Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Eishockey

Hecht will Karriere in der NHL fortsetzen

03.07.2012 | 13:56 Uhr

Eishockeyspieler Jochen Hecht glaubt fest an eine Fortsetzung seiner Karriere in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

Buffalo (SID) - Eishockeyspieler Jochen Hecht glaubt fest an eine Fortsetzung seiner Karriere in der nordamerikanischen Profiliga NHL. "Da ich von den Ärzten grünes Licht bekommen habe, gehe ich davon aus, dass ich nochmal in der NHL unterkomme", sagte der 34-Jährige im Gespräch mit dem Fachmagazin Eishockey News. Hecht hatten zuletzt drei Gehirnerschütterungen innerhalb eines Jahres gesundheitlich zurückgeworfen, hinzu kam ein Bandscheibenvorfall.

Diese Probleme habe er "mit Hilfe von Spritzen und eines Chiropraktikers in den Griff bekommen", sagte der Center, der seit dem 1. Juli als so genannter Free Agent auf Vereinssuche ist. Mit den Buffalo Sabres, für die der frühere Mannheimer zehn Jahre auf Torejagd ging, stehe er derzeit aber nicht in Kontakt.

Sollte Hecht in der NHL doch nicht mehr unterkommen, dürften sich die Adler Mannheim und die Deutsche Eishockey Liga (DEL) auf einen prominenten Neuzugang freuen. Nach seiner Karriere in Nordamerika werde er bestimmt in Mannheim landen, verriet der ehemalige Nationalspieler: "Meine ganze Familie zieht es nach Mannheim." Auch deshalb habe er ein Angebot eines russischen KHL-Klubs bereits abgelehnt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Krupp-Comeback als DEB-Coach zeichnet sich ab
Eishockey
Uwe Krupp hat sich mit seiner Familie in den USA-Urlaub verabschiedet. Allzu viel Zeit zum Abschalten dürfte er kaum haben. Denn nach dem Aus von...
Krefeld Pinguine verlängern Vertrag mit Vasiljevs
Eishockey
Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit ihrem 38 Jahre alten Routinier Herberts Vasiljevs um ein Jahr bis 2016 verlängert. Das gab der Club der...
Russland bestreitet Respektlosigkeit gegen Kanada
Eishockey
Die russische Eishockey-Nationalmannschaft hat Vorwürfe zurückgewiesen, nach der Niederlage im WM-Finale gegen Kanada (1:6) das Eis ohne Respekt vor...
DEB trennt sich von Bundestrainer Cortina
Eishockey
Der Weg für eine mögliche Rückkehr von Uwe Krupp als Eishockey-Bundestrainer ist frei. Der Deutsche Eishockey-Bund trennte sich erwartungsgemäß von...
Nachfolger-Kandidat Krupp: Keine Gespräche mit DEB
Eishockey
Eisbären-Coach Uwe Krupp hat nach eigenen Angaben noch keine Gespräche mit dem Deutschen Eishockey-Bund über eine Rückkehr als Bundestrainer geführt.
Fotos und Videos
6838734
Hecht will Karriere in der NHL fortsetzen
Hecht will Karriere in der NHL fortsetzen
$description$
http://www.derwesten.de/wr/sport/eishockey/hecht-will-karriere-in-der-nhl-fortsetzen-id6838734.html
2012-07-03 13:56
Eishockey