Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Profilierung ist nicht erwünscht
EU-Posten
Ein Kommentar von Knut Pries
Ein Mann ohne flüssiges Englisch wird Chef-Manager für die Verständigung unter den 28 Staats- und Regierungschefs; eine Frau ohne gediegene internationale Erfahrung organisiert künftig die europäische Außenpolitik – Glückwunsch, liebe EU, zu dieser originellen Personalpolitik! So etwa sieht die...
Schäuble bastelt an Wählerbetrug
Maut
Ein Kommentar von Malte Hinz
Als hätte man nicht zumindest geahnt, dass die leidige Mautdebatte noch unangenehme Überraschungen zu bieten haben würde. Dass es jedoch Finanzminister Schäuble sein würde, der ganz offen an einem Wählerbetrug arbeitet, war nicht zu erwarten. Noch viel weniger, dass der Merkel-Getreue seine...
Deutschlands schwierige Rolle
Waffenlieferungen
Ein Kommentar von Walter Bau
Es ist ein geschichtsträchtiges Datum: Am Jahrestag des Überfalls von Nazi-Deutschland auf Polen, mit dem der Zweite Weltkrieg seinen Lauf nahm, wird heute der Bundestag über die umstrittene Lieferung von Waffen an die Kurden im Norden des Irak debattieren und abstimmen. Erstmals liefert die...
Eisiger Gegenwind für Seehofer
Pkw-Maut
Ein Kommentar von Matthias Korfmann
Wird sich die „Ausländer-Maut“ in der Koalition durchsetzen können? Im Grunde weiß so ziemlich jede, dass diese Maut-Pläne Murks sind. Nicht nur, weil es ungerecht wäre, am Ende nur Ausländer zahlen zu lassen, sondern auch, weil der bürokratische Aufwand groß und die Einnahmen eher klein wären. Es...
Wer will noch zur Feuerwehr?
Politik
Ein Kommentar von Thomas Mader
Den Feuerwehren ergeht es wie so vielen Betrieben im Land: Sie erschrecken regelrecht vor dem geringen Niveau vieler Bewerbungen. Nun gehört Klappern zum Handwerk und wir können davon ausgehen, dass Ausbilder schon im alten Rom den Nachwuchs für den Untergang des Abendlandes verantwortlich machten....
Wildtiere nicht willkommen
Ärger um Wisente
Ein Kommentar von Marc-André Podgornik
Typisch Deutschland. Alles ist durch Paragrafen und Vorschriften so genau geregelt, dass es keinen Freiraum für Experimente gibt – seien sie auch noch so gut und sinnvoll. Jetzt sollen die friedlich und frei im Rothaargebirge streunenden Wisente wieder eingepfercht werden.
Doppeltes Versagen
Umgang mit Katastrophen
Ein Kommentar von Torsten Droop
Das UN-Flüchtlingswerk ist nicht bekannt dafür, Dinge zu dramatisieren. Mit Blick auf die Situation der syrischen Flüchtlinge wäre das auch nicht möglich, weil deren Drama kaum größer sein könnte – und der Winter erst noch kommt. UN-Flüchtlingskommissar Gueterres hat nun harte Worte formuliert und...
Krafts Erfolg ist schwer messbar
Kein Kind zurücklassen
Ein Kommentar von Theo Schumacher
Hannelore Kraft beugt vor – so ließe sich das Kernprojekt der Ministerpräsidentin überschreiben. Politisch angreifbar ist es kaum.
AKW als tickende Zeitbomben
Atomkraft in der Ukraine
Ein Kommentar von Malte Hinz
Als wäre die militärische Eskalation im Osten der Ukraine nicht schon besorgniserregend genug. Jetzt wird deutlich, dass auch gewaltige nukleare Gefahren drohen. Und die sind von Kiew allein nicht zu beherrschen. Die ukrainischen Atommeiler gelten ohnehin als unsicher. Die Tschernobyl-Katastrophe...
Anzeige
S04 kann sich in der Königsklasse nur selbst im Weg stehen
Kommentar
Ein Kommentar von Peter Müller
Schalke gegen Chelsea, Dortmund gegen Arsenal, Bayern gegen Manchester City: Alles schon mal gesehen. Und trotzdem wird es wieder spannend zugehen. Auf den ersten Blick haben die Bayern die schwerste Champions-League-Gruppe aller deutschen Teilnehmer erwischt. Ein Kommentar.
Kroos-Transfer erweist sich als Bumerang für die Bayern
Kommentar
Ein Kommentar von Andreas Berten
Ziemlich leidenschaftslos hat der FC Bayern Weltmeister Toni Kroos an Real Madrid verkauft. Allein die schwere Verletzung von Javi Martínez treibt den Rekordmeister nun aber zu Panikkäufen, bei denen sie übrigens ein Mehrfaches des Geldes ausgeben, dass sie Kroos nicht geben wollten. Ein Kommentar.
Wehklagen auf der Buckelpiste
Katastrophale Straßen in...
Ein Kommentar von Matthias Korfmann
Wenn Politiker über den Zustand unserer Straßen reden nutzen sie Wörter wie "Sanierungsstau". Viel griffiger wäre die Vokabel: "Aua". Die mit Schlaglöchern durchzogenen Straßen in NRW tun weh, wenn man im Auto oder im Bus darüber fährt.
Die Warnsignale häufen sich
Konjunktur
Ein Kommentar von Frank Meßing
Kindergeld nach Bedarf erhöhen
Familienkasse
Ein Kommentar von Julia Emmrich
Reden ist der Schlüssel
Ukraine-Krise
Ein Kommentar von Marc-André Podgornik
Städte brauchen dringend Hilfe
Flüchtlinge
Ein Kommentar von Malte Hinz
Klaus Wowereit tritt zurück - und das ist auch gut so
Wowereit
Ein Kommentar von Walter Bau
Das Tief im Westen - Was Schalke und Dortmund unterscheidet
Kommentar
Ein Kommentar von Ralf Birkhan
27 Grad zum Wochenende - der Sommer nimmt einen neuen Anlauf
Wetter
Essen. Der September bringt den Sommer zurück: Schon ab Dienstag sollen die Temperaturen steigen. Wetterexperte Oliver Klein von der MeteoGroup verspricht zum Wochenende 27 Grad, kann aber einzelne Schauer nicht ganz ausschließen. Der Altweibersommer könnte eventuell sogar bis zum Ende des Monats andauern.
Separatisten wollen Unabhängigkeit der Ostukraine aushandeln
Ukraine-Konflikt
Donezk/Minsk. Die Separatisten in der Ostukraine wollen über wieder die Unabhängigkeit des Landesteils verhandeln. Bei einem Treffen der Kontaktgruppe (Ukraine, Russland, OSZE) wollen die prorussischen Kämpfer zudem über eine Waffenruhe und den Austausch von Gefangenen diskutieren.
Hofmann verlässt BVB - Kagawa erhält die Nummer 7
Hofmann/Kagawa
"Es macht Sinn, ein Höchstmaß an Spielpraxis zu sammeln“, sagte BVB-Sportdirektor Zorc.
25. Simpons-Staffel startet - Notlösung wurde zum Mega-Hit
Simpsons
Heute startet bei ProSieben die 25. Staffel der Simpsons. Sie Serie startete angeblich als Notlösung...
Hälfte aller Essener Straße marode - Städte fordern Hilfe
NRW-Straßen
Die Städte in NRW fordern viele Millionen von Bund und Land, um Abhilfe zu schaffen.
Fotos und Videos
Feuerzauber in Oberhausen
Bildgalerie
Feuerwerk
Tausende beim Color Run
Bildgalerie
Flughafen Essen-Mülheim
Anke Engelke und Co. unterhalten bestens
Bildgalerie
Zeltfestival Ruhr
"Körperwelten der Tiere" in Bochum
Bildgalerie
Ausstellung