Das aktuelle Wetter NRW 16°C
1. Bundesliga

Seifert: "Titel würde in Wahrnehmung helfen"

31.12.2012 | 11:34 Uhr

Das verlorene Champions-League-Finale des Rekordmeisters Bayern München trübt für DFL-Geschäftsführer Christian Seifert die internationale Bilanz der Bundesliga im Jahr 2012.

Nürnberg (SID) - Das verlorene Champions-League-Finale des Rekordmeisters Bayern München trübt für Geschäftsführer Christian Seifert von der Deutschen Fußball Liga (DFL) die internationale Bilanz der Bundesliga im Jahr 2012 etwas ein. "Natürlich würde uns ein Titel in der Wahrnehmung weltweit helfen", sagte Seifert im Interview mit dem Fachmagazin kicker zur Bedeutung eines internationalen Erfolges für das Oberhaus.

Für das Zwischenergebnis der laufenden Saison, in der alle sieben gestarteten Klubs die Gruppenphase in Champions League und Europa League überstanden haben, fand Seifert indes nur lobende Worte: "Die Bundesliga hat am Ende der Vorrunde im europäischen Vergleich die meisten Tore pro Spiel geschossen, die meisten Zuschauer verzeichnet und die meisten Teams weitergebracht. Das kann sich sehen lassen."

Dabei legt der DFL-Chefs die Messlatte durchaus hoch: "Eine der drei besten Ligen Europas sollte den Anspruch haben, möglichst alle Vereine durch die Gruppenphase und in beiden Wettbewerben wenigstens ein Team ins Halbfinale zu bringen."

Aus seiner Sicht haben "inzwischen mindestens zehn Bundesliga-Klubs das Format, in der Europa League mindestens bis ins Achtelfinale vorzudringen". Perspektivisch glaubt Seifert, "brauchen wir zwei, besser drei Teams, von denen man erwarten kann, dass sie das Viertel- oder Halbfinale der Champions League erreichen".

Trotz der durch den neuen TV-Vertrag verbesserten Finanzbedingungen der deutschen Klubs befürchtet Seifert für die Zukunft allerdings keine unverhältnismäßigen Ausgaben zur Erzwingung von sportlichen Erfolgen. Seiner Meinung nach würden die Bundesliga-Klubs bei der Verwendung der verfügbaren Mittel eine vernünftige Mischung für die Qualitätssteigerung ihrer Kader einerseits und nachhaltige Investitionen in infrastrukturelle Bereiche wie Stadien und Leistungszentren andererseits finden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

Wer war der Beste von Jogis Jungs bei der WM in Brasilien?

 
Fotos und Videos
Hier trainiert der BVB
Bildgalerie
BVB
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
Die neuen Trikot-Trends
Bildgalerie
Bundesliga
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach
Aus dem Ressort
HSV und Kühne vor Einigung über Millionen-Darlehen
Fußball
Beim Hamburger SV zeichnet sich in den Verhandlungen um eine Millionen-Finanzspritze durch Unternehmer Klaus-Michael Kühne eine Einigung ab.
Trainer Keller plant zum Saisonstart ohne drei Schalke-Stars
Schalke-Vorbereitung
Die bisherige Schalker Saisonvorbereitung läuft zufriedenstellend, wegen der erfolgreichen WM einiger Stammspieler werden die Knappen zum Saisonstart jedoch nicht in Bestbestzung auflaufen können. Auf Kevin-Prince Boateng wartet indes eine kleine Umstellung.
Barnetta schießt Schalke zum Sieg - Fährmann hält Elfer
Testspiel
Der FC Schalke 04 hat sein Testspiel gegen Stoke City mit 2:1 gewonnen. Joel Matip und Tranquillo Barnetta erzielten die Tore für die "Königsblauen" gegen den Premier-League-Vertreter. Ralf Fährmann machte mit einem gehaltenen Elfmeter ebenso auf sich aufmerksam.
Gündogan läuft wieder - Reus wird dem BVB nicht lange fehlen
BVB-Lazarett
Zum Auftakt des Trainingslagers in Bad Ragaz gab es einige gute Nachrichten für die Fans von Borussia Dortmund: Bei Marco Reus läuft die Reha besser als erwartet - und auch bei einem wahren BVB-Sorgenkind waren die Signale endlich einmal wieder positiv.
Der FC Bayern München will den amerikanischen Markt erobern
FC Bayern
Die Weltmeister sind noch nicht mit an Bord, trotzdem reist Bayern München mitten in der Saisonvorbereitung für neun Tage in die USA. Bei dem Trip geht es darum, den riesigen US-Markt für sich zu gewinnen. Pep Guardiola ist solche Ausflüge gewohnt.