Das aktuelle Wetter NRW 6°C

Führungsstreit

Linkspartei könnte bald von zwei Frauen geführt werden

23.05.2012 | 09:44 Uhr

Bei der NRW-Wahl hatte sie wenig Erfolg, doch jetzt könnte sie sogar an die Parteispitze der Linken aufsteigen. Katharina Schwabedissen hat gute Chancen, denn einige führende Linkenpolitiker sprechen sich seit dem Rückzug Oskar Lafontaines für eine weibliche Doppelspitze aus.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Der 1. April ist Feiertag der Witzbbolde. Was halten Sie von Aprilscherzen ?

Der 1. April ist Feiertag der Witzbbolde. Was halten Sie von Aprilscherzen ?

 
Aus dem Ressort
Hauptverdächtiger in Nemzow-Mord bestreitet Tatvorwürfe
Mordfall
Der Hauptverdächtige im Fall des ermordeten Kreml-Kritikers Boris Nemzow hat sein Geständnis widerrufen. Vorige Aussagen seien unter Druck entstanden.
Amnesty: Weltweit "dramatischer Anstieg" an Todesurteilen
Todesstrafe
Amnesty International veröffentlich jährlich eine viel beachtete Statistik zur Todesstrafe. Die Bilanz: Mehr Todesurteile, aber weniger Hinrichtungen.
Festnahmen nach tödlicher Geiselnahme in der Türkei
Terror
Die türkische Polizei hat 22 Anhänger der DHKP-C verhaftet. Die verbotene Organisation hatte sich zu der tödlichen Geiselnahme vom Vortag bekannt.
Ex-Militärdiktator gewinnt Wahl in Nigeria
Wahlen
Der frühere Militärdiktator Muhammadu Buhari will Nigeria neuen Schwung verleihen. Als Präsident sagt er Korruption und Terrorismus den Kampf an.
Norbert Lammert macht sich für Frauen stark
Bundestagspräsident
Norbert Lammert will jetzt Nägel mit Köpfen machen: Per Gesetz soll es für gleiche Tätigkeiten auch gleiches Geld geben – für Frauen wie für Männer.
article
6685499
Linkspartei könnte bald von zwei Frauen geführt werden
Linkspartei könnte bald von zwei Frauen geführt werden
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/linkspartei-koennte-bald-von-zwei-frauen-gefuehrt-werden-id6685499.html
2012-05-23 09:44
Oskar Lafontaine,Dietmar Bartsch,Katja Kipping,Gregor Gysi,Sahra Wagenknecht,Bodo Ramelow,Fraktionschef,Klaus Ernst,Linkspartei
Politik