Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Kindernachrichten

Schlimmer Unfall in London: Hubschrauber fliegt gegen Kran und stürzt ab

16.01.2013 | 21:13 Uhr
Foto: /AP/Vince Pol

In der Stadt London ist am Mittwoch ein schlimmer Unfall passiert: Ein Hubschrauber ist gegen einen Kran geflogen. Die Maschine ist abgestürzt.

London (dapd-kid). In der Stadt London ist am Mittwoch ein schlimmer Unfall passiert: Ein Hubschrauber ist gegen einen Kran geflogen. Die Maschine ist abgestürzt.

London ist die Hauptstadt von Großbritannien. Die Stadt liegt im Süden des Landes. Knapp acht Millionen Kinder und Erwachsene sind in London zu Hause. Der Hubschrauber verunglückte südlich des Stadtzentrums in der Nähe des Flusses Themse. Bilder zeigten, dass es nach dem Unfall brannte.

Menschen berichteten später, was sie beobachtet hatten. Demnach war der Hubschrauber gegen einen Kran auf dem Dach eines 50-stöckigen Hauses geflogen. Es heißt St. George Wharf Tower. Der Kran soll in Nebel gehüllt gewesen sein. Es soll einen lauten Knall gegeben haben, als der Hubschrauber an den Kran gekommen ist. Er stürzte ab. Auch Teile des Krans fielen hinab.

Nach dem Unfall eilten Krankenwagen und Polizisten herbei. Sie versuchten, zu helfen. Zwei Menschen aber haben das Unglück nicht überlebt. Es war der Pilot im Hubschrauber und ein Mensch am Boden, berichtete der Sender BBC. Zudem wurden 13 Menschen verletzt. Sechs mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Kran auf dem Dach des Hauses hängt nach dem Zusammenstoß nun von einer Seite des Gebäudes runter. Warum das alles passiert ist, war zunächst nicht klar. Es wurde aber ausgeschlossen, dass Terroristen verantwortlich sind. Terroristen kämpfen für ihre Ziele mit Gewalt. Sie verüben Anschläge und nehmen in Kauf, dass unschuldige Menschen sterben oder verletzt werden.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Klassenbesuch in Oberhausen
Bildgalerie
SCHULE
Klassenbesuch in Essen
Bildgalerie
SCHULE
Malwettbewerb
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Christiane Paul und Malte Arkona in „Der kleine Medicus“
Kino
Die Schauspielerin Christiane Paul und der Moderator Malte Arkona geben im neuen Kinofilm zum Buch von Dietrich Grönemeyer zwei Figuren ihre Stimmen: der Wissenschaftlerin Micro Minitec und dem pinkfarbenen Kaninchen Rappel. Im Interview erzählen sie von ihrer lustigen Arbeit im Synchron-Studio.
Wie gut kennt ihr euch aus?
Quiz
Habt ihr die Kinderseite im Oktober gut gelesen? Dann könnt ihr unsereQuizfragen sicher leicht beantworten. Zu gewinnen gibt’s Bücher und CDs
Wie war das eigentlich damals in der DDR?
Geschichte
Vor 25 Jahren fiel die Mauer in der Stadt Berlin. Am 9. November wird dieses besondere Jubiläum gefeiert. Wir stellen euch fünf Bücher für Kinder vor, in denen die Geschichte der beiden deutschen Staaten Bundesrepublik Deutschland und DDR erzählt wird.
Tommy Krappweis drehte seinen ersten Film mit acht Jahren
Interview
Tommy Krappweis hat „Bernd, das Brot“ erfunden und die „Mara“-Trilogie geschrieben. Kinderreporterin Catalina Uphoff (14) sprach mit ihm auf der Fantasy-Messe RingCon über seine Fantasy-Bücher und seinen ersten Kinofilm. Sie erfuhr auch, dass Tommy Krappweis früher kein guter Schüler war.
Viele spannende Filme bei den Kinderfilmtagen im Ruhrgebiet
Kino
Die Fünf Freunde, Bibi Blocksberg, die Vampirschwestern und viele mehr könnt ihr bei den „Kinderfilmtagen im Ruhrgebiet“ auf der Leinwand erleben. 16 Kinofilme für Kinder laufen im Programm. Am Schluss werden zwei Filmpreise verliehen. Eine Kinderjury spielt eine wichtige Rolle dabei.