Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Nachrichten

Continental will unabhängiger von Autokonjunktur werden

28.07.2012 | 16:30 Uhr
Foto: /ddp/Kai-Uwe Knoth

Der Automobilzulieferer Continental will durch Zukäufe im Industriebereich seine Abhängigkeit von der Autokonjunktur verringern.

Düsseldorf (dapd). Der Automobilzulieferer Continental will durch Zukäufe im Industriebereich seine Abhängigkeit von der Autokonjunktur verringern. Das Reifenersatzgeschäft, das Geschäft mit Ersatzteilen für Autoelektronik sowie das Geschäft etwa mit Förderbändern für den Bergbau oder mit Spezialschläuchen für die Ölindustrie steuere derzeit knapp 30 Prozent zum Gesamtumsatz bei, sagte Konzernchef Elmar Degenhart der Düsseldorfer "Wirtschaftswoche". "Wir wollen diesen Anteil auf 40 Prozent steigern, nicht nur durch organisches Wachstum, sondern auch durch Zukäufe", kündigte er an.

Nach Einschätzung von Degenhart steht Continental unmittelbar vor einem Wiedereintritt in den Leitindex DAX der 30 größten deutschen Unternehmen. Wenn die Deutsche Börse darüber im September entscheide, habe der Konzern gute Chancen. "Wenn im August nichts Unvorhergesehenes passiert, sind wir sehr wahrscheinlich Ende September wieder im DAX gelistet", sagte Degenhart.

Die Aktie von Continental ist derzeit im Nebenindex MDAX notiert. Der Konzern war nach dem Einstieg von Schaeffler als Großaktionär 2008 aus dem DAX ausgeschieden.

dapd

dapd

Kommentare
Funktionen
6925872
Continental will unabhängiger von Autokonjunktur werden
Continental will unabhängiger von Autokonjunktur werden
$description$
http://www.derwesten.de/wr/nachrichten/continental-will-unabhaengiger-von-autokonjunktur-werden-id6925872.html
2012-07-28 16:30
Unternehmen,Continental,
Nachrichten