Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Hells Angels

Polizei zerschlägt Drogenring und verhaftet Rocker

24.07.2012 | 14:32 Uhr
Polizei zerschlägt Drogenring und verhaftet Rocker
Die Polizei hat bei einer Razzia in Köln ein Mitglied des ehemaligen Hells-Angels-Chapters festgenommen.

Köln.  Vier Drogendealer sind am Dienstagmorgen in Köln bei einer Razzia festgenommen worden. Sie sollen Rauschgift nach Deutschland geschmuggelt und hier in der Rocker- und Türsteherszene verkauft haben. Einer von ihnen gehörte dem aufgelösten Hells-Angels-Chapter an.

Bei einer Großrazzia im Umkreis von Köln hat die Polizei am Dienstag einen Drogenring zerschlagen und vier mutmaßliche Dealer verhaftet. Die vier Verdächtigen im Alter von 28 bis 30 Jahren sollen Rauschgift nach Deutschland geschmuggelt und an Abnehmer aus der Rocker- und Türsteherszene verkauft haben, wie die Polizei in Köln mitteilte. Bei einem von ihnen handelt es sich um einen Mitgliedsanwärter des im April aufgelösten Hells Angels Charters Cologne. Zollfahnder beschlagnahmten bei der Aktion rund 20 Kilogramm Marihuana und die Kutte des Rockers. (dapd)



Kommentare
24.07.2012
15:51
Polizei zerschlägt Drogenring und verhaftet Rocker
von SarahOB | #1

Liebe Polizei: Weiter so, ich bin stolz auf Euch!

P.S.: Das meine ich ehrlich und ist nicht als Ironie gedacht!!!!

Aus dem Ressort
A40 in Duisburg nach Unfall in Richtung Venlo wieder frei
Unfall
Nach einem Unfall musste die A40 in Duisburg am Freitagnachmittag für zwei Stunden gesperrt werden. In die Kollision an der Ausfahrt Häfen waren mehrere Autos und ein Lkw verwickelt, eine Verletzte wurde mit dem Hubschrauber in die Klinik geflogen. Seit 17.30 Uhr ist die A40 nach Venlo wieder frei.
Vier Schalke-Ultras zu Freiheitsstrafen verurteilt
Ultras
Mit einer gefährlichen Pyroshow hatte sich die Ultragruppe "Hugos" in der Schalker Arena aus dem Fanblock verabschiedet. Nun wurden vier der Ultras verurteilt vom Schöffengericht Gelsenkirchen verurteilt - wegen gefährlicher Körperverletzung zwischen sechs und 18 Monaten.
Baby mit Schlagstock geprügelt - Krefelder Eltern verurteilt
Gewalt
Um seine Ruhe zu haben, soll ein junger Krefelder mit einem Schlagstock auf den Kopf eines fünf Monate alten Babys eingedroschen haben. Vom Landgericht erhielt er dafür nun die Strafe: acht Jahre Haft. Auch die Mutter wurde bestraft: Sie hatte nach dem Angriff keinen Arzt gerufen.
33-jähriger Mann stirbt durch Stromschlag aus Oberleitung
Arbeitsunfall
Bei einem Arbeitsunfall auf einem Gelände der Deutschen Bahn in Köln ist am Freitag ein 33-Jähriger ums Leben gekommen. Der Mann starb durch einen Stromschlag, während er mit Reparaturarbeiten an einem Kesselwagen beschäftigt war. Ein Kollege wurde lebensgefährlich verletzt.
Bunter Protest gegen Nazi-Kundgebung in Dortmund
Blockade
Die laut Polizei Dortmund 50 bis 100 Rechtsextremisten, die am Samstag an einer Standkundgebung der Nazi-Partei "Die Rechte" teilnehmen wollen, müssen sich auf breiten Protest einstellen. Das Blockado-Bündnis will die Nazi-Kundgebung verhindern. Auch die Veranstalter des CSD rufen zum Protest auf.
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?