Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Eishockey

Nash von Columbus nach New York

24.07.2012 | 10:17 Uhr

Die New York Rangers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich in einem Fünf-Spieler-Deal mit den Columbus Blue Jackets bis 2018 mit Rick Nash verstärkt.

New York (SID) - Die New York Rangers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich in einem Fünf-Spieler-Deal mit den Columbus Blue Jackets bis 2018 mit Olympiasieger Rick Nash verstärkt. Der kanadische Topstürmer kassiert bei den Rangers künftig ein Jahresgehalt von umgerechnet 6,4 Millionen Euro.

Nash, der seine NHL-Karriere 2002 bei den Blue Jackets begann, kam in der Saison 2011/12 auf 30 Tore und 29 Assists. Insgesamt verbuchte der 28-Jährige im Laufe seiner Karriere in 647 Spielen für das schwächste Team der abgelaufenen Spielzeit 547 Punkte. 2010 holte Nash mit der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille bei den Winterspielen in Vancouver, nachdem er 2007 bereits den WM-Titel gewonnen hatte.

Neben Nash wechselt auch Verteidiger Steven Delisle zu den Rangers. Zusätzlich erhält New York einen Third-Round-Pick für den Draft 2013. Diesen dürfen die Blue Jackets allerdings behalten, falls die Rangers in der kommenden Saison das Finale um den Stanley Cup erreichen.

Columbus erhält vom viermaligen Stanley-Cup-Sieger die Angreifer Artem Anisimow und Brandon Dubinsky sowie Verteidiger Tim Erixon und einen First-Round-Pick für den Draft 2013.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
DEG startet mit fünf Neuzugängen in die erste Trainingsphase
Trainingsauftakt
Die DEG-Cracks schwitzen wieder: Zehn Spieler starteten mit Klimmzügen, Kniebeugen und Sprints in die Vorbereitung. Darunter waren auch fünf Zugänge.
Schwenninger Wild Wings lösen Vertrag mit Wilhelm auf
Eishockey
Villingen-Schwenningen (dpa) - Die Schwenninger Wild Wings haben sich von Verteidiger Stephan Wilhelm getrennt. Der Vertrag mit dem 31-Jährigen für...
Reindl will starken Generalmanager fürs Nationalteam
Eishockey
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft soll künftig vor allem vom Generalmanager geführt werden.
Roosters holen Defensiv-Talent Denis Schevryn aus Minnesota
Eishockey
Der 20-Jährige unterschrieb einen Jahresvertrag mit Option auf eine längerfristige Zusammenarbeit und erhält eine Förderlizenz für die DEL2.
Eisbären-Manager Lee geht von Krupp-Verbleib aus
Eishockey
Manager Peter John Lee rechnet fest mit einem Verbleib von Trainer Uwe Krupp in der kommenden Eishockey-Saison bei DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin.
Fotos und Videos
6911513
Nash von Columbus nach New York
Nash von Columbus nach New York
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/eishockey/nash-von-columbus-nach-new-york-id6911513.html
2012-07-24 10:17
Eishockey