Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Politik

Duell der Demokraten in USA geht weiter

23.04.2008 | 21:37 Uhr
Funktionen

Washington. Nach dem klaren Sieg von Hillary Clinton stehen die US-Demokraten vor einer Zerreißprobe.

Siegte in Pennsylvania: Hillary Clinton. (AFP-Bild)

Im Bundesstaat Pennsylvania konnte sich Clinton gegen Barack Obama mit 55 Prozent zu 45 Prozent der Stimmen durchsetzen. Da in der Gesamtwertung Clinton nach mehr als 40 Vorwahlen jedoch weiter deutlich hinter Obama liegt, könnte sich der Zweikampf um die Präsidentschaftskandidatur noch Monate hinziehen.

Entscheidend könnten jetzt die Stimmen der so genannten Superdelegierten auf dem Parteitag der Demokraten im August sein. Der Republikaner John McCain würde allerdings bis dahin fast unbehelligt seinen Wahlkampf führen können.

Von Thomas Spang

Kommentare
Aus dem Ressort
Steinmeier will Russland nicht in die Knie zwingen
Sanktionspolitik
Die EU bleibt bei Russland-Sanktionen hart. Außenminister Steinmeier hingegen spricht sich vorsichtig für eine Lockerung der Sanktionen aus.
Dortmunder Hauptbahnhof wird für 107 Millionen ausgebaut
Rhein-Ruhr-Express
Bahn, NRW und Bund helfen dem Schnellzug-Projekt RRX aufs Gleis. Wichtig fürs Revier: Dortmund bekommt Geld für den Umbau des Schmuddel-Bahnhofs.
Sebastian Edathy bezichtigt Karl Lauterbach der Lüge
Edathy
Sebastian Edathy hat bei Facebook noch einmal nachgelegt und eine brisante SMS veröffentlicht. Die CSU sieht keine Gefahr für die Bundesregierung.
Hackeraffäre bei Sony - Spuren führen nach Nordkorea
Terrordrohung
Die Entscheidung von Sony, die Satire "The Interview" nach einer Hackeraffäre und Drohungen zurückzuziehen, sorgt in den USA weiter für Aufregung.
Pakistan will mit Hinrichtungen von Terroristen beginnen
Schulmassaker
Pakistan bereitet nach dem Schulmassaker der Taliban in Peshawar die Hinrichtung von verurteilten Terroristen vor. Sechs Befehle sind unterzeichnet.
Fotos und Videos
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Familie Al Sari floh in den Libanon
Bildgalerie
Spendenaktion