Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Politik

Seehofer nennt Plagiatsverfahren gegen Schavan "in hohem Maße unfair"

27.01.2013 | 07:57 Uhr
Foto: /dapd/Lennart Preiss

CSU-Chef Horst Seehofer hat das Verfahren der Universität Düsseldorf gegen Bundesbildungsministerin Annette Schavan zur Aberkennung ihres Doktortitels scharf verurteilt. Der bayerische Ministerpräsident sagte der Zeitung "Bild am Sonntag": "Ich halte das Verfahren der Universität Düsseldorf gegen Frau Schavan für in hohem Maße unfair. Die Universität muss es jetzt schnell abschließen."

Berlin (dapd). CSU-Chef Horst Seehofer hat das Verfahren der Universität Düsseldorf gegen Bundesbildungsministerin Annette Schavan zur Aberkennung ihres Doktortitels scharf verurteilt. Der bayerische Ministerpräsident sagte der Zeitung "Bild am Sonntag": "Ich halte das Verfahren der Universität Düsseldorf gegen Frau Schavan für in hohem Maße unfair. Die Universität muss es jetzt schnell abschließen."

Schavan sagte dem Blatt bei ihrer Wiederaufstellung zur Bundestagskandidatin des Alb-Ulm-Donaukreises am Freitag in Ulm: "Der Vorwurf der Täuschung trifft mich ins Mark." Doch sie gibt sich kämpferisch: "Ich halte weiter durch. Es ist ein ergebnisoffenes Verfahren. Ich kämpfe nicht um meinen Titel, sondern um Integrität."

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
7525721
Seehofer nennt Plagiatsverfahren gegen Schavan "in hohem Maße unfair"
Seehofer nennt Plagiatsverfahren gegen Schavan "in hohem Maße unfair"
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/seehofer-nennt-plagiatsverfahren-gegen-schavan-in-hohem-masse-unfair-id7525721.html
2013-01-27 07:57
Personalien,Schavan,Seehofer,
Politik