Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Pflege

Schröders mutlose Pflegezeit

28.12.2012 | 16:47 Uhr
Empfehlen
Kommentare
Themenseiten

CDU

In nicht einmal zehn Jahren wird es in Deutschland etwa 3,4 Millionen Menschen geben, die Pflege brauchen. Die Familienpflegezeit, die Ministerin Kristina Schröder (CDU) vor einem Jahr auf den Weg gebracht hat, geht deshalb in die richtige Richtung. Mehr aber auch nicht.

Eine durchschnittliche Pflegezeit beträgt acht Jahre. Das Gesetz gesteht den Angehörigen aber nur zwei Jahre zu. Lebt die Mutter oder der Vater dann noch, wird es für alle Beteiligten richtig schwierig.

Es gibt auch keinen Rechtsanspruch auf Pflegezeit. Wer sie in Anspruch nehmen will, muss erst mit dem Arbeitgeber verhandeln.

Dass trotz des großen Bedarfs bisher nur wenige Menschen das Angebot angenommen haben, muss aber nichts heißen. Auch die Altersteilzeit hatte Startschwierigkeiten. Doch wie so vieles, was aus dem Hause Schröder kommt, ist auch die Familienpflegezeit mutlos und halbherzig.

Gudrun Büscher

Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Szenen wie im Bürgerkrieg
Bildgalerie
Ferguson
Weitere Nachrichten aus dem Ressort