Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Plagiats-Vorwürfe

Gericht soll Koch-Mehrin wieder zu "Frau Doktor" machen

14.11.2012 | 12:28 Uhr
Gericht soll Koch-Mehrin wieder zu "Frau Doktor" machen
Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin will ihren nach Plagiatsvorwürfen aberkannten Doktortitel vor Gericht einklagen.Foto: dapd

Karlsruhe.  Sie war die Nummer zwei nach Guttenberg - die zweite Politikerin, in deren Dissertation Plagiate entdeckt wurden. Doch Silvana Koch-Mehrin, FDP-Europaabgeordnete, klagt gegen die Aberkennung ihres Doktortitels. Direkt am ersten Prozesstag am Mittwoch wurde die Verhandlung allerdings vertagt.

Vor dem Verwaltungsgericht Karlsruhe hat am Mittwoch die Verhandlung über die Aberkennung des Doktortitels der FDP-Europaabgeordneten Silvana Koch-Mehrin begonnen. Die Politikerin hat dagegen geklagt, dass die Universität Heidelberg ihr im vergangenen Jahr den Doktortitel aberkannte. Mängel ihrer Arbeit seien bereits bei der ursprünglichen Bewertung erkannt und in die Note eingeflossen, argumentiert die Politikerin.

Direkt am ersten Verhandlungstag hat das Verwaltungsgericht Karlsruhe die Entscheidung darüber allerdings vertagt. Der Anwalt Koch-Mehrins machte am Mittwoch vor Gericht vor allem Verfahrensfehler geltend. So zweifelt er an der Zuständigkeit des Promotionsausschusses, der Koch-Mehrin den Doktorgrad im Juni 2011 entzogen hat. Eine Prüfung ihrer Dissertation durch die Universität hatte ergeben, dass sie "in substanziellen Teilen aus Plagiaten besteht".

Zwei Wochen Zeit

Universität und Klägerin haben nun zwei Wochen Zeit, schriftlich zu drei offenen verfahrenstechnischen Fragen Stellung zu nehmen. Die Kammer wird daraufhin ohne weitere mündliche Verhandlung entscheiden

Meldung vom 14.12.2011
Koch-Mehrin klagt gegen Aberkennung ihres Doktortitels

Die FDP-Politikerin Silvana Koch-Mehrin klagt gegen die Aberkennung ihres Doktortitels. Die Universität Heidelberg hatte den Widerspruch Koch-Mehrins...

Die Liberale war nach Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) die zweite prominente Politikerin, bei der sogenannte Plagiatsjäger im Internet Plagiate in der Dissertation entdeckt und offengelegt hatten. Die 2009 von den Liberalen noch als Spitzenkandidatin in die Europawahl geschickte Koch-Mehrin hat inzwischen angekündigt, 2014 nicht mehr für das Europäische Parlament zu kandidieren. (AFP / dapd)

Kommentare
15.11.2012
11:50
Gericht soll Koch-Mehrin wieder zu
von KomischDasAlles | #7

Diese Frau ist einfach nur naturblond.

Funktionen
Aus dem Ressort
David Cameron will bei Angela Merkel für EU-Reform werben
EU-Verträge
David Cameron hat eine Mission. Der britische Premierminister will in Berlin bei Angela Merkel für umfassende Änderungen der EU-Verträge werben.
Kita-Streik - Arbeitgeber und Erzieher vereinbaren Gespräche
Kita-Streik
Der kommunale Arbeitgeberverband ruft die Gewerkschaften zurück an den Verhandlungstisch und unterbreitet den streikenden Erziehern ein neues Angebot.
Veränderung war bei Castroper IS-Kämpfer spürbar
Terroristen
Wie konnte sich Kevin K. aus Castrop-Rauxel zum IS-Kämpfer wandeln? Personen aus seinem Bekanntenkreis berichten. Die Ermittlungen dauern derweil an.
Karlsruhe kippt pauschale Altersgrenze für Verbeamtung
Beamten
Bei Soldaten, Polizisten oder Feuerwehrleuten darf das Alter weiter eine Rolle spielen. Bei zwei Pädagogen, die geklagt hatten, hingegen nicht.
Teurer Atom-Ausstieg: Ruf nach staatlicher Hilfe für RWE
Energie-Debatte
Angesichts milliardenschwerer Kosten für den Atom-Ausstieg und der Krise der Energiekonzerne wird der Ruf nach einer politischen Lösung lauter.
Fotos und Videos
article
7291674
Gericht soll Koch-Mehrin wieder zu "Frau Doktor" machen
Gericht soll Koch-Mehrin wieder zu "Frau Doktor" machen
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/gericht-soll-koch-mehrin-wieder-zu-frau-doktor-machen-id7291674.html
2012-11-14 12:28
FDP, Europa-Parlament, Koch-Mehrin, Guttenberg, Doktortitel, Dissertation, Plagiat, Plagiatsvorwürfe, Plagiatsjäger, Heidelberg, Karlsruhe
Politik