Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Basketball

Obradovic verlässt Panathinaikos

12.06.2012 | 19:24 Uhr

Die Ära von Zeljko Obradovic beim griechischen Basketball-Rekordmeister Panathinaikos Athen ist zu Ende. Der Serbe verlässt den Traditionsverein nach 13 Jahren und 22 Titeln.

Athen (SID) - Die Ära von Erfolgstrainer Zeljko Obradovic beim griechischen Basketball-Rekordmeister Panathinaikos Athen ist zu Ende. Der Serbe verlässt den Traditionsverein nach 13 Jahren und 22 Titeln. "Wir hatten viele schöne Momente, viele Feiern, aber auch unsere Schwierigkeiten", sagte der frühere jugoslawische Nationalspieler mit Blick auf seine erfolgreiche Zeit in Athen. Der Abschied fällt dem 52-Jährigen nicht leicht: "Ich habe eine sehr schwierige Entscheidung getroffen."

Obradovic hat mit Panathinaikos seit 1999 in Griechenland fast alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Der erfahrene Coach führte den Klub abgesehen von den Jahren 2002 und 2012 immer zum Meistertitel, dazu gelang sechsmal der Gewinn des Pokalwettbewerbs. In der Euroleague triumphierte Panathinaikos unter Obradovic fünfmal.

Zuvor hatte Obradovic in seiner Heimat sehr erfolgreich Partizan Belgrad betreut, danach ging es über Joventut Badalona, Real Madrid (beide Spanien) und Benetton Treviso (Italien) zu Panathinaikos. Jugosawien führte Obradovic als Nationaltrainer 1997 zum EM- und ein Jahr später zum WM-Titel.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Braunschweig holt Allen aus Bremerhaven - Nana geht
Basketball
Die Basketball Löwen Braunschweig haben Derrick Allen von Ligakonkurrent Eisbären Bremerhaven verpflichtet. Der 33-jährige US-Amerikaner unterschrieb beim Bundesligisten einen Einjahresvertrag. Dies teilte der Verein mit.
DBB-Team verliert erstes Spiel unter Mutapcic
Basketball
Das Basketball-Nationalteam hat das erste Spiel unter dem neuen Trainer Emir Mutapcic verloren. Beim Vier-Nationen-Turnier in Italien unterlag das Team ohne zahlreiche seiner Leistungsträger dem Gastgeber klar 59:91 (30:56). Schon im ersten Viertel zogen die Italiener 26:16 davon.
Julius Jenkins bleibt in Oldenburg
Basketball
Basketball-Profi Julius Jenkins spielt auch in der nächsten Saison für die EWE Baskets Oldenburg in der Bundesliga. Der amerikanische Routinier hat einen neuen Vertrag bis 2015 unterschrieben.
Ex-Nationalspieler Schultze wechselt nach Bremerhaven
Basketball
Die Eisbären Bremerhaven haben in Sven Schultze einen namhaften Zugang verpflichtet. Der 121-malige Nationalspieler wird in der kommenden Saison für den Basketball-Bundesligisten auf Korbjagd gehen.
Harte Gruppe für FC Bayern - ALBA gegen Titelverteidiger
Basketball
Auf die Basketballer des FC Bayern München warten in der Euroleague schwere Gegner. Der deutsche Meister spielt in der Gruppe C gegen die Mitfavoriten FC Barcelona, Panathinaikos Athen und EA7 Mailand.