Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Politik

Zwei US-Grenzschützer wegen Menschenschmuggels verurteilt

11.08.2012 | 11:50 Uhr
Foto: /ddp/Bernd Schuller

Wegen Menschenschmuggels in hunderten Fällen hat ein US-Gericht am Freitag (Ortszeit) zwei frühere Grenzschützer verurteilt. Gemeinsam mit einem Kollegen brachten die Brüder Einwanderer aus Mexiko und Brasilien in Dienstfahrzeugen über die Grenze, wie die Staatsanwaltschaft sagte.

San Diego (dapd). Wegen Menschenschmuggels in hunderten Fällen hat ein US-Gericht am Freitag (Ortszeit) zwei frühere Grenzschützer verurteilt. Gemeinsam mit einem Kollegen brachten die Brüder Einwanderer aus Mexiko und Brasilien in Dienstfahrzeugen über die Grenze, wie die Staatsanwaltschaft sagte. Begonnen hatten die Ermittlungen bereits im Mai 2005, nachdem die Behörden einen Hinweis erhalten hatten. Im Oktober 2008 wurden die Männer dann festgenommen. Eine Brasilianerin sagte aus, sie habe 12.000 Dollar (knapp 9.800 Euro) bezahlt, um in einem Polizeiauto die Grenze zu überqueren.

Die Angeklagten hatten auf nicht schuldig plädiert. Das Strafmaß wird voraussichtlich am 16. November bekannt gegeben. Den Männern drohen bis zu 50 Jahre Gefängnis und ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1,25 Millionen Dollar (rund eine Millionen Euro).

© 2012 AP. All rights reserved

dapd

Kommentare
Funktionen
6971538
Zwei US-Grenzschützer wegen Menschenschmuggels verurteilt
Zwei US-Grenzschützer wegen Menschenschmuggels verurteilt
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/zwei-us-grenzschuetzer-wegen-menschenschmuggels-verurteilt-id6971538.html
2012-08-11 11:50
USA,Justiz,Menschenschmuggel,
Politik