Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Survival-Horror

Reality Pump entert das Horror-Genre mit "Sacrilegium"

20.06.2012 | 11:45 Uhr
Reality Pump entert das Horror-Genre mit "Sacrilegium"
"Sacrilegium" löst sich von Reality Pumps traditionellem Genre.

Mit vollmundigen Ankündigungen bewirbt Entwickler Reality Pump seinen neuen Titel "Sacrilegium". Der Survival-Horror-Titel bricht mit der bisherigen Entwickler-Tradition Fantasy-Spiele wie "Two Worlds" zu veröffentlichen.

Die "Two Worlds"-Macher von Reality Pump sind der Fantasy wohl überdrüssig. Mit "Sacrilegium" arbeiten die polnischen Entwickler derzeit an einem Survival-Horror-Titel , der für PC, Xbox 360 und PS3 erscheinen soll. Im Spiel dreht sich alles um die 20-jährige Studentin Alex, die mit übernatürlichen Kräften ausgestattet ist und diese am liebsten an vampirähnlichen Wesen in Europa und Amerika auslässt.

Als Grafikmotor kommt die verbesserte GRACE 2 Engine von "Two Worlds 2" zum Einsatz. Die Macher versprechen eine "atemberaubende Grafik" sowie Umgebungen, "die Fotos im Vergleich zur Spielgrafik wie Kohlelandschaften wirken lassen". Aber auch an realistischen Animationen, intelligenten Gegnern, erfahrenen Schauspielern und Martial-Arts-Experten sowie packenden Quicktime-Momenten soll es nicht mangeln.

Wie viel an der vollmundigen Ankündigung dran ist, wird sich jedoch erst bei Veröffentlichung des Titels im kommenden Jahr zeigen. (_teleschau - der mediendienst)

Facebook
Kommentare
Umfrage
Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

Die Stadt Dortmund lehnt Pfandringe an Mülltonnen ab: Sie seien zu gefährlich . Teilen Sie diese Einschätzung?

 
Fotos und Videos
Infamous: First Light
Bildgalerie
Action
Counterspy
Bildgalerie
Action
Metro Redux
Bildgalerie
Shooter
Die Sims 4
Bildgalerie
Simulation
Aus dem Ressort
T-Bone rückt im "Watch Dogs"-DLC "Bad Blood" in den Fokus
Open-World
Neues Spielefutter für Hobby-Hacker: In der neu angekündigten Erweiterung zu "Watch Dogs" macht sich ein neuer Held in Chicago breit. Hacker Raymond "T-Bone" Kenney muss sich in "Bad Blood" durch zehn neue Missionen kämpfen.
Link wird im "Mario Kart 8"-DLC zum Kartfahrer
Rennspiel
Wer noch nicht genug von "Mario Kart 8" hat kann sich freuen. Mit zwei Downloadpaketen erweitert Nintendo nicht nur die Streckenauswahl, sondern auch das Fahrerlager. So finden neben zwei neuen Cups auch unter anderem Link und der Dorfbewohner aus "Animal Crossing" ihren Weg in den Kart-Racer.
"Alone in the Dark" soll als Koop-Shooter zurückkehren
FPS
Zuletzt 2008 versuchte Atari dem Horror-Klassiker "Alone in the Dark" mit einem Remake neues Leben einzuhauchen und scheiterte. Nun versucht man es erneut und schlägt dabei ganz andere Richtungen ein: "Alone in the Dark: Illumination" soll ein Koop-Shooter im "Left 4 Dead"-Stil werden.
Microsoft will den "Minecraft"-Macher Mojang kaufen
Spiele-Firma
Seitdem er das Erbe des legendären Steve Ballmer antrat, hat sich Microsoft-Chef Satya Nadella mit großen Deals zurückgehalten. Das könnte sich nun ändern: Der Software-Konzern soll vor der Übernahme der schwedischen Spiele-Firma Mojang stehen. Deren "Minecraft" hat sich 50 Millionen Mal verkauft.
"Saints Row 4" kommt auf aktuelle Konsolen und bekommt DLC
Action
Wer es in der letzten Konsolengeneration verpasst hat mit den Saints die Aliens in die Flucht zu schlagen und aus der Matrix auszubrechen, der kann das bald auf aktuellen Konsolen nachholen. "Saints Row 4 - Re-Elected" bringt den Action-Klamauk mit aufgehübschter Grafik auf PS4 und Xbox One.