Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Eishockey

L.A. Kings starten mit Finalsieg gegen New Jersey

31.05.2012 | 08:19 Uhr

Die Los Angeles Kings sind erfolgreich in das Stanley-Cup-Finale gestartet. Das Überraschungsteam der Saison siegte bei den New Jersey Devils mit 2:1 nach Verlängerung.

Newark (New Jersey/USA) (SID) - Die Los Angeles Kings sind in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit einem Rekord in das Stanley-Cup-Finale gestartet. Das Überraschungsteam der Saison siegte am Mittwochabend bei den New Jersey Devils mit 2:1 nach Verlängerung und hat damit in dieser Saison jedes seiner neun Play-off-Begegnungen auf fremden Eis gewonnen. In der Best-of-seven-Serie im Finale ging L.A. mit 1:0 in Führung.

Der Slowene Anze Kopitar erzielte nach 8:13 Minuten der Nachspielzeit den entscheidenen Treffer für die Kalifornier. Der Center war alleine auf Devils-Schlussmann Martin Brodeur zugelaufen und ließ dem Kanadier in dessen 200. Play-off-Einsatz keine Chance. "Jede Niederlage zu diesem Zeitpunkt der Saison ist schmerzhaft, denn langsam geht dein Traum zu Ende", sagte Brodeur.

Colin Fraser hatte die Kings im ersten Drittel in Führung gebracht (9:56), ehe der Russe Anton Woltschenkow im zweiten Durchgang ausglich (38:48). Im Schlussdrittel hatten beide Teams gute Gelegenheiten das Spiel für sich zu entscheiden, konnten diese jedoch nicht nutzen.

Das zweite Spiel im Kampf um den Stanley Cup findet am Samstag erneut in New Jersey statt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Misere vor Eishockey-WM: Aus für Ehrhoff und Sulzer
Eishockey
In den Testspielen in Finnland wird Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina ganz genau hinschauen. Auf sehr viele der Spieler, mit denen er in den beiden Partien beim zweimaligen Weltmeister antritt, wird er auch bei der WM im Mai in Weißrussland bauen müssen.
Co fordert Chef - Zwei frühere Kollegen im DEL-Finale
Eishockey
Geheimnisse zwischen den beiden Finalisten Köln und Ingolstadt gibt es kaum. Zu gut kennen sich die beiden Eishockey-Trainer Uwe Krupp und Niklas Sundblad. Zu gut wissen sie, wie der andere arbeitet.
Stürmer Mulock wechselt von Iserlohn nach Wolfsburg
Eishockey
Wolfsburg (dpa) - Die Grizzly Adams Wolfsburg aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben die Verpflichtung von Tyson Mulock bestätigt.
Nürnberg Ice Tigers holen Stürmer Möchel
Eishockey
Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Marius Möchel für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt von den Hamburg Freezers in seine Heimatstadt und erhält dort einen Vertrag bis Mitte 2016.
Kurt Davis kommt als Meister zur DEG
Davis
Der US-Amerikaner Kurt Davis wechselt nach zwei Triumphen vom norwegischen Titelträger Stavanger Oilers zur DEG – mit Tipp von Tore Vikingstad, der seine Karriere bei eben jenem Klub beendete und von 2001 bis 2008 im rot-gelben Trikot auf Torejagd gegangen war.