Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Meldungen

Stadt Olpe vermietet ihre Dächer

12.06.2008 | 16:16 Uhr

Olpe. (-alex-) Energiegeladen präsentierte sich der Ausschuss "Umwelt, Planen, Bauen" bei seiner jüngsten Sitzung: Die Dächer städtischer Gebäude sollen auf ihre Photovoltaik-Tauglichkeit untersucht und bei positivem Befund interessierten Unternehmen zur

... Bestückung mit solchen Anlagen angeboten werden. Diesen einstimmigen Beschluss fasste der Ausschuss auf Antrag des Grünen-Chefs Fritz Klocke.

Außerdem sprachen sich die vier Fraktionen einmütig dafür aus, die städtischen Gebäude mit Hilfe von Energiesparausweisen auf ihre Energieeffizienz abzuklopfen, um im Fall notwendiger Nachrüstungen nicht aufs falsche Stromerzeugungspferd zu setzen.

Diplom-Ingenieur Heinz-Jürgen Schütz von der Energie Agentur NRW hatte die Ausschussmitglieder vorher mit Detailinformationen versorgt.

Rat des Experten: Bei städtschen Gebäuden sei die Bestückung der Dächer mit Photovoltaik nur dann sinnvoll, wenn "sie mindestens 20 Jahre halten". Anderenfalls würde eine Reparatur wegen des arbeitsintensiven Auf- und Abbaus der Photovoltaik-Technik jeden Rahmen sprengen. "Anders ist das, wenn die Stadt die Investitionen nicht selbst trägt", so Schütz.

Das brachte die Fraktionsvorsitzenden Udo Baubkus (UCW), Peter Kühn (SPD) und Fritz Klocke (Grüne) auf die rettende Idee: Man könne doch die Dächer beispielsweise an die Stadtwerke vermieten, die dann die Umrüstung finanzieren und die vom Steuerzahler subventionierten Gewinne einstreichen könnten.

Klocke ging noch einen Schritt weiter: "Wir sollten die Dächer einfach ausschreiben und in den freien Markt geben", forderte er - und: "Wer so weit hinter der Zeit ist wie die Stadt Olpe, der sollte wenigstens Eifer an den Tag legen."

Die Reaktion im Ausschuss war überwiegend positiv: "Es ist die Zukunft und wir haben uns damit zu befassen", betonte Frank Kreinberg (UCW). Marco Kieserling (CDU) drückte es so aus: "Dümmer werden können wir bei dieser Geschichte nicht."

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schiedsrichter Kinhöfer pfeift sein letztes Bundesliga-Spiel
Kinhöfer-Abschied
Thorsten Kinhöfer gibt die Pfeife ab. Am Samstag leitet er in München sein letztes Bundesligaspiel. Uns hat er einiges über seine Laufbahn verraten.
„Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“
Abenteuerfilm
In dem Film „Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“ möchte der elfjährige Pinky auf einem Piratenschiff anheuern, um Abenteuer zu erleben.
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Fotos und Videos
Die Magie des Mekongs
Bildgalerie
Fotostrecke
Auf Kreuzfahrt durch die Kanaren
Bildgalerie
Fotostrecke
Abenteuerurlaub auf Kamtschatka
Bildgalerie
Fotostrecke
Die nordirische Insel Rathlin
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1867779
Stadt Olpe vermietet ihre Dächer
Stadt Olpe vermietet ihre Dächer
$description$
http://www.derwesten.de/wr/incoming/stadt-olpe-vermietet-ihre-daecher-id1867779.html
2008-06-12 16:16
Meldungen