Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Panorama

Tödliches Zugunglück in Granzin

31.12.2012 | 16:27 Uhr
Foto: /dapd/Edgar J. Wiedenmann

Bei der Kollision eines Autos mit einem Regionalzug an einem Bahnübergang in Granzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein Mann getötet worden. Am Montagmittag fuhr eine 58 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen auf den unbeschrankten Bahnübergang, wie die Polizei mitteilte.

Granzin (dapd-lmv). Bei der Kollision eines Autos mit einem Regionalzug an einem Bahnübergang in Granzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist ein Mann getötet worden. Am Montagmittag fuhr eine 58 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen auf den unbeschrankten Bahnübergang, wie die Polizei mitteilte. Dort wurde ihr Fahrzeug von einem in Richtung Lübz fahrenden Zug erfasst und etwa 10 bis 15 Meter mitgeschleift, bis das Auto neben den Gleisen zum Liegen kam.

Bei der Kollision wurde der 62 Jahre alte Beifahrer und Ehemann der 58-Jährigen getötet. Die Autofahrerin selbst wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Lokführer erlitt einen Schock. Zwischen Parchim und Lübz musste die Bahnlinie voll gesperrt werden, die rund 30 Fahrgäste des Zuges konnten ihre Reise per Bus fortsetzen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauerten an.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Royal-Fans warten vor Klinik auf Baby von Kate und William
Windsor
Für die zweite Aprilhälfte wird das Baby von Herzogin Kate und Prinz William erwartet. Die ersten Neugierigen stehen längst vor der Londoner Klinik.
Andreas Kümmert gibt Konzert im Essener Soul Hellcafé
Musik
Sänger Andreas Kümmert, der vom Gewinn des deutschen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest zurücktrat, kommt nach Essen.
Karen Blixen ist für viele Kenianer nur noch ein Hotel
Auswanderin
In Kenias Hauptstadt Nairobi ist ein ganzer Stadtteil nach Karen Blixen benannt. Doch das Andenken der 1917 eingewanderten Schriftstellerin verblasst.
David Hasselhoff macht Furore mit Video im Retrostil
Comeback
David Hasselhoff macht den Titelsong "True Survior" zum Crowdfunding-Filmprojekt "Kung Fury" - nebenbei kämpft er gegen fiese Gangster und Monster.
Wald- und Steppenbrände in Sibirien breiten sich weiter aus
Brandkatastrophe
Brandkatastrophe in Sibirien: Moskaus Umweltministerium berichtet über Wald- und Steppenbrände mit Ausmaßen von mehr als 1700 Quadratkilometern.
7436414
Tödliches Zugunglück in Granzin
Tödliches Zugunglück in Granzin
$description$
http://www.derwesten.de/wr/panorama/toedliches-zugunglueck-in-granzin-id7436414.html
2012-12-31 16:27
lmv,vm,Unfälle,Verkehr,Zugverkehr,Tote,
Panorama