Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Bayern München

Der FC Bayern holt Mario Mandzukic

27.06.2012 | 16:50 Uhr
Der FC Bayern holt Mario Mandzukic
Dreifacher Torschütze für Kroatien bei der EM. Bald im Trikot des FC Bayern: Mario MandzukicFoto: imago

München.   Der feurige Mario statt der "Bombe" Dzeko - Der Transfer des kroatischen Fußball-Nationalspielers Mario Mandzukic vom VfL Wolfsburg zu Bayern München ist perfekt. Der Rekordmeister bestätigte am Mittwochnachmittag die Einigung.

Bayern München hat sich gegen den bosnischen und für den kroatischen Torjäger entschieden. Der deutsche Fußball-Rekordmeister bestätigte den Transfer des 26 Jahre alten Angreifers, der in der EM-Vorrunde drei Treffer für die kroatische Nationalmannschaft („Die Feurigen“) erzielt hatte, am Mittwochnachmittag.

„Wir freuen uns sehr, mit Mario Mandzukic einen Topstürmer der Bundesliga zu bekommen“ sagte Sportdirektor Christian Nerlinger. Mandzukic habe nicht zuletzt bei der EM „seine besonderen Torjägerqualitäten unter Beweis gestellt“. Zugang Nummer sechs der Münchner nach Claudio Pizarro, Dante, Xherdan Shaqiri, Mitchell Weiser und Tom Starke „wird unseren Kader weiter verstärken“, sagte er.

Mandzukic kostet angeblich 13 Millionen Euro

Der FC Bayern und der VfL Wolfsburg haben sich auf eine Ablösesumme von angeblich rund 13 Millionen Euro geeinigt , Mandzukic soll einen Vertrag bis 2016 erhalten. Ein Jahresgehalt von 3,5 Millionen Euro wurde kolportiert. der Kroate ist nach Pizarro (von Werder Bremen) der zweite namhafte Zugang für den Angriff, für den Präsident Uli Hoeneß eine „Bombe“ angekündigt hatte.

Zusätzlich zum etablierten Mario Gomez hatte der FC Bayern zunächst wohl den ehemaligen Bundesliga-Torschützenkönig Dzeko vom englischen Meister Manchester verpflichten wollen. Doch der Wechsel scheiterte dem Vernehmen nach an der zu hohen Ablöseforderung der Citizens. Als erster Anwärter auf den Stammplatz im Angriff der Münchner gilt nach wie vor Nationalspieler Gomez, in Pizarro und Mandzukic hat Trainer Heynckes nun aber treffsichere Alternativen.

Bayern hat ein Überangebot für die einzige Position im Sturmzentrum

Neben dem FC Bayern sollen an Mandzukic auch der FC Barcelona, der AC Florenz, Juventus Turin, Tottenham Hotspur und Lokomotive Moskau interessiert gewesen sein. „Ich kann mir gut vorstellen, dass Vereine aus der Champions League allmählich Interesse an ihm zeigen, weil er bei der EM in der Tat Top-Leistungen zeigt“, hatte Wolfsburg Trainer-Manager Felix Magath dem SID während der EM bereits gesagt.

Transferticker
Transferticker - Die Transferperiode ist beendet

Die Sommer-Transferperiode 2012 ist beendet. Bis 18 Uhr hatten die deutschen Klubs Zeit, ihre Kader weiter zu verstärken. Wer wechselte wohin?...

Geht es nach Magath, ist Mandzukic am effektivsten im Sturmzentrum. Dort, sagte er, sei der Kroate „so richtig aufgeblüht, da ist er erst zu ganz großer Form aufgelaufen!“ 12 Tore erzielte „Super-Mario“ für in der vergangenen Saison für Wolfsburg, zehn weitere legte er auf. Mandzukic war 2010 von Dinamo Zagreb zum VfL Wolfsburg gewechselt und hatte in insgesamt 56 Bundesliga-Einsätzen 20 Treffer erzielt.

Dennoch gab es offenbar keine vernünftige Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit. Magath soll verstimmt gewesen sein wegen Mandzukic“ negativer Körpersprache und kolportierter Wechselgelüste. Für international tauglich hält er seinen nunmehr ehemaligen Spieler aber allemal. Wer bei der EM auftrumpfe, könne sich auch in der Europa League und in der Champions League behaupten, Mandzukic sei „ein Topstürmer“, der alles mitbringe.

Nach die Ankunft des Torjägers der „Feurigen“ hat der FC Bayern nun schon fast ein Überangebot für die bislang einzige Position im Sturmzentrum. Für Nils Petersen, der vor der vergangenen Saison für eine Ablösesumme von 2,8 Millionen Euro von Zweitligist Energie Cottbus nach München gewechselt war, ist damit zunächst kein Platz mehr. Der 23-Jährige soll vor einem Engagement bei Werder Bremen stehen. (sid)

Kommentare
28.06.2012
14:34
Der FC Bayern holt Mario Mandzukic
von Ralf74 | #4

Das läuft ja bei den Bayern......ist Felix Magath wieder bei den Bazies??? Die kaufen ja alles was geradeauslaufen kann.......da frage ich mich doch...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
HSV bangt um Olic: Stürmer in der Klinik
Fußball
Fußball-Bundesligist Hamburger SV bangt vor dem Relegationsrückspiel beim Karlsruher SC am Montag um den Einsatz von Ivica Olic. Der 35 Jahre alte...
Das sind die stärksten Waffen von BVB-Trainer Jürgen Klopp
Klopp-Abschied
Mit dem DFB-Pokalfinale zwischen dem BVB und Wolfsburg enden sieben Jahre unter Trainer Jürgen Klopp. Doch wer ist der Mann, der nun abtritt?
Schalke will wohl Weiser - Twente kommt zur Saisoneröffnung
Schalke-Splitter
Schalke sucht einen Rechtsverteidiger - außerdem geht es in unseren Splittern um Ralf Fährmann, Timon Wellenreuther und die Saisoneröffnung.
Jobst rechnet mit einer Befragung im Fifa-Skandal
Fifa-Skandal
Nach der Vergabe der WM-Turniere für 2018 und 2022 verließ der heutige Schalker Marketingvorstand Alexander Jobst den Weltfußballverband Fifa.
Hamburg bangt um zwei Stürmer vor Rückspiel
Fußball
Fußball-Bundesligist Hamburger SV bangt vor dem Relegationsrückspiel am Montag (19.00 Uhr) beim Karlsruher SC um die angeschlagenen Stürmer...
Fotos und Videos
Feierlaune in Gladbach
Bildgalerie
Saisonabschluss
Bayern feiert das "Single"
Bildgalerie
Bierdusche
Paderborn traurig nach Abstieg
Bildgalerie
Bundesliga
So feiert Stuttgart den Klassenerhalt
Bildgalerie
Abstiegskampf
article
6815634
Der FC Bayern holt Mario Mandzukic
Der FC Bayern holt Mario Mandzukic
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/fussball/1_bundesliga/der-fc-bayern-holt-mario-mandzukic-id6815634.html
2012-06-27 16:50
Felix Magath, FC Bayern München, FCB, München, Bayern München, VfL Wolfsburg, Jupp Heynckes, Mario Mandzukic, Christian Nerlinger, Nils Petersen, Werder Bremen, Energie Cottbus, Uli Hoeneß, Mario Gomez, Claudio Pizarro
1. Bundesliga