Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Region

Lammert lobt die SPD im Ruhrgebiet

23.01.2013 | 08:30 Uhr
Foto: /dapd/Michael Gottschalk

Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat sich positiv über die Arbeit der SPD im Ruhrgebiet geäußert. Deren einstimmiges Plädoyer für ein Revier, das seine Angelegenheiten weitgehend selbst regeln darf, sei "ein großer Schritt für die Sozialdemokraten", sagte Lammert den NRW-Titeln der WAZ-Mediengruppe.

Essen (dapd-nrw). Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) hat sich positiv über die Arbeit der SPD im Ruhrgebiet geäußert. Deren einstimmiges Plädoyer für ein Revier, das seine Angelegenheiten weitgehend selbst regeln darf, sei "ein großer Schritt für die Sozialdemokraten", sagte Lammert den NRW-Titeln der WAZ-Mediengruppe. Am Wochenende hatte sich in Bochum die Ruhr-SPD darauf geeinigt, dass der Regionalverband Ruhr (RVR) mehr Aufgaben bekommen und das "Ruhrparlament" künftig von den Bürgern direkt gewählt werden soll.

"Wichtig ist, dass sich nun offenbar alle Beteiligten einig sind: Das Ruhrgebiet muss sich gemeinsam organisieren, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können", sagte Lammert, der der CDU-Landtagsfraktion empfahl, diese Initiative "ernst zu nehmen und konstruktiv zu begleiten".

Der CDU-Politiker, der auch Ehrenvorsitzender des CDU-Bezirkes Ruhr ist, glaubt, dass NRW nur dann zu alter Stärke zurückfinden könne, wenn es sein "Kraftzentrum", das Revier, stärke. "Das Land hatte seine beste Zeit, als das Revier die höchsten Wachstumsraten erzielte. Umgekehrt leidet das ganze Land, wenn es dem Ruhrgebiet schlecht geht."

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Dschihadisten schulten Kinder monatelang in Kampfsport
Extremismus
Eine private Sportschule in Mönchengladbach schließt, nachdem die Polizei sie überprüfte. Radikale Islamisten sollen dort Kinder trainiert haben.
Abschiebe-Busse in Essen angezündet - Staatsschutz ermittelt
Brandstiftung
Zwei Fahrzeuge standen vor dem Essener Ausländeramt in Flammen. Der Staatsschutz ermittelt, da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen wird.
Essenerin und Herner bei Zusammenstoß schwer verletzt
Verkehrsunfall
Ein schwerer Unfall auf dem Wattenscheider Hellweg bremste am Montagabend den Feierabendverkehr zwischen Essen-Steele und Wattenscheid-Höntrop aus.
Autofahrer rast aus Liebeskummer mit 140 km/h durch Duisburg
Raser
Eine ganz ausgefallene Ausrede bringt ein 26-jähriger Raser vor, nachdem ihn die Duisburger Polizei mit 140 km/h durch die Stadt verfolgt hat.
Technikpanne legt Netzwerk der Arbeitsagentur lahm
Ausfall
Eine Technikpanne hat am Montag die Arbeitsagentur bundesweit vom Internet getrennt und die Telefone gestört. In vielen Jobcentern ging nichts mehr.
Fotos und Videos
7512569
Lammert lobt die SPD im Ruhrgebiet
Lammert lobt die SPD im Ruhrgebiet
$description$
http://www.derwesten.de/wr/region/lammert-lobt-die-spd-im-ruhrgebiet-id7512569.html
2013-01-23 08:30
Kommunen,Ruhrgebiet,Lammert,
Region