Das aktuelle Wetter NRW 15°C
3. AOK-Turn-Cup:

Hambüchens von morgen gesucht

11.09.2009 | 18:40 Uhr

Netphen-Dreis-Tiefenbach. „Wir suchen neue Talente”, so die Siegerländer Kunstturnvereinigung (SKV) in ihrem aktuellen Rundschreiben „zur Fortsetzung der erfolgreichen Nachwuchsarbeit im männlichen Kunstturnen.”

Vor zwei Jahren startete die SKV, gemeinsam mit der AOK Siegen-Wittgenstein, das Projekt „AOK-Turn-Cup” - ein Modellversuch, um Kindern im Alter von 5 bis 7 Jahren den Weg zum Gerätturnen zu ebnen. In beiden Jahren kamen viele junge heimische Kinder, um bei diesem Turntest im Landesleistungszentrum (LLZ) in Dreis-Tiefenbach mitzumachen. „Wir hoffen, dass es diesmal auch so sein wird”, freuen sich Manfred Lehmann, Geschäftsführer der SKV und in seinem Heimatort Eichen selbst noch als Turner regelmäßig aktiv, sowie AOK-Marketingleiter Jochen Groos, als langjähriger Littfelder Handballballer ebenfalls nahe am aktiven Sport. Der 3. AOK-Turn-Cup ist für den 26. September (Samstag), ebenfalls im LLZ in Dreis-Tiefenbach, geplant. „Mit einfachen Übungen möchten wir an verschiedenen Geräten und Stationen die athletischen, technischen und koordinativen Fähigkeiten der interessierten Schüler testen”, so Manfred Lehmann, und: „Gleichzeitig möchten wir den Eltern in persönlichen Gesprächen die Ziele und Konzepte der SKV vorstellen.”

Jonas Rohleder einheimisches Vorbild

 Als Leitgedanken sahen und sehen die Initiatoren dieses Turn-Cups „Kinder zu sportlichen Aktivitäten zu motivieren und ihnen Freude an der Bewegung vermitteln. In der für Kinder heute bewegungsarmen Zeit wirkt das Turnen an den Geräten und auch auf dem Turnboden Haltungsschäden und Bewegungsmangel entgegen.” Wie in jeder Sportart wirken sich aktuell erfolgreiche Athletinnen und Athleten positiv auf die Motivation aus. So auch im Turnen: Fabian Hambüchen ist seit einigen Jahren in aller Munde, man kennt seinen Namen sogar auf der Straße. Aus dem heimischen Bereich hat sich besonders Jonas Rohleder hervorgetan. Der 20-jährige Dreisber trainiert derzeit in Berlin (Kienbaum) und ist im B-Kader des DTB. Was an diesem Schnuppertag geturnt werden soll, kann unter www.skv-turnen.de / AOK-Turn-Cup eingesehen werden - also ihr turninterssierten Jungs, ran an den Computer und anklicken. Anmeldungen werden von der SKV bis 23. September erbeten an Manfred Lehmann ( 027 32/817 11) oder auch per E-Mail: m.lehmann@skv-turnen.de   khm

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Endlich „echte“ Königsklasse
Champions League
96 Spiele werden allein in der Vorrunde der Champions League bestritten. Ein aufgeblasener Wettbewerb und seine Konsequenzen für Vereine und Fans.
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
Fotos und Videos
Zu Besuch in Kaliforniens Themenparks
Bildgalerie
Bilderstrecke
Buenos Aires: hip und traditionell
Bildgalerie
Fotostrecke
Final Fantasy Type-0
Bildgalerie
Fotostrecke
Sid Meier's Starships
Bildgalerie
Fotostrecke
article
202631
Hambüchens von morgen gesucht
Hambüchens von morgen gesucht
$description$
http://www.derwesten.de/wr/incoming/hambuechens-von-morgen-gesucht-id202631.html
2009-09-11 18:40
Meldungen