Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Schulnoten

Lehrerin erzählt - "Schlechte Schüler ziehen wir mit durch"

27.12.2012 | 19:19 Uhr
Lehrerin erzählt - "Schlechte Schüler ziehen wir mit durch"
Im Lehrerzimmer hing auch eine Weile die Empfehlung aus, ,den Notenspielraum nach oben auszuschöpfen’.

Essen.  Die Abiturnoten in NRW werden immer besser. Das liegt nicht unbedingt daran, dass die Schüler besser werden. Eine Biologielehrerin erzählt, wie groß der Druck ist, im Zweifel die bessere Note zu geben. Eine solche Empfehlung hing einige Zeit sogar im Lehrerzimmer aus.

"Meine Kollegen sind wie ich der Meinung: Die Noten werden tatsächlich besser . Dafür müssen die Schüler immer noch eine Menge leisten, aber die Anforderungen sind breiter angelegt. Und das geht zu Lasten der Tiefe.

Die Aufgaben sind nicht mehr so komplex, wir haben bei den Anforderungen abgespeckt, sind mit den Ansprüchen herunter gegangen. Es gibt dadurch weniger Schüler, die wirklich spitze sind, aber eben auch weniger Schulversager.

Bei einer Fortbildung wurde uns von einem Dezernenten der Bezirksregierung gesagt: „Gehen Sie auf Schatzsuche.“ Gemeint war damit, den Erwartungshorizont so he­runterzuschrauben, dass man auch bei einer eigentlich schlechten Leistung noch irgendetwas finden kann, das eine bessere Note rechtfertigt.

Im Lehrerzimmer hing auch eine Weile die Empfehlung aus, ,den Notenspielraum nach oben auszuschöpfen’.

„Schüler können heute andere Dinge besser“

Ich glaube, die Leistungskurs-Klausuren, die ich früher gestellt habe, könnten meine Schüler heute nicht mehr lösen. Das meine ich nicht unbedingt negativ, denn sie können heute andere Dinge besser, zum Beispiel gezielt und systematisch arbeiten.

Mein Unterricht ist allgemeiner geworden, denn die Schüler müssen doch alles lernen, um optimal auf das Abitur vorbereitet zu sein.

Die schlechten Schüler ziehen wir inzwischen mit durch, und zwar von der fünften Klasse an bis zum Abitur. Das ist oft eine Qual – aber auch eine große Chance für die Schwächeren. Sie profitieren von den inzwischen guten Förderprogrammen. Eine Folge davon ist, dass es nicht nur mehr gute Noten, sondern auch weniger wirklich schlechte Noten gibt.“

(Name der Redaktion bekannt)

Kommentare
31.12.2012
20:46
Lehrerin erzählt -
von Shy_Eye | #42

Es kommt drauf an Leute!
Eine Freundin von mir war auf der Schule sehr schlecht in Mathe, hat aber das Fachabitur bestanden. In der Fachhochschule...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Islamistische Videos auf Computer von Verdächtigen gefunden
Terror-Verdacht
Nach dem Schock über ein vermutlich verhindertes Terror-Attentat in Hessen laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Die Verdächtigen sitzen in U-Haft.
Warum NRW hofft, bald nicht mehr als Nehmerland dazustehen
NRW
NRW-Finanzminister Walter-Borjans weist Kritik aus Bayern an seinen Finanzen zurück. Mal wieder. Wann hört das auf? Bald, glaubt man in Düsseldorf.
Neuer Schlag gegen Boko Haram - Fast 700 Geiseln gerettet
Geiseln
Die Islamistenmiliz Boko Haram verbreitet in Nigeria Terror und will ein Kalifat errichten. Das Militär hat binnen weniger Tage 700 Geiseln befreit.
Anklage gegen Polizisten in Baltimore - Anwohner feiern
Polizeigewalt
Nach dem Tod des Schwarzen Freddie Gray in Polizeigewahrsam in Baltimore klagt die US-Justiz einen Polizisten wegen Mordes mit bedingtem Vorsatz an.
Streit um Braunkohle und Besoldung beherrscht 1. Mai in NRW
1. Mai
Die 1. Mai-Kundgebung in NRW zeigte, dass Ministerpräsidentin Kraft in diesem Jahr nicht vorbehaltlos das Lied der Gewerkschaften singen kann.
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Bombenfund in Hessen
Bildgalerie
Terror
Vietnam feiert Kriegsende
Bildgalerie
Vietnam
article
7428486
Lehrerin erzählt - "Schlechte Schüler ziehen wir mit durch"
Lehrerin erzählt - "Schlechte Schüler ziehen wir mit durch"
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/gehen-sie-auf-schatzsuche-id7428486.html
2012-12-27 19:19
Lehrer,Schüler,Schule,Noten
Politik