Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball

Alex Alves erliegt Krebsleiden

14.11.2012 | 18:59 Uhr

Der frühere Bundesligaprofi Alex Alves ist tot. Der ehemalige Stürmer von Hertha BSC Berlin starb am Mittwochmorgen im Alter von 37 Jahren an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung.

Sao Paulo (SID) - Der frühere Fußball-Bundesligaprofi Alex Alves ist tot. Der ehemalige Angreifer von Hertha BSC Berlin starb am Mittwochmorgen im Alter von nur 37 Jahren an den Folgen einer Leukämie-Erkrankung. Das bestätigte die Krebsklinik Amaral Carvalho in der brasilianischen Kleinstadt Jaú (Bundesland São Paulo), in der Alves bis zuletzt behandelt worden war.

"Ich bin total erschüttert. Wir Herthaner hatten alle gehofft, dass sich der Zustand durch die Stammzellenbehandlung bessert und er diese schwere Situation übersteht", sagte Michael Preetz, Hertha-Geschäftsführer und ehemaliger Mitspieler von Alves: "Wir sind tief erschüttert, unsere Gedanken sind bei seiner Familie." Die Berliner werden das Spiel am Montag gegen den FC St. Pauli mit Trauerflor bestreiten.

Zuletzt war Alves Knochenmark transplantiert worden. Spender war einer seiner Brüder. Alves litt seit vier Jahren an der schweren Erkrankung. Er hatte zwischen 2000 und 2003 für die Hertha gespielt. Sein Tor aus dem Mittelkreis beim 4:2-Sieg über den 1. FC Köln im September 2000 wurde zum "Tor des Jahres" gewählt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

Adrian Ramos zum BVB - Ein sinnvoller Transfer?

 
Aus dem Ressort
Magath unterliegt mit Fulham im Derby bei den Spurs 1:3
Fußball
Nach zwei Siegen hintereinander hat Felix Magath mit dem FC Fulham in der englischen Premier League ein 1:3 (1:1) bei Tottenham Hotspur kassiert. Durch die Niederlage im Derby verpasste es der Tabellen-18., zum ersten Mal seit Ende Januar die Abstiegsplätze zu verlassen.
KSC wahrt Aufstiegschance - Bielefeld 1:2 bei 1860
Fußball
Der Karlsruher SC hat mit einem 3:2-Sieg gegen Union Berlin die Chancen auf einen Durchmarsch in die Fußball-Bundesliga gewahrt, während Arminia Bielefeld durch die Niederlage bei 1860 München um eine Hoffnung ärmer ist.
Klopp bekennt sich zum BVB: "Verliebt in diesen Verein"
Fußball
Fußball-Coach Jürgen Klopp hat sich erneut zum Bundesligisten Borussia Dortmund bekannt. Er reagierte damit auf Spekulationen, nach denen er ein Trainer-Kandidat beim FC Barcelona sei.
LIVE! Lewandowski macht das 2:1 für den BVB gegen Mainz
Live-Ticker
Heimspiel für den BVB: Am 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga empfängt Borussia Dortmund den FSV Mainz 05. Für BVB-Trainer Jürgen Klopp ist es das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub, vor allem aber geht es um weitere Punkte im Kampf um die Vizemeisterschaft. Hier geht's zum Live-Ticker.
LIVE! Gladbach führt 1:0 in Freiburg - Bremen gleicht aus
Live-Ticker
Der 31. Spieltag der Fußball-Bundesliga steht am Samstagnachmittag ganz im Zeichen des Kampfes. Während Freiburg und Braunschweig um den Klassenerhalt kämpfen, wollen Augsburg und Gladbach unbedingt ins europäische Geschäft. Die Begegnungen im Live-Ticker.