Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Landeswahlleiterin

17 Parteien dürfen bei NRW-Landtagswahl antreten

14.04.2012 | 16:14 Uhr
17 Parteien dürfen bei NRW-Landtagswahl antreten
RND Symbolbild Wahl Wahlen Landtagswahl

Düsseldorf.  Wähler in NRW haben im Mai die Wahl zwischen 17 Landeslisten. Sie wurden nach Angaben der Landeswahlleiterin zugelassen, vier Listen erreichten dieses Ziel nicht. Diese Parteien können also nur über einen Erfolg ihrer Direktkandidaten hoffen.

Bei der NRW-Landtagswahl am 13. Mai werden 17 Parteien mit Landeslisten auf den Wahlzetteln stehen. Das teilte die Landeswahlleiterin am Samstag Nachmittag mit. Neben CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken stehen diesmal auch die Piraten zur Wahl. Sie legen derzeit in Dortmund fest, mit welchem Programm sie an den Start gehen wollen.

Zu den weniger bekannten Parteien, die am 13. Mai auf Wählerstimmen hoffen, gehören das Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Die Tierschutzpartei und die Partei der Vernunft - keinesfalls zu verwechseln mit der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI ).

Wer keine Liste hat, darf dennoch Direktkandidaten aufstellen

Bis auf die Partei "FREIE WÄHLER" und die "Partei der Vernunft" hatten sich laut Landeswahlleiterin alle Parteien schon 2010 mit Wahlvorschlägen an der Wahl beteiligt. Die Reihenfolge, in der sie mit ihren Landeslisten auf den Stimmzetteln erscheinen werden, richtet sich nach der Zahl der damals landesweit erreichten Zweitstimmen.

Vier Parteien werden nicht mit Landeslisten auf dem Wahlzettel stehen, zumeist, weil sie nicht die nötigen 1000 Unterschriften von Unterstützern sammeln konnten. So kann beispielsweise niemand ein Kreuz für die Liste der Partei Bibeltreuer Christen machen - wohl aber für Einzelkandidaten. Ob diese antreten dürfen, hat der zuständige Kreistag zu entscheiden.

Katrin Scheib

Kommentare
17.04.2012
00:05
17 Parteien dürfen bei NRW-Landtagswahl antreten
von Elly82 | #10

@ Nr. 9: Na die Tierschutzpartei hat es ihnen ja angetan! Aber auch wenn sie es ständig schreiben, die Gewalttätigen bleiben die, die als sog....
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Wie Angela Merkel David Cameron eine Brücke baut
Großbritannien
Premier Cameron wirbt in Berlin für seine EU-Reformpläne – auch um die Insel in der Union zu halten. Die Kanzlerin hütet sich vor Verprechungen.
Niedrigste Geburtenrate der Welt - Wissenschaftler in Sorge
Demografie
Lange war Japan das Land, das die wenigsten Kinder bekam. Jetzt ist Deutschland das weltweite Schlusslicht. Ökonomen warnen vor den Folgen.
USA streichen Kuba nach 33 Jahren von ihrer Terrorliste
Annäherung
Nach mehr als 50 Jahren Eiszeit haben die USA einen weiteren Schritt zur Annäherung an Kuba gemacht und den Staat von ihrer Terrorliste gestrichen.
Kita-Streik der Erzieher geht trotz Angebot weiter
Kita-Streik
Der Kita-Streik der Erzieherinnen geht offenbar in die vierte Woche. Trotz eines Arbeitgeber-Angebots will Verdi den Streik nicht aussetzen.
Nahles will mehr Rechte für Behinderte
Bundesteilhabegesetz
Menschen mit Behinderungen sollen einen besseren Zugang zum Arbeitsmarkt bekommen. Die Bundessozialministerin hat die Details dazu vorgestellt.
Fotos und Videos
article
6554244
17 Parteien dürfen bei NRW-Landtagswahl antreten
17 Parteien dürfen bei NRW-Landtagswahl antreten
$description$
http://www.derwesten.de/wr/politik/17-parteien-duerfen-bei-nrw-landtagswahl-antreten-id6554244.html
2012-04-14 16:14
Landtagswahl, NRW, Parteien, Piraten, Die Partei, Landeswahlleiterin
Politik