Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Interview

Inez Björg David ist verliebt in Berlin

02.04.2009 | 06:30 Uhr
Inez Björg David ist verliebt in Berlin

Dortmund. Die ZDF-Schnulze wird sonntags als Alternative zum "Tatort" im Ersten gern genommen. Diesmal gibt es eine Folge aus der Inga-Lindström-Reihe "Wiedersehen in Eriksberg" (20.15 Uhr). Jürgen Overkott sprach mit Episoden-Star Inez Björg David.

Die Schauspielerin Inez Björg David. (c) imago

Sie leben in Berlin, und da kann ich an einem Gag nicht vorbeigehen. Waren Sie schon mal verliebt in Berlin?

Inez Björg David: Oh ja.

Nee, jetzt machen Sie mit mir Witze.

Inez Björg David: Nein, überhaupt nicht.

Sie machen mich neugierig.

Inez Björg David: Es stimmt wirklich. Mein Freund heißt Mirko Lang.

Ein Kollege?

Inez Björg David: Ja, der hat im “Wunder von Bern” mitgespielt.

Sie kommen aus dem kleinen Aarhus in Dänemark. Jetzt leben Sie im großen Berlin. Vermissen Sie Ihre Heimat?

Inez Björg David: Oh ja, sehr.

Was vermissen Sie am meisten?

Inez Björg David: Meine Familie! Ich bin nicht der Typ, der abends gern gerne rausgeht. Na ja, wenigstens sehe ich meine Schwester ab und zu; die lebt auch in Berlin.

Sind Sie der häusliche Typ?

Inez Björg David: Ja, kann man schon sagen. Ich liebe Joga und mache sogar eine Joga-Ausbildung. Und Partys? Nee, die sind nicht so mein Ding, und ich mag es überhaupt nicht, plump angemacht zu werden.

Wie war das denn früher, als Sie noch in Köln gelebt haben? Köln ist ja eine einzige Party-Zone; da ist das ganze Jahr Karneval.

Inez Björg David: Mit Karneval kann ich nicht sehr viel anfangen - obwohl ich mal mit einer Party bei einer Karnevalsparty war, die sehr nett war; die war in Dortmund.

Inez Björg David als Nike Hanson in: Inga Lindström, "Wiedersehen in Eriksberg". (c) ZDF/Marco Meenen

Dortmund? Echt? Ich dachte: Dortmund und Karneval sind Begriffe, die sich ausschließen.

Inez Björg David: Nö, die Party war echt nett. Das hängt immer von den Personen ab, die da sind. Nein, mit einer Clique zusammen bin ich gern unterwegs.

Gehen wir von drinnen nach draußen. Jetzt kommt der Frühling. Sind Sie gern draußen?

Inez Björg David: Ich liebe es, draußen zu sein. Manchmal gehe ich einfach nur durch Berlin und sehe mir die Leute an. Und wissen Sie was? Manchmal schaue ich mir einfach nur den Himmel an.

Da liegt eine Frage nahe. Haben Sie den Film “Der Himmel über Berlin” gesehen?

Inez Björg David: Ich muss zugeben, nein. Hach, ich müsste sooooo viele Filme gucken.

Inez Björg David. (c) imago

Was ist denn Ihre Vorstellung vom perfekten Film?

Inez Björg David: Ich mag Humor, aber nicht den platten Humor von Comedians, eher den schwarzen. Und wissen Sie, wo ich da wirklich auf meine Kosten komme? Ganz oft bei dänischen Filmen.

Um noch mal auf Ihren Freund zurückzukommen: Was verbindet Sie mit ihm?

Inez Björg David: Na, mit Joga kann ich ihm nicht kommen. Aber wir lieben beide dieselbe Art von Humor.

Jürgen Overkott



Kommentare
Aus dem Ressort
DSDS-Star wegen Nacktaufnahmen zu Geldstrafe verurteilt
DSDS
Ricardo Bielecki, Dritter bei der zehnten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", wurde vor dem Amtsgericht Bochum zu einer Geldstrafe von 1000 Euro verurteilt. Er hatte laut einem Medienbericht Nacktbilder von DSDS-Kandidatin Anita Latifi ohne ihr Wissen ins Internet gestellt.
Grille stört Übertragung des BVB-Spiels im ZDF
TV-Übertragung
Noch am Vorabend hatte Sky-Go mit der Technik zu kämpfen. Bei der Übertragung der Championsleague-Partie zwischen dem BVB und Galatasaray Istanbul war es die Natur, die dem ZDF Ärger bereitete. Eine laut zirpende Grille saß offenbar neben einem der Mikrofone, wie der Sender twitterte.
Wie kleinere Sender mit eigenen TV-Serien punkten wollen
TV-Serien
Der US-Markt beherrscht den Serienkonsum im deutschen Fernsehen. Doch die Antwort soll nicht ausbleiben. Auch kleinere Sender nehmen Geld für Eigenproduktionen in die Hand. Der deutschsprachige Disney Channel beispielsweise startet am Sonntag mit "Binny und der Geist" - einer eigenen Fantasyserie.
Warum GDL-Chef Weselsky aus Prinzip streiken lässt
TV-Talk
Im TV-Talk von Anne Will macht der Gewerkschaftschef erneut klar, dass es in dem Konflikt nicht um Tarife, Arbeitszeiten und Jobsicherheit geht - sondern um Machtfragen. Und da dieser Konflikt auf geltendem Recht beruht, sieht Weselsky auch keinen Anlass für Kritik an seiner Haltung.
WDR-Showoffensive mit jungen Talenten – und Olli Dittrich
WDR
Junge Wilde und ein Arrivierter. Der WDR startet eine Showoffensive. Spät, hoffentlich nicht zu spät macht der Sender dem jungen Publikum Unterhaltungsangebote. Neben jungen Talenten ist Olli Dittrich für eine Überraschung gut. Was sich der WDR dabei gedacht hat, verrät Show-Chef Grewenig.
Umfrage
Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

Um die verkürzte Schulzeit besser zu meistern, sollen G8-Schüler weniger Hausaufgaben bekommen. Richtig so?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Stars