Das aktuelle Wetter NRW 4°C
DFB-Team

Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz

26.05.2012 | 17:32 Uhr
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
Erzielte drei Tore: Eren Derdyiok.

Basel.  Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur EM einen Rückschlag hinnehmen müssen. Die Elf von Trainer Joachim Löw unterlag im vorletzten Testspiel vor Turnierstart mit 3:5 (1:2) gegen die Schweiz. Einzig Marco Reus überzeugte auf ganzer Linie.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist noch auf der Suche nach ihrer EM-Form. Das Team von Trainer Joachim Löw unterlag im vorletzten Testspiel vor der Europameisterschaft gegen die Schweiz mit 3:5 (1:2). Vor allem in der ersten Halbzeit blieb die deutsche Auswahl deutlich hinter ihren Möglichkeiten zurück. Die Nationalspieler wirkten müde, die Laufbereitschaft fehlte über weite Strecken und die Automatismen waren praktisch nicht vorhanden.

Die Eidgenossen zeigte dagegen ein starkes Spiel und gingen schon nach 23 Minuten durch einen Doppelschlag des zukünftigen Hoffenheimers Eren Derdiykok mit 2:0 in Führung. Vor der Pause gelang lediglich noch Mats Hummels nach einem Freistoß von Mesut Özil der 1:2 Anschlusstreffer. Allen voran die deutsche Verteidigung präsentierte sich in einem desolaten Zustand.

Marco Reus brachte frischen Wind in die Partie

In Halbzeit zwei änderte sich daran nichts: Nur im Spiel nach vorne wirkte die DFB-Nationalelf dank dem eingewechselten Marco Reus wesentlich lebendiger. Die Schweizer leisteten sich vor heimischer Kulisse einen echten Schlagabtausch mit der deutschen Elf. Erst erhöhte erneut Derdiyok auf 3:1 (50.), dann erzielte Andre Schürrle das 2:3 (64.). Kurz darauf gingen die Eidgenossen durch Lichtsteiner erneut mit zwei Toren Vorsprung in Führung (67.), ehe der starke Reus die Löw-Elf wieder heranbrachte (72.). Doch damit nicht genug: Die Schweizer blieben weiter torhungrig und schraubten das Ergebnis durch Mehmedi zum 5:3-Endstand in die Höhe (76.).

Der Live-Ticker zum Nachlesen:

Schweiz - Deutschland 5:3

 

Die Mannschaftsaufstellungen:

Schweiz: 1 Benaglio/VfL Wolfsburg (28 Jahre/43 Länderspiele) - 2 Lichtsteiner/Juventus Turin (28/47), 4 Senderos/FC Fulham (27/46), 5 von Bergen/AC Cesena (28/26), 3 Ziegler/Fenerbahce Istanbul (26/29) - 8 Inler/SSC Neapel (27/56), 16 Fernandes/Udinese Calcio (25/38) - 7 Barnetta/Bayer Leverkusen (27/60), 10 Xhaka/FC Basel (19/8), 18 Mehmedi/Dynamo Kiew (21/9) - 9 Derdiyok/Bayer Leverkusen (23/38). - Trainer: Hitzfeld

Deutschland: 27 ter Stegen/Borussia Mönchengladbach (20/1) - 4 Höwedes/Schalke 04 (24/8), 17 Mertesacker/FC Arsenal (27/80), 5 Hummels/Borussia Dortmund (23/14), 3 Schmelzer/Borussia Dortmund (24/6) - 6 Khedira/Real Madrid (25/26) - 9 Schürrle/Bayer Leverkusen (21/13), 19 Götze/Borussia Dortmund (19/13), 8 Özil/Real Madrid (23/32), 10 Podolski/1. FC Köln (26/96) - 11 Klose/Lazio Rom (33/115). - Trainer: Löw

Schiedsrichter: Antony Gautier (Frankreich)

Zuschauer: 32.000



Kommentare
27.05.2012
14:23
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von gimma | #15

mir muss mal einer erklären,warum schmelzer oder hummels in der nationalelf so total von der rolle sind.oder liegt es vielleicht daran,dass z.b.schmelzer in seinen fussballerischen fähigkeiten total überschätzt wird??

1 Antwort
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von buntspecht2 | #15-1

#15Götze war auch nicht besser

26.05.2012
21:16
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von Rentner4rr | #14

man könnte ja noch einiege andere Spieler vom BVB aufstellen
den die heute gespielt haben
haben in der Nationalmannschaft ja wohl nichts zu suchen
siehe Hummels Schmelzer oder Götze
es wird so kommen das 8 Man vom FC Bayern spielen
sonst übersteht Löwi die vorrunde nicht

26.05.2012
20:45
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von Oemes | #13

Na Rentner wieder auferstanden.

Kein Mensch hat gesagt ohne das die Bayern geht,auch wenn ich Sie absolut nicht mag ein Däumeling Lahm ist nicht zu ersetzen,genauso wenig Neuer,dann fängt es aber schon an kritisch zu werden Müller ja, Schweinsteiger muss sich erst einmal von sein Loserkick erholen,bei Badstuber das Bübchen,dass 90 Minuten wie ein wildgewordener Hornochse den Platz rumpflügt,auf den kann man verzichten.Und dann wird man sehen wer übrig bleibt.Bayern spielt eben den Schlafwagenfussball von Löw und damit haben die natürlich mehr CHANCEN

Und das eine Mannschaft die so noch NIE zusammengespielt,ihre Probleme bekommen wird,dass war mir im Vorfeld klar,nur Dampfplauderer wie der Rentner die noch Nie selber vor einem Ball getreten haben wissen was natürlich besser.Ich habe so das Gefühl das Löw so etwas plant,damit spielt alles in seine Karten.


von elton123456789 | #1
Kann ich dir bei deinen Problemen irgendwie helfen?

26.05.2012
20:41
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von admiral_von_schneider | #12

...mit den Bauern wärs wohl 3:8 ausgegangen....

1 Antwort
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von ich_bin_voll_toll | #12-1

auf jeden fall. aber dafür kommen ja auch die baYern und richtens!

26.05.2012
20:35
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von Rentner4rr | #11

Der Gipfel war nach dem Spiel
stellt sich der Alte Man Klose dahin und erzählt wie fit er ist
einfach nur lächerlich

26.05.2012
20:27
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von Vuvuzela-Tuuuter | #10

Es gab ja einige Kommentatoren, die nach dem CL-Finale der Meinung waren, man könne auf die Münchener verzichten - die wären nicht mehr brauchbar. Ich würde sagen, diejenigen wurden heute eines besseren belehrt.

Wer mir relativ gut gefallen hat war Klose. Der hat noch einen Auftritt bei einer EM verdient.

26.05.2012
20:18
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von buntspecht2 | #9

Das war Balsam auf die Seele der Bayern seht her ohne uns geht es nicht

26.05.2012
20:12
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von wkah | #8

ich meine mich erinnern zu können........

es gab mal eine richtig dicke Klatsche in der Vorbereitung

MIT DEN SPIELERN DES GROSSEN FCB !!!!!!!!!!!!!

ihr spinnt doch und würdet alle nicht den Ball treffen

26.05.2012
20:09
Drei Tore von Derdiyok - Deutschland verliert 3:5 gegen Schweiz
von wkah | #7

och neeeeeeeeeeeeeeee
nicht wieder er !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

26.05.2012
20:09
Ohne Bayern ist die dt. Elf nur die Hälfte wert...
von FreieMeinung79 | #6

auch wenn man niemals so ein Testspiel überbewerten darf.

Aus dem Ressort
BVB hofft in Frankfurt auf Hummels - und bangt um Bender
Personalien
Vor dem Bundesligaspiel am Sonntag bei Eintracht Frankfurt konnte Mats Hummels erstmals schmerzfrei trainieren - ein Einsatz bei den Hessen ist zumindest möglich. Für Jakub Blaszczykowski käme dieser wohl noch zu früh - hinter einem weiteren Spieler steht noch ein Fragezeichen.
Sport1 zeigt Revierderby und plant mit Regionalliga bis 2016
Live-Übertragung
Live-Spiele aus der Regionalliga bleiben langfristig beim Spartensender "Sport1": Die Kooperation mit den regionalen Fußballverbänden läuft bis Ende der Saison 2015/2016. Spiele aus dem Westen stehen an der Quotenspitze. Im Februar zeigt "Sport1" das Revierderby zwischen RWO und Wattenscheid.
Niersbach soll Zwanziger-Nachfolger bei der FIFA werden
Fußball
DFB-Chef Wolfgang Niersbach wird für das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren und soll dort Nachfolger von Theo Zwanziger werden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund nach seiner Präsidiumssitzung in Weimar mit.
Gladbach mit neuem Selbstvertrauen gegen den VfL Wolfsburg
Bundesliga
Vor dem Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach schwächeln beide Vereine in der Europa League und verpassen den vorzeitigen Einzug in die Endrunde. Gladbach tankt allerdings durch das Unentschieden in Spanien nach zwei Pleiten wieder Selbstvertrauen.
Sorgen um "Fußballkönig": Pelé bekommt Nierendialyse
Fußball
Brasiliens Fußball-Idol Pelé liegt weiter auf der Intensivstation, wo er sich vorübergehend einer Nierendialyse unterziehen muss, teilte das Albert-Einstein-Hospital in São Paulo in einem weiteren ärztlichen Bulletin mit.
Umfrage
1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

1:0 gegen Gladbach - War das die Trendwende für den BVB?

So haben unsere Leser abgestimmt

Abwarten. Die Chancenverwertung war immer noch nicht die eines Top-Teams.
33%
Ja. Dortmund musste sich einfach mal belohnen. Das wird den Knoten gelöst haben.
33%
Nein. Gladbach hat an diesem Tag unterirdisch gespielt. Und hat durch ein Eigentor geholfen.
33%
2402 abgegebene Stimmen