Das aktuelle Wetter NRW 7°C
BVB beim 2:1-Sieg in Hoffenheim ein starkes Kollektiv

Benders beeindruckende Rückkehr

29.11.2009 | 18:30 Uhr
Benders beeindruckende Rückkehr

BVB-Trainer Jürgen Klopp wechselte sein Personal vor dem 2:1-Sieg in Hoffenheim im Vergleich zum 0:0 gegen Mainz auf drei Positionen. Für den verletzten Valdez sowie Santana und Feulner rückten Bender, Großkreutz und Zidan in die Startelf. Die Borussen in der Einzelkritik:

Weidenfeller: Erst unsicher im Luftduell mit Ibisevic (11.). Danach wenig geprüft; wenn, dann souverän. Beim Gegentreffer chancenlos. Note 3

Owomoyela: Deutlich besser als zuletzt. Ließ sich mitunter zwar wieder zu viel Zeit, sorgte aber für Impulse in der Offensive und rettete mit seinem langen Bein das 2:1 (80.). 3

Subotic: Gewährte einem so torgeilen Stürmer wie Ibisevic keinen einzigen Torschuss. Holte zudem den Elfmeter raus (79.). Stark! 2

Hummels: Diesmal wieder Innenverteidiger – und gewohnt umsichtig. Aber: Vor dem 1:1 entwischte ihm Demba Ba. 2,5

Schmelzer: Richtig gut! Ließ hinten nichts anbrennen. Und sorgte vorne für Musik. Prüfte Hildebrand aus 25 Metern, und schlug scharfe Flanken. 3

Bestnote: Sven Bender. Foto: Bodo Goeke

Bender: Ein beeindruckendes Comeback! Nahm nicht nur Carlos Eduardo aus dem Spiel, sondern eröffnete mit präzisen Pässen immer wieder das Offensivspiel des BVB. 1,5

Sahin: Im Verbund mit Bender die Bremse des Hoffenheimer Tempofußballs. Zucker seine Pässe auf Schmelzer (53.) und Barrios (85./90.+2), stark seine Nerven beim Elfmeter. 2

Blaszczykowski: Sein bestes Spiel seit Monaten. Sprühte – vor allem in der ersten Halbzeit – vor Tatendrang, schob nach 123 Sekunden überlegt zum 1:0 ein. Sein erster Saisontreffer. 2,5

Zidan (bis 80.): Laufbereit, einsatzfreudig, ballsicher. Setzte seine Nebenleute immer wieder gut in Szene. Hatte Pech, dass Kempter das Spiel Bruchteile vor seinem Schuss ins verwaiste Tor unterbrach. 2,5

Großkreutz: Links für Valdez mit einem gelungenen Startelf-Debüt. Fand die richtige Mischung aus seinen bekannten Tempodribblings und gescheiten Pässen. Hatte kurz vor der Pause das 2:0 auf dem Fuß. 3

Barrios: Zentrale Anspielstation und Unruheherd. Super sein Absatzkick, der „Kuba” das 1:0 ebnete. Klasse, wie er Simunic den Ball stibitzte (63.) und sich mit letzter Kraft durchtankte (85.). Aber: Seine Lässigkeit in der Nachspielzeit hätte sich böse rächen können. Deshalb Punktabzug: 3,5

Nils Hotze

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Derby als Selbstfindungstrip - BVB spielt wieder wie der BVB
Derbysieg
Die Fans des BVB feierten den 3:0-Derbysieg gegen den FC Schalke 04. Die beste Erkennis für alle Borussen: Dortmund spielt wieder wie Dortmund.
Schalker scheitern beim BVB an ihrer sturen Defensiv-Taktik
Kommentar
Der BVB spielt die Schalker im Revierderby an die Wand. Königsblau scheitert an seiner sturen Defensiv-Taktik, die sich als System-Fehler entpuppt.
3:0 - Überlegener BVB schlägt erschreckend schwache Schalker
Spielbericht
Mit einem überzeugenden 3:0-Sieg gegen Schalke 04 landete Borussia Dortmund den vierten Sieg in Serie und darf nun wieder in Richtung Europa schielen.
Der BVB feiert Batman und Robin - aber Klopp ärgert's
Torjubel
Nach dem 3:0-Sieg gegen Schalke reden alle über Aubameyang und Reus, die als Batman und Robin jubelten. Doch Trainer Jürgen Klopp ist nicht amüsiert.
Kagawa und Reus zaubern beim Derbysieg des BVB - Note 1,5
Einzelkritik
Der hochverdiente 3:0-Sieg gegen Schalke war einer starken BVB-Teamleistung zu verdanken. Aber zwei Offensiv- und ein Defensivspieler ragten heraus.
Fotos und Videos
BVB verliert in Turin
Bildgalerie
Champions League
article
2182502
Benders beeindruckende Rückkehr
Benders beeindruckende Rückkehr
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/bvb/benders-beeindruckende-rueckkehr-id2182502.html
2009-11-29 18:30
BVB