Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Mahlzeit

Mit der Schultüte zu Tisch

03.08.2012 | 17:53 Uhr
Funktionen
Mit der Schultüte zu Tisch

Hattingen.   Wo werden wir am 23. August essen? Viele Familien denken schon jetzt über diese Frage nach. Denn dieser Tag ist der erste Schultag für die neuen Schulkinder. Das Gasthaus An der Kost in Hattingen bietet ab 18 Uhr ein I-Dötzchen-Buffet an (15,50 €, bitte reservieren).

Dabei essen die Schulstarter gratis und die Geschwister für 1 Euro pro Lebensjahr. Dieses Buffet konnten wir natürlich nicht testen, dafür aber die verlockend klingenden Speisen auf der Karte.

Zunächst schauen wir auf der Terrasse nach rechts und genießen den Blick über die Ruhr und die Felder. Wir schauen nach links und bekommen zum Rauschen fahrender Autos die passende Brücke serviert. Diese Klosterstraße zerstört ein wenig die malerische Aussicht.

Wir genießen trotzdem die Sonne sowie die Spinat-Buttermilchsuppe (3,90 €), die leicht und würzig schmeckt. Danach begegnet uns leider sehr viel Mittelmaß. Die Dips zum Brot (4,50 €) erinnern an das typische Mayonnaise-Ketchup-Quark-Allerlei. Das Baguette dazu wirkt fad wie Aufbackbrot, serviert in einem etwas unappetitlich aussehenden krümeligen Körbchen.

Freundliche Bedienung

Der Salat wird nicht wie bestellt mit einem Honig-Senf-, sondern einem Joghurt-Dressing gereicht (10,50 €). Immerhin fällt dem freundlichen Kellner der Fehler auf. Er fragt nach, ob das in Ordnung geht. Der gebratene Lachs auf dem Salat ist leider paniert. Etwas zu trocken ist auch mein Zanderfilet geraten (16,50€).

Nein, für Hochgenuss steht dieses Gasthaus nicht. Sollte man ihm trotzdem noch eine Chance geben? Das Einschulbuffet könnte Schulkindern gefallen: Es reicht von Nudeln mit Tomatensauce über Fischstäbchen bis zum Wackelpeter.

Adresse: Gasthaus An der Kost 18, 45527 Hattingen, Tel: 0 23 24/ 391180, www.anderkost.de

Preise: Wein 0,25 l ab 4,90 Euro, Wirsingroulade vom Lachs & Zander, Trüffelsauce, Pasta: 16,50 Euro

Ambiente: Schöne Aussicht mit kleinem Makel. Es gibt mehrere gemütliche Restaurant-Räume.

Service: Nette, kecke Bedienung. Doch woanders ist man mit mehr Herzblut bei der Sache.

Maren Schürmann

Kommentare
Aus dem Ressort
Test bei Wetterkamp – Gänse in Castrop-Rauxel
Mahlzeit
Das so genannte Gutbürgerliche hat man ein bisschen vorschnell totgesagt. Letzten Samstag bin ich bei drei entsprechenden Adressen gescheitert.
Der Süden auf der Oststraße – Italiener in Duisburg
Mahlzeit
Zwischen all den Jahresendzeitüppigkeiten von Gans bis Wildschwein, von Rotkohl bis Klöße, ist ein Besuch beim kleinen Italiener für mich das Mittel...
Konditorei erster Klasse – Das Café Wiacker in Herne
Mahlzeit
Gute Konditoreien in unserer Heimat kann man inzwischen an einer Hand abzählen. Manche hat keinen Nachfolger gefunden und längst geschlossen, andere...
Griechisch-deutsche Küche bei Papa Christos
Mahlzeit
An der Tür flattern griechische und deutsche Fähnchen. Sie zeigen das Programm für das Restaurant: In bald 20 Jahren hat das...
Erfreuliche Einkehr bei „Osteria Mangia e Bevi“ in Bottrop
Mahlzeit
Ein Lokal, Osteria zu nennen, darf als Zeichen einer gewissen Demut gelten. Der Historie nach handelt es sich um eine schlichte Einkehr mit...
Fotos und Videos
Rü-Award 2012
Bildgalerie
Gastronomiepreis
Top Ten der TV-Größen
Bildgalerie
Fotostrecke
Sexy Vegetarier
Bildgalerie
Fotostrecke
Goldener Windbeutel 2011
Bildgalerie
Fotos