Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Körperwelten

Leichenpräparator von Hagens darf Professorentitel behalten

05.07.2012 | 13:52 Uhr
Gunther von Hagens darf seinen Professorentitel ohne Hinweis auf dessen Herkunft führen.Foto: dapd

Münster.  Leichenpräparator Gunther von Hagens darf seinen in China erworbenen Professorentitel führen, ohne dessen Herkunft zu nennen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster entschieden und von Hagens damit vom Vorwurf der Hochstapelei entlastet.

Leichenpräparator Gunther von Hagens hat sich seine Professorenehre zurück erkämpft und die gegen ihn gerichteten Hochstapler-Vorwürfe entkräftet. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster entschied am Donnerstag, dass der Erfinder der Körperwelten-Ausstellung seinen Gastprofessorentitel in Deutschland ohne Verweis auf die chinesische Herkunft führen darf. Eine Revision ließ das Gericht nicht zu.

Im März 2011 hatte das OVG schon einmal entschieden, dass der Plastinator seinen Titel auch in anderen Bundesländern als Nordrhein-Westfalen ohne Hinweis auf dessen Herkunft führen darf. Das Bundesverwaltungsgericht hatte das Urteil danach aber wegen eines formalen Fehlers kassiert. (dapd)

Körperwelten der Tiere

 


Kommentare
Aus dem Ressort
Weltraumtechnik - Studenten wollen für bessere Ernten sorgen
Uni-Forschung
Die Studenten am Campus Velbert/Heiligenhaus schicken eine selbst gebaute Bodenstation ins All. 600 Kilometer weit werden die Satelliten um die Erde kreisen. Anhand von Bildern wollen die Forscher dann das Wachstum von Saatgut nachvollziehen, um so eine bessere Vorhersage für Ernten zu machen.
US-Student will Bier brauen – und lernt bei Stauder in Essen
Stauder
Sein Ziel ist eine eigene Brauerei in den USA. Doch ohne Knowhow geht es nicht, dachte sich US-Student Evans Stepanov und machte sich auf den Weg ins Ruhrgebiet. In Essen macht der 22-Jährige nun Praktikum bei der Familienbrauerei Stauder. Und will ein Stück hiesige Brauart mit nach Übersee nehmen.
Professor aus Wetter entwickelt multimediales Lernkonzept
Statistik-App
Hans-Joachim Mittag aus Wetter hat gemeinsam mit Informatikern an der Fern-Universität Hagen eine App entwickelt, mit der Statistik praxisnah erlebt werden kann und die zum Lernen motivieren soll. Damit sollen Formeln besser verstanden werden.
Studenten der Ruhr-Uni Bochum rennen auf den Kilimandscharo
Sportstudium
16 Sportstudenten der RUB bereiten sich darauf vor, den höchsten Berg Afrikas rennend zu erklimmen. Oben wartet dann ein Stepper auf die Teilnehmer. Die Studenten sind Teil des Hauptseminars Höhenphysiologie und Höhenadaptation. Zu Beginn waren es allerdings noch deutlich mehr Teilnehmer.
Kampagne gegen Uni? - Wie Annette Schavan sich wehrte
Plagiat
In ihrem Kampf um den Doktortitel und das Ministeramt erhielt Annette Schavan (CDU) offenbar einflussreiche Schützenhilfe. In seinem 24-seitigen Abschlussbericht listet der Dekan der Philosophischen Fakultät sämtliche Versuche der Einflussnahme auf und spricht von einer Kampagne gegen die Uni.
Umfrage
S-Bahnen in NRW sollen bald wieder mit Außenwerbung auf den Zügen herumfahren. Was halten Sie davon?
 
Fotos und Videos
FOM
Bildgalerie
Fotostrecke
FOM
Simulierte UN-Konferenz
Video
Uni Duisburg-Essen
So feiern schottische Studenten
Bildgalerie
Eingeseift
Semesterstart an den Unis
Bildgalerie
Hochschulen