Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Politik

Kardinal Lehmann kritisiert die Familienpolitik

31.12.2012 | 14:00 Uhr
Foto: /dapd

Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann hat sich erneut gegen Sterbehilfe ausgesprochen. "Wir wollen eine klare und eindeutige Absage an jede Form der organisierten Suizidhilfe", sagte Lehmann in seiner Silvesterandacht im Mainzer Dom. Wer aus psychischen oder anderen Gründen keinen Sinn mehr im Leben sehe, benötige Hilfe zum Leben und nicht zum Sterben.

Mainz (dapd-rps). Der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann hat sich erneut gegen Sterbehilfe ausgesprochen. "Wir wollen eine klare und eindeutige Absage an jede Form der organisierten Suizidhilfe", sagte Lehmann in seiner Silvesterandacht im Mainzer Dom. Wer aus psychischen oder anderen Gründen keinen Sinn mehr im Leben sehe, benötige Hilfe zum Leben und nicht zum Sterben.

Gleichzeitig kritisierte der Mainzer Bischof die Familienpolitik. Der Ausbau von Kindertagesstätten sei ungenügend, zugleich würden künftigen Generationen immer mehr Schulden aufgeladen und das Gründen einer Familie durch befristete Arbeitsverhältnisse erschwert. Die zu Beginn des Jahres 2012 eingeführte Pflegezeit für Berufstätige werde offensichtlich aus ökonomischen Gründen kaum genutzt, um möglichst viele Frauen in den Arbeitsprozessen zu halten. "Ist dies im Blick auf den oft beschworenen demografischen Wandel nicht widersinnig? Hier ist eine grundlegende Umkehr notwendig", mahnte Kardinal Lehmann.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Regierung wusste Bescheid - So brisant ist die BND-Affäre
Geheimdienste
Die Kooperation mit dem US-Geheimdienst wirft viele Fragen auf. Das Kanzleramt steht in der Kritik. Auch Enthüller Snowden spielt wieder eine Rolle.
UN rügen mangelnde Fortschritte bei atomarer Abrüstung
Konferenz
Um die nukleare Abrüstung ist es auf der Welt nicht gut bestellt, beklagen die UN. Auf einer Konferenz zeigt aber unter anderem der Iran guten Willen.
Fangprämie für Diebe - Minister Jäger bremst IHK-Vize aus
Kriminalität
Wer bei der Ergreifung von Einbrechern hilft, soll eine Prämie erhalten, schlägt der Dortmunder IHK-Vize vor. Minister Jäger hält nichts von der Idee.
Nicht aussagekräftig? SPD hält trotzdem am Pflege-TÜV fest
Pflege
Umstrittenes Notensystem für Heime soll nun vorerst doch nicht abgeschafft werden, obwohl es wenig aussagekräftig ist. Die CDU ist darüber verärgert.
Bevölkerung in Deutschland schrumpft langsamer als erwartet
Zuwanderung
Die Zuwanderung nach Deutschland bremst den Rückgang der Bevölkerung. Trotzdem sterben immer noch mehr alte Menschen, als junge geboren werden.
Fotos und Videos
7436440
Kardinal Lehmann kritisiert die Familienpolitik
Kardinal Lehmann kritisiert die Familienpolitik
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/kardinal-lehmann-kritisiert-die-familienpolitik-id7436440.html
2012-12-31 14:00
TOP,Neujahr,Kirchen,Lehmann,
Politik