Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Eishockey

Nash von Columbus nach New York

24.07.2012 | 10:17 Uhr
Funktionen

Die New York Rangers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich in einem Fünf-Spieler-Deal mit den Columbus Blue Jackets bis 2018 mit Rick Nash verstärkt.

New York (SID) - Die New York Rangers aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL haben sich in einem Fünf-Spieler-Deal mit den Columbus Blue Jackets bis 2018 mit Olympiasieger Rick Nash verstärkt. Der kanadische Topstürmer kassiert bei den Rangers künftig ein Jahresgehalt von umgerechnet 6,4 Millionen Euro.

Nash, der seine NHL-Karriere 2002 bei den Blue Jackets begann, kam in der Saison 2011/12 auf 30 Tore und 29 Assists. Insgesamt verbuchte der 28-Jährige im Laufe seiner Karriere in 647 Spielen für das schwächste Team der abgelaufenen Spielzeit 547 Punkte. 2010 holte Nash mit der kanadischen Nationalmannschaft die Goldmedaille bei den Winterspielen in Vancouver, nachdem er 2007 bereits den WM-Titel gewonnen hatte.

Neben Nash wechselt auch Verteidiger Steven Delisle zu den Rangers. Zusätzlich erhält New York einen Third-Round-Pick für den Draft 2013. Diesen dürfen die Blue Jackets allerdings behalten, falls die Rangers in der kommenden Saison das Finale um den Stanley Cup erreichen.

Columbus erhält vom viermaligen Stanley-Cup-Sieger die Angreifer Artem Anisimow und Brandon Dubinsky sowie Verteidiger Tim Erixon und einen First-Round-Pick für den Draft 2013.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Psycho-Physiognomikerin schaut Moskitos auf die Füße
Jahreswechsel
Es ist stickig. Schweißgeruch wabert durch die Kabine der Eissporthalle Essen-West. Kein Wunder, denn hier ziehen sich 20 Eishockeyspieler der...
Psycho-Physiognomik - Eine alte Erfahrungswissenschaft
Jahreswechsel
Die Psycho-Physiognomik basiert auf einer Jahrtausende alten Erfahrungswissenschaft. Sie bezeichnet die Kunst, am äußeren Erscheinungsbild...
Roosters verlängern den Vertrag mit Chefcoach Jari Pasanen
Pasanen
Der 50-Jährige wird auch in den kommenden zwei Jahren die Verantwortung an der Bande der Sauerländer tragen. Pasanen ist seit Herbst 2013 Cheftrainer.
DEG bezahlt 3:2 gegen München mit Daschner-Verletzung
DEL
Die DEG bescherte sich selbst und ihren Fans ein vorweihnachtliches Geschenk in Form von drei Punkten gegen den DEL-Topfavoriten aus München.
Roosters Leidtragende des Nürnberger Trainerwechsels
DEL
Bei einer Mannschaft antreten zu müssen, die gerade den Trainer gewechselt hat, ist selten ein Vergnügen. Das erlebten die Roosters in Nürnberg (1:5).
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München