Das aktuelle Wetter NRW 23°C
Aktionstag

Tag der Apotheke - Hier steht die Gesundheit im Mittelpunkt

24.05.2012 | 08:45 Uhr
Tag der Apotheke - Hier steht die Gesundheit im Mittelpunkt
Am 24. Mai ist "Tag der Apotheke".Foto: ABDA

Essen.   Beim "Tag der Apotheke" am 24. Mai stehen die individuelle Beratung und die Vielzahl wichtiger Serviceleistungen der Apotheken im Mittelpunkt. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) informiert unter dem Motto „Unsere Leistung für Ihre Gesundheit“ über Kompetenz und Wissen des Apothekers als Heilberufler und Helfer.

"Was können Sie mir denn da empfehlen?" Diese Frage ist wohl eine der meist gestellten in den Apotheken hierzulande. Denn oft gehen wir bei leichten Schmerzen, Übelkeit oder anderen Beschwerden nicht gleich zum Arzt, sondern erst einmal zur Apotheke unseres Vertrauens, wo wir nicht nur ausführlich beraten, sondern ebenso gut versorgt werden.

Während in früheren Zeiten ihre Hauptaufgabe darin bestand, Rezepturen, Tinkturen und andere Arzneispezialitäten herzustellen, ist sie heute auch ein moderner, kompetenter Dienstleister in Sachen Gesundheit. Zwar werden nach wie vor Salben, Tees oder Tropfen ganz individuell produziert.

Doch heute nehmen die bestmögliche Beratung und daraus resultierend ein ganzer Katalog an Serviceleistungen einen immer größeren Raum ein. Die Information bei den unterschiedlichsten Erkrankungen steht hier im Mittelpunkt – immer wichtiger werden aber Vorsorge und Prävention. Denn nur ein Leben in guter Gesundheit ist eines mit hoher Lebensqualität.

Individuelle Beratung im Vordergrund

Am 24. Mai findet bundesweit wieder der Tag der Apotheke statt. In diesem Jahr stehen dabei vor allem die individuelle Beratung und die Vielzahl von wichtigen Serviceleistungen der Apotheken im Mittelpunkt sowie deren Wert für den Kunden und das Gesundheitssystem. Unter dem Motto „Unsere Leistung für Ihre Gesundheit“ informiert die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) über Kompetenz und Wissen des Apothekers als Heilberufler und Helfer.

Infos
Historie

Der erste Tag der Apotheke fand im Jahr 1998 statt. Seitdem nutzen Apotheken den Impulstag, um unter einem bestimmten Motto auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen. Weitere Infos hierzu gibt es im Internet bei der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände unter: www.abda.de

Dabei präsentieren sich etliche Apotheken nicht nur an ihrem eigentlichen Standort, sondern auch auf kleinen und großen Veranstaltungen in den Innenstädten sowie auf anderen stark frequentierten Plätzen.

Was gehört in die Hausapotheke?

Am Tag der Apotheke startet die ABDA zusätzlich eine Medienkampagne zum Thema Hausapotheke, die darüber informiert, was in eine gut sortierte Hausapotheke gehört. Durch einen Schaufensteraufkleber signalisieren Apotheken, dass sie einen Hausapotheken-Check als besondere Serviceleistung anbieten. Kunden erhalten zudem praktische Hausapotheken-Checklisten, die zeigen, welche Medikamente sie zu Hause haben sollten.

Benjamin Nelles


Kommentare
Aus dem Ressort
Ebola - Einer der gefährlichsten Krankheitserreger der Welt
Epidemie
In Guinea ist im vergangenen März die erste Ebola-Epidemie ausgebrochen und wütet seither in Westafrika. Das Ebola-Virus ist besonders gefürchtet, denn es gehört zu den gefährlichsten Krankheitserregern der Welt. Je nach Ausbruch sterben 25 bis 90 Prozent der Patienten daran.
Wissen gegen Flugangst ist oftmals die beste Medizin
Seminare
In letzter Zeit häufen sich die Nachrichten über Flugzeugunfälle. Bei vielen Menschen steigert das die Flugangst, fördert es die Urängste des Menschen zutage. Aus der Sicht von Fachleuten hilft besonders Wissen den Menschen weiter. Aus unbekannten Faktoren sollten bekannte Faktoren gemacht werden.
Schnaps und Gänseblume lindern Juckreiz bei Mückenstichen
Insekten
Mückenstiche gehören zu den nervigsten Randerscheinungen des Sommers. Wer nachts bei vollem Licht zu lange das Fenster offen gelassen hat, kämpft am nächsten Morgen möglicherweise mit juckenden Stichen. Die Naturheilkunde kennt dagegen jedoch den einen oder anderen Trick.
Vorsicht bei Medikamenten gegen Sodbrennen walten lassen
Magensäure
Sodbrennen kann durch verschiedene Gründe hervorgerufen werden. Medikamente können da Abhilfe leisten. Doch nicht alle Medikamente sollten einfach nach Bedarf eingenommen werden. Ideal ist die Einnahme von Arzneimittel zwischen den Mahlzeiten. Der Speisebrei bindet die Säure und lindert das Brennen.
Herpes – wenn Bläschen gefährlich werden
Virus
90 Prozent der Bevölkerung tragen das Herpes-Virus in sich, schätzen Experten. Wenn es aktiv wird, entwickeln sich meist Bläschen am Mund. Aber auch das Auge kann befallen sein. Spezialisten erklären, was man am besten dagegen unternimmt.
Umfrage
Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

Die Ebola-Seuche breitet sich in Westafrika weiter aus. Ein erster Patient könnte möglicherweise in Hamburg behandelt werden. Macht Ihnen Ebola Sorgen?

 
Fotos und Videos