Das aktuelle Wetter NRW 7°C
EM 2012

25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen

27.06.2012 | 19:21 Uhr

Essen.   Deutschland gegen Italien. Der Turnier-Klassiker geht in die nächste Runde. Im EM-Halbfinale geht es um die Frage des Systems, unterschiedliche Motivationen, extreme Typen und offene Rechnungen. Doch am Ende kann der Sieger nur Deutschland sein. Hier steht warum.

Klicken Sie sich durch unsere Gründe, warum Deutschland Europameister wird.

Melanie Meyer



Kommentare
28.06.2012
22:40
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

28.06.2012
19:37
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von mafra7wfn | #6

Ich wäre da besser vorsichtig! Auch wenn Italiens Fußball von einem Wettskandal in den nächsten schlittert, werden sie heute Abend gegen Deutschland gewinnen! Gerade gegen Deutschland sind die Azzurri hochmotiviert. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage: Italien wird Europameister! Finalgegner Spanien hat nämlich bisher keine gute EM gespielt und kann froh sein, daß das Elfmeterschießen gegen Portugal gut ausgegangen ist! Spanien und Italien trennten sich im Gruppenspiel zwar 1:1, trotzdem holt Italien am Ende nach 44 Jahren wieder den EM-Titel!

28.06.2012
18:28
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von moin-moin | #5

Der 26 zigste Grund:
Schweinsteiger selbst schießt das Siegtor!

28.06.2012
15:39
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von vogel42 | #4

25 Gründe ist gut - es reicht doch einer: wir sind besser! Und das nicht nur im 11m-Schießen...

2 Antworten
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von magic75 | #4-1

wir sind ja auch keine engländer, deswegen gewinnen wir! ;-)

25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von magic75 | #4-2

und auch keine portugiesen übrigens. ;)

28.06.2012
14:16
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von nobbi1204 | #3

#2
Dann haben Sie ja etwas mit dem "Kaiser" gemeinsam!

Gelaber

1 Antwort
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von oracle | #3-1

Na, von nobbi 1204

wer ist denn nun der " Labertaschenkaiser ? , hahaha. Wünsche Ihnen aber trotzdem angenehme Träume. Vieleicht klappt es ja beim nächstenmal.


28.06.2012
14:06
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von oracle | #2

Und ich kenne nur einen Grund, warum wir mal wieder gegen die Italiener verlieren. Weil die anderen mal wieder besser sind, Herr " Kaiser ".

3 Antworten
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von magic75 | #2-1

"Besser" sind sie nicht. Aber sehr gut. Muss man schon sagen nach den bisherigen Eindrücken beim Turnier.

25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von magic75 | #2-2

... und der "Kaiser" hat seine besten Tage ja nun auch schon hinter sich, oder? ;-)

25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von vogel42 | #2-3

nur sind sie es nicht!

28.06.2012
13:34
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von karlo58 | #1

Na wenn der senile Kaiser das sagt....hätte,wenn und aber-alles nur Gelaber.Und er ist der grösste Laberfürst.Glück auf!!

1 Antwort
25 Gründe, warum wir Italien bei der EM 2012 schlagen
von magic75 | #1-1

Da bin ich ja mal gespannt, ob wir sie wirklich schlagen, wo offenbar ja doch so einiges dafür spricht ... ;-)

Aus dem Ressort
Löw nutzt die EM-Qualifikation für seine Experimente
Kommentar
Wie ernst der Bundestrainer aktuell die mit Zwergen aufgeblähte EM-Qualifikation nimmt, kann man daran ablesen, dass er trotz angespannter Personalsituation auf etablierte Kräfte verzichtet und stattdessen an der Zukunft arbeitet: ohne Jansen und Aogo, mit Rüdiger und Durm. Ein Kommentar.
Mehrere hundert Fans am Zaun bei geheimem DFB-Training
EM-Qualifikation
Ein lokaler Radiosender berichtete, dass die ersten fünfzehn Minuten des Trainings der deutschen Nationalmannschaft am Uhlenkrug öffentlich wären. Diese Information entpuppte sich als Falschmeldung. Für ein störungsfreies Training im Stadion von Schwarz-Weiß Essen sorgten Ordnungskräfte.
Löw sieht Irland als Polen-Kopie - Bellarabi in der Startelf
EM-Qualifikation
Joachim Löw stuft die Iren als "kampf- und konterstark" ein. Laut Bundestrainer spielen sie eine Kopie des Stils der polnischen Mannschaft. Dennoch wird Löw wahrscheinlich wieder mit Erik Durm und Antonio Rüdiger verteidigen. Karim Bellarabi bekam vom Bundestrainer sogar eine Einsatzgarantie.
Auch Bundestrainer Löw kritisiert die Belastung der Spieler
EM-Qualifikation
Jürgen Klopp hat es getan. Pep Guardiola hat es getan. Jetzt hat es auch Bundestrainer Joachim Löw getan und sich kritisch zur Debatte über die hohe Belastung der Spieler geäußert. Der Tenor ist derselbe: Die Spieler werden zu sehr beansprucht. Lediglich die Gründe dafür sieht jeder woanders.
BVB-Verteidiger Erik Durm ist für Joachim Löw "erste Option"
EM-Qualifikation
Joachim Löw ist weiter auf der Suche nach einem zumindest ansatzweise adäquaten Ersatz für Weltmeister und Ex-Nationalspieler Philipp Lahm. Gegen Irland bekommt BVB-Verteidiger Erik Durm eine weitere Chance sich zu beweisen. Im Spiel gegen Polen konnte Durm noch nicht überzeugen.
Fotos und Videos
Die besten Bilder der EM 2012
Bildgalerie
EM 2012
Der Nachwuchs stürmt den Rasen
Bildgalerie
EM 2012
Titel-Hattrick für Spanien
Bildgalerie
EM 2012
Public Viewing in Oberhausen
Bildgalerie
EM Halbfinale