Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Tatort

Tatort wird ab 2012 in Dortmund gedreht

12.10.2011 | 06:18 Uhr

Der Tatort kommt nach Dortmund: Jörg Hartmann ist ab 2012 auf Spurensuche zwischen Dortmunder U, Iduna Park und Uni-Quartier. Oberbürgermeister Ullrich Sierau freut sich schon auf „auf spannende Krimiabende“.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Der dritte Dortmund-Tatort
Bildgalerie
Tatort
Til Schweiger im neuen Tatort
Bildgalerie
Tatort
Der zweite Dortmund-"Tatort"
Bildgalerie
Tatort Dortmund
Aus dem Ressort
Erster Franken-"Tatort" spielt in Nürnberg und Erlangen
Tatort
In einem Waldstück wird ein verheirateter Uni-Professor beim Liebesspiel im Auto erschossen. In Nürnberg und Erlangen spielt der erste Franken-"Tatort", für den nun die Dreharbeiten begannen. Der BR verspricht einen Krimi mit "hohen Emotionen und starker Spannung".
Dreh für neuen Franken-"Tatort" beginnt in Nürnberg
Fernseh-Krimi
Lange mussten die fränkischen "Tatort"-Fans auf eine eigene Ausgabe warten. Nun beginnen die Dreharbeiten. Bis vor kurzem wurden noch Komparsen aus der Region gesucht - und eine der Hauptrollen musste kurzfristig umbesetzt werden. Dagmar Manzel und Florian Hinrichs ermitteln ab 2015.
Neue "Tatort"-Saison mit drei neuen Teams und zig Leichen
Fernseh-Krimi
Nach zwölfwöchiger Sommerpause geht es beim "Tatort" mit neuen Fällen weiter. Erwarten können die Zuschauer unter anderem drei neue Teams, einen Leichenrekord sowie ein Wiedersehen mit Maria Furtwängler. Den Auftakt machen am kommenden Sonntag Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser in Wien.
Dreharbeiten für zweiten Erfurter "Tatort" haben begonnen
ARD-Krimi
Seine erste Folge gewann noch den Negativpreis "Saure Gurke" für ein besonders sexistisches Frauenbild. Der zweite "Tatort" aus Erfurt, der am Dienstag Drehstart hatte, soll anders sein - und Ermittlerin Johanna Grewel weniger nervig. Auch bei der jugendlichen Sprache will sich der MDR zurücknehmen.
Tatort-Kommissarin findet "Tatort" langweiliger als früher
Krimireihe
Ulrike Folkerts, die dienstälteste Tatort-Kommissarin, kritisiert die aktuellen Folgen der ARD-Krimireihe. Vor 20 Jahren seien die ARD-Produktionen allesamt spannender gewesen. Eine Erklärung für die abnehmende Spannungskurve hat die Schauspielerin auch: politische Korrektheit.