Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Der Bachelor

Der Bachelor zieht bei RTL blank - Porno-Melanie zieht nach

17.01.2013 | 06:30 Uhr
Der RTL-Bachelor Jan zeigt den Ladies seinen Körper. Conny (v.li.), Natascha, Nina, Alissa, Janine, Mignon und Sarah tragen natürlich ebenfalls nur einen Bikini.Foto: RTL

Essen.  Der Bachelor auf RTL ist Hochglanz-Fernsehen in Playboy-Optik. Wer sich von dem Soap-Format mehr als oberflächlichen Small Talk und nackte Haut erhofft - wird enttäuscht. Trotzdem ist der Bachelor für RTL ein Garant bei der Zuschauerquote. Eine Spurensuche.

Das Format "Der Bachelor" hat sich auch 2013 zu einem Quoten-Renner für RTL entwickelt . Am Mittwoch schalteten erneut 4,45 Millionen Zuschauer ein. Doch was macht den Reiz an diesem Soap-Format aus, das durch nackte Model-Körper und inhaltliche Leere glänzt? Die Geschichte ist schnell erzählt: Ein Bachelor namens Jan , der auch als Tom Cruise durchgehen könnte - und 20 Models, die für einen Unterwäsche-Katalog Werbung machen könnten.

Ein Frauenflüsterer wird "Der Bachelor" nicht mehr

Am Ende bleibt ein "Traumpärchen" übrig - suggeriert zumindest RTL. Dass dabei mit gezinkten Karten gespielt wird, ist schon nach den ersten Folgen klar. So ist Nina - auch als schöne Barbie verschrien - im "echten Leben" bereits verheiratet. Eine Tatsache von der RTL und Bachelor Jan nichts gewusst haben wollen.

Aber auch die Bilder, die aus der Bachelor-Villa in Südafrika gezeigt werden, erinnern eher an eine Doku-Soap und haben die zwischenmenschliche Tiefe eines Big-Brother-Hauses, als dass sie die Realität bzw. den Traum vom großen Liebesglück widerspiegeln könnten. Da kann Bachelor Jan noch so oft den Charakter-Analysten nach kurzem oberflächlichen Small Talk spielen. Ein Frauenflüsterer wird er damit nicht.

Fleischschau in Playboy-Optik bei RTL

Melanie und Nina knutschen in der Bachelor-Villa.Foto: RTL

Aber welche Frau hört schon aufs Wort, wenn der Bachelor seinen perfekt geformten Körper zeigt, Sekt einschenkt und mit Rosen wedelt. Schmelzen da auch die weiblichen Zuschauer am Fernseher dahin - und mit ihnen die Fernbedienung? Und die männlichen Zuschauer? Frohlocken wohl ob der fröhlichen Fleischschau in Playboy-Optik. Wenn nicht alle paar Minuten einige Kandidatinnen im Bikini durchs Bild stolzieren, hat der Drehbuchautor Mist gebaut.

Und weil selbst das schon im deutschen Fernsehen gewöhnlich ist, vergisst "Porno-Melanie" in der nächsten Folge ihr Höschen - von RTL natürlich schon als Vorschau angeteasert - inklusive schwarzem Balken. Dass es Melanie faustdick hinter den Ohren hat, bewies sie mit einer "skandalösen Lesben-Kuss-Inszenierung", die kein Laie hätte schlechter in Szene setzen können. Dazu gibt es jede Menge Rumgezicke im Haus, wovon der Bachelor natürlich nichts ahnt. Die Zicken und das Lästermaul Conny sind in der nächsten Runde noch dabei. Keine Rosen vom Bachelor bekamen Madeleine und Mignon.

Sie buhlen um den Bachelor

 

Ingmar Kreienbrink



Kommentare
20.01.2013
13:21
Der Bachelor zieht bei RTL blank - Porno-Melanie zieht nach
von Alter-Mann | #5

Das der WAZ so ein Dre.... einen Artikel wert ist?

19.01.2013
22:57
Der Bachelor zieht bei RTL blank - Porno-Melanie zieht nach
von avalona24 | #4

Wer schaut denn einen solchen Mist an ????

17.01.2013
14:52
Der Bachelor zieht bei RTL blank - Porno-Melanie zieht nach
von runningvalentino | #3

Ein einzige Wort dazu :

"Asi-TV" :-(

17.01.2013
11:17
Der Bachelor lässt die Hüllen fallen
von Wasabi_rockt_die_Nase | #2

Ein schönes Beispiel, wie man sich dem ganzen Schund auch stellen kann zeigt sz.de

http://www.sueddeutsche.de/medien/kandidatensuche-fuer-rtl-der-anti-bachelor-1.1565078

17.01.2013
11:03
Der Bachelor lässt die Hüllen fallen - Porno-Melanie auch
von darkblu2006 | #1

RTL und noch schlimmer RTL2 sind absolute Trash Sender geworden ,da läuft nur noch Schrott der einen geistig verdummen läßt .

Aus dem Ressort
„Das Zeugenhaus“ zeigt packend die Banalität des Bösen
ZDF
Ungeheuerlich: Vor den Nürnberger Kriegsverbrecher-Prozessen 1945 waren Täter und Opfer gemeinsam in einer Villa untergebracht. Das ZDF hat daraus ein packendes Kammerspiel gemacht. Regisseur Matti Geschonneck, seinem Stamm-Autor Magnus Vattrodt und einem grandiosen Ensemble sei Dank.
Fehler im Monitor-Bericht - WDR entschuldigt sich bei FDP
Monitor
Nach einem Fehler in einem Bericht des TV-Magazins "Monitor" hat sich der Westdeutsche Rundfunk (WDR) bei der Essener FDP-Fraktion entschuldigt. Laut Redaktion habe man den FDP-Politiker, der versehentlich in einem Beitrag über Postengeschacher gezeigt wurde, kontaktiert.
Biermann schimpft auf Putin und sieht Kriegsgefahr in Europa
Jauch-Talk
Vor einer Woche bot die ARD Wladimir Putin die große mediale Bühne, seine verquere Sicht der Dinge unters TV-Volk zu bringen. Am Sonntag durften bei Günther Jauch die Putin-Versteher nachlegen – und trafen dabei nur auf schwache Gegenwehr und einen Moderator, der diesen Titel nicht verdiente.
Maria Ketikidou ist das Herz vom „Großstadtrevier“
TV-Serie
Schon seit 20 Jahren ist Maria Ketikidou auf Ganoven-Jagd - nur Jan Fedder ist länger im Dienst. Bekannt wurde sie mit dem Ruhrgebietsfilm „Heartbreakers“. Ihre Rolle im ARD-Vorabend sei so anspruchsvoll, dass es ihr nie langweilig geworden ist.
Stuttgarter "Tatort"-Staatsanwältin will Aktion in Berlin
ARD-Krimireihe
Sie ist die Staatsanwältin Emilia Álvarez im Stuttgarter "Tatort", würde aber viel lieber in Berlin drehen. Schauspielerin Carolina Vera beneidet ihre Berliner "Tatort"-Kollegen. Schließlich sei Berlin ihre Heimat. "In meiner Stadt Berlin zu arbeiten, klingt für mich wie Himmel auf Erden".
Umfrage
Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

Hygiene, Arbeitsrecht, Streit zwischen Konzern und Franchise-Nehmer: Viele Burger King-Filialen mussten schließen. Was denken Sie darüber?

 
Fotos und Videos
Die "WWM"-Gewinner
Bildgalerie
Wer wird Millionär
Das war "Wetten, dass..?"
Bildgalerie
TV-Show
1500 Folgen Lindenstraße
Bildgalerie
Fernsehen
So viel verdienen die TV-Stars
Bildgalerie
Stars