationalelf

Die Trikots der DFB-Elf seit 1954

Zur Zoomansicht 13.06.2012 | 15:48 Uhr
Genau 170 Trikots hat der Duisburger Thomas Richter in seiner großen Sammlung. Sein ganzer Stolz ist dieses Shirt, das Fritz Walter und Co. beim 6:1-Halbfinalsieg über Österreich bei der Weltmeisterschaft 1954 trugen. Es handelt sich um das Auswärts-Triktot der deutschen Mannschaft.
Genau 170 Trikots hat der Duisburger Thomas Richter in seiner großen Sammlung. Sein ganzer Stolz ist dieses Shirt, das Fritz Walter und Co. beim 6:1-Halbfinalsieg über Österreich bei der Weltmeisterschaft 1954 trugen. Es handelt sich um das Auswärts-Triktot der deutschen Mannschaft.Foto: WNM

Duisburg. Ein Trikot besteht nur aus etwa 500 Gramm Stoff. Für Thomas Richter ist es jedoch genug Stoff, um einen Fußballtraum wahr werden zu lassen. Jedes Trikot in seiner großen Sammlung erzählt ihm eine eigene Geschichte – Geschichten von Spielern und Toren, Freude und Trauer.

Im Laufe der Zeit haben sich die Trikots in Design und Schnitt sehr verändert. Nur eines ist geblieben: der Adler auf der Brust. Der Fußball-Fan aus Duisburg hat uns einen Blick in seinen Fundus erlaubt. Dabei handelt es sich aber nicht um die Original-Trikots, die einst verschwitzt an den Körpern der Nationalspieler klebten, sondern ausschließlich um so genannte "Replicas". Diese sind den Originalen in Schnitt, Design und Material aber im Maßstab 1:1 nachempfunden.

Marc Wolko

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale
Italiener feiern in Essen
Bildgalerie
EM 2012
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Fanshop von RWE und BVB in Essen
Bildgalerie
Fanshop
Fashion Week in Mailand
Bildgalerie
Mode
Abends im Krupp-Quartier und -Park
Bildgalerie
Spaziergang
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Fans warten auf's neue iPhone
Bildgalerie
Apple
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Blitzer auch in Hattingen.
Bildgalerie
7. Blitzmarathon
Schüler blitzen Autofahrer
Bildgalerie
Blitzmarathon
Blitzmarathon in Duisburg
Bildgalerie
Blitzmarathon
Facebook
Kommentare
14.06.2012
13:02
Die Trikots der DFB-Elf seit 1954
von Ueberruhri | #1

Bild 21: Das war nicht das Finale, sondern das Halbfinale. Könnt ihr ja mal korrigieren.

Fotos und Videos
Meschede feiert EM-Party
Bildgalerie
EM 2012
DFB-Team schlägt Griechen
Bildgalerie
EM 2012
Portugal im EM-Halbfinale
Bildgalerie
EM 2012
Frankreich unterliegt Schweden
Bildgalerie
EM 2012
Aus dem Ressort
So läuft die Vergabe für die Austragungsorte der EM 2020
Fußball-EM
Zum 60. Jubiläum findet die Fußball-EM 2020 erstmals in 13 Ländern statt. Die UEFA entscheidet am Freitag, wo in sechs Jahren gespielt wird. Der DFB erwägt zudem seine Bewerbung um die Finalspiele zu Gunsten einer alleinigen Austragung der EM 2024 zurückzuziehen und England den Vortritt zu lassen.
Improvisation wird beim Nationalteam zum Dauerthema
DFB-Team
Drei Weltmeister sind zurückgetreten, andere fallen wegen Verletzungen aus: Auch gegen Schottland musste sich Bundestrainer Joachim Löw behelfen. Und er kündigt an, dass sich das im nächsten halben Jahr auch kaum ändern werde. Geduld ist gefragt. Ein Kommentar.
Das DFB-Drama um BVB-Star Marco Reus geht weiter
DFB-Star
Der Dortmunder Angreifer, der die WM verpasste, hat sich gegen Schottland schon wieder verletzt und muss erneut wochenlang pausieren. „Wahnsinn, was für ein Pech Marco im Nationaltrikot hat“, sagt Thomas Müller, der mit zwei Treffern den 2:1-Erfolg gegen Schottland sicherte.
Wieder der linke Fuß - das Drama um BVB-Star Marco Reus
DFB-Star
Der Dortmunder Angreifer, der die WM verpasste, hat sich gegen Schottland schon wieder verletzt und muss erneut wochenlang pausieren. „Wahnsinn, was für ein Pech Marco im Nationaltrikot hat“, sagt Thomas Müller, der mit zwei Treffern den 2:1-Erfolg gegen Schottland sicherte.
Mkhitaryan trifft für Armenien - Lewandowski mit Viererpack
EM-Qualifikation
Bei der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist Armenien mit einer Niederlage gegen Dänemark gestartet. BVB-Star Henrikh Mkhitaryan steuerte einen Treffer bei. Torhunger hatte auch Robert Lewandowski. DFB-Gegner Irland startete mit einem Last-Minute-Sieg.