Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Evakuierung

Leipziger Hauptbahnhof wegen verdächtiger Tasche gesperrt

04.06.2012 | 17:48 Uhr
Leipziger Hauptbahnhof wegen verdächtiger Tasche gesperrt
Teile des Leipziger Hauptbahnhofs sind am Montag wegen einer herrenlosen Tasche gesperrt worden.Foto: dapd

Leipzig.  Wegen des Fundes einer herrenlosen Tasche ist am Montagnachmittag der Leipziger Hauptbahnhof teilweise gesperrt und geräumt worden. Eine Mitarbeiterin der Bahn hatte die Laptop-Tasche am frühen Nachmittag entdeckt. Sprengstoffexperten untersuchten sie - und machten sie unschädlich.

Der Leipziger Hauptbahnhof ist nach dem Fund eines verdächtigen Gepäckstückes am Montagnachmittag zeitweise gesperrt worden. Wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte, hatte eine Bahn-Mitarbeiterin gegen 14 Uhr eine herrenlose Tasche entdeckt, aus der ein Kabel und ein Rohr herausragte. "Es musste davon ausgegangen werden, dass es etwas Gefährliches sein könnte", sagte er.

Nach Angaben einer Bahnsprecherin wurden daraufhin sieben Gleise im Westteil des Bahnhofsgebäudes gesperrt. Alle Zugreisenden mussten den betroffenen Gleisbereich verlassen. Die Züge wurden über andere Gleise umgeleitet.

Viele Züge verspätet

Die Tasche wurde kurz nach 17 Uhr durch Sprengstoffexperten der Bundespolizei unschädlich gemacht. Was sich wirklich in der Tasche befand, müsse nun in den weiteren Untersuchungen geklärt werden, sagte ein Sprecher.

Aufgrund des Bombenalarms kam es im Nah- und Fernverkehr zu zahlreichen Verspätungen. Nach rund anderthalb Stunden lief der Zugverkehr wieder schrittweise an

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Deutscher verklagt nach Vergewaltigungs-Vorwurf US-Uni
Klage
Eine Kommilitonin bezichtigte ihn der Vergewaltigung, nun hat ein deutscher Student Klage gegen die New Yorker Columbia Universität eingereicht.
Neuer Rekord: Im Eurojackpot sind jetzt 75 Millionen Euro
Lotto
Zum neunten Mal in Folge ist der Eurojackpot am Freitagabend nicht geknackt worden. Damit erreicht der Jackpot eine Rekordhöhe von 75 Millionen Euro.
Entwarnung nach Evakuierung der Freiheitsstatue in New York
Bombendrohung
Wegen einer Bombendrohung waren am Freitag in New York die Freiheitsstatue und Liberty Island evakuiert worden. Kurze Zeit später gab es Entwarnung.
Angeklagter gesteht vor Gericht Angriff auf Tugce
Prozess
Ein 18-Jähriger muss sich in Offenbach vor Gericht verantworten, weil durch seine Tat die 22 Jahre alte Tugce ums Leben gekommen sein soll.
Biker rast in Verkehrskontrolle: Polizist und Fahrer sterben
Unfall
Mit fast 140 km/h erfasste ein Motorradfahrer in Halle (Saale) einen Polizisten bei einer Radar-Kontrolle. Beide kamen dabei ums Leben.
Fotos und Videos
article
6732274
Leipziger Hauptbahnhof wegen verdächtiger Tasche gesperrt
Leipziger Hauptbahnhof wegen verdächtiger Tasche gesperrt
$description$
http://www.derwesten.de/wr/panorama/leipziger-hauptbahnhof-wegen-verdaechtiger-tasche-gesperrt-id6732274.html
2012-06-04 17:48
Evakuierung, Hauptbahnhof, Deutsche Bahn, Leipzig, Sprengstoffverdacht,
Panorama