Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Bundeskriminalamt

Lage in NRW befeuert laut BKA Angst vor salafistischem Terror

24.06.2012 | 08:46 Uhr

München.   In Deutschland drohen Terroranschläge von Salafisten. Zu diesem Schluss kommt das Bundeskriminalamt einem Medienbericht zufolge. Unter den Salafisten sei die Stimmung derzeit aufgeheizt. Der Grund für die aktuelle Gefahr liegt demnach in Nordrhein-Westfalen.

Gewaltbereite Salafisten könnten jederzeit gezielte Anschläge in Deutschland verüben. Davor warnt das Bundeskriminalamt (BKA) in einem aktuellen Lagebild zum islamistischen Terrorismus, wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtet. Hintergrund sind die jüngsten Auseinandersetzungen zwischen Salafisten und Islam-Gegnern in Nordrhein-Westfalen.

Der Konflikt stelle einen „Tatimpuls für islamistisch motivierte Gewalt“ dar, heißt es dem Bericht zufolge in dem als vertraulich eingestuften Dokument („VS – Nur für den Dienstgebrauch“). Aufgrund der „aufgeheizten Stimmung“ innerhalb der dschihadistischen Szene seien bei islamkritischen Aktionen Gewaltexzesse „verstärkt zu befürchten“, und das schon „bei geringem Anlass“.

"Medial inszenierte Tötungen" einkalkulieren

Neben Sprengstoffanschlägen müsse man „Angriffe mittels Schusswaffen, Entführungen sowie medial inszenierte Tötungen“ einkalkulieren, zitiert das Heft aus dem BKA-Papier. Gefährdet seien nicht nur Mitglieder der rechtsextremen Splitterpartei „Pro NRW“, sondern auch Politiker, Journalisten und Polizisten.

Verbot der Salafisten

Als „Besorgnis erregend“ werten die BKA-Experten laut FOCUS, dass viele Muslime in Polizisten „Handlanger der Islamfeinde“ sehen. Im Internet würden deutsche Ordnungshüter als „kreuzfahrerisch“ verunglimpft und auf eine Stufe mit der US-Armee im Irak und in Afghanistan gestellt. Der Kampf gegen die Polizei werde mit solchen Aussagen „legitimiert“, warnt das BKA. (we)

Kommentare
27.06.2012
09:12
Lage in NRW befeuert laut BKA Angst vor salafistischem Terror
von Jaqueline1970 | #56

Gewalt kann auch durch wiederholen von Propaganda entstehen. Hatten wir schon und brauchen wir nicht mehr. Darum müssen gefährliche Gruppen ja auch...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Fünf Tote bei Unfall an Bahnübergang in Österreich
Österreich
Bei einem Zusammenstoß an einem Bahnübergang sind in Österreich fünf Menschen gestorben. Es war der dritte Unfall an der Stelle seit März.
Vierlinge machen 65-Jährige zur nun 17-fachen Mutter
Vierlingsgeburt
Die wohl umstrittenste Schwangerschaft Deutschlands ist beendet: Laut RTL hat die 65 Jahre alte Berlinerin Annegret R. Vierlinge entbunden.
Polizei geht von sechs Toten bei Großbrand in Bayern aus
Brand
Beim Großbrand eines Hotels in Bayern sind am Samstag vermutlich sechs Menschen gestorben. Das Feuer überraschte die Gäste mitten in der Nacht.
Drogenkrieg: Über 40 Tote bei schweren Kämpfen in Mexiko
Angriff
Bei einer Schießerei zwischen mexikanischen Polizisten und mutmaßlichen Bandenmitgliedern starben Dutzende Menschen. Die Bande war schwer bewaffnet.
Tugces Tod - Arzt spricht von Fehlern bei der Notversorgung
Tugce-Prozess
Was geschah in der Nacht des tödlichen Schlages gegen Tugce? Das Landgericht hört wieder Zeugen. Eine Überraschung gab es schon, bevor sie aussagten.
article
6800009
Lage in NRW befeuert laut BKA Angst vor salafistischem Terror
Lage in NRW befeuert laut BKA Angst vor salafistischem Terror
$description$
http://www.derwesten.de/wr/panorama/lage-in-nrw-befeuert-laut-bka-angst-vor-salafistischem-terror-id6800009.html
2012-06-24 08:46
Salafisten, Íslamismus, Terrorismus, ProNrw, BKA
Panorama