Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Herzbericht

Immer weniger Todesfälle durch Herzkrankheiten

17.01.2013 | 14:45 Uhr
Die Zahl an Todesfällen durch eine Herzkrankheit geht in Deutschland insgesamt zurück.Foto: Getty

Berlin.  Immer weniger Menschen sterben in Deutschland an Herzinfarkt und anderen Herzerkrankungen. Dies geht aus dem Herzbericht der Deutschen Herzstiftung hervor. Allerdings gibt es starke regionale Unterschiede.

In Deutschland sterben immer weniger Menschen an Herzinfarkt und anderen Herzerkrankungen - allerdings mit starken regionalen Unterschieden. Das geht aus dem Herzbericht 2011 hervor, den die Deutsche Herzstiftung zusammen mit drei Fachgesellschaften am Dienstag in Berlin präsentierte. "Der seit Jahren rückläufige Trend setzt sich fort", sagte Prof. Thomas Meinertz, Vorstand der Herzstiftung.

Gründe seien eine bessere medizinische Versorgung und neue Methoden. Starben 1980 bundesweit noch fast 93.000 Menschen an einem Infarkt, waren es 2010 nur noch gut 55.500. Allerdings zählte Hamburg zuletzt nur 53 tödliche Herzinfarkte pro 100.000 Einwohner, Sachsen-Anhalt jedoch 111. Insgesamt steige aber die Zahl schwerer Herzklappenkrankheiten, Rhythmusstörungen und Herzschwächen. (dpa)

Stressfrei leben



Kommentare
18.01.2013
08:32
Immer weniger Todesfälle durch Herzkrankheiten
von Vatta | #1

hm, noch vor kurzem wurde berichtet dass die Zahl der Herzinfarkte quasi schlagartig und analog zum Nichtraucherschutzgesetzt deutlich zurück gegangen sei. Hier ist jetzt von einem jahrelangen Trend die Rede. Wie soll man das nun wieder deuten? Nachrichten immer so an den Mann bringen, wie man sie gerade braucht?

Aus dem Ressort
Fit mit Internet - das Geschäft der Online-Fitness-Anbieter
Training
Nicht alle potenziellen Kunden können Fitnessstudios für sich begeistern - etwa die, denen schon der Weg dorthin zu weit ist. An denen wollen nun Online-Fitness-Anbieter verdienen. Und eine repräsentative Studie belegt, dass die Geschäfte mit den sportbegeisterten Internetnutzern gut laufen.
Sichere Lebensmittelverpackungen durch Symbole erkennen
Ratgeber
Bei Verpackungen für Lebensmittel sind, wie auch bei der Lebensmittelproduktion, gewisse Standards vom Hersteller zu beachten. So darf die Verpackung den Geruch, Geschmack oder das Aussehen der Lebensmittel nicht beeinträchtigen. Sichere Verpackungen erkennen Verbraucher am Glas-und-Gabel-Symbol.
Frauen- und Männertraum - Wovon das andere Geschlecht träumt
Schlafen
Professor Michael Schredl vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim sagt, dass Frauen und Männer unterschiedlich träumen. In Männerträumen geht es häufiger um Sex und Aggression, in Frauenträumen eher um Kleidungsstücke und Haushaltswaren. Kinder hingegen träumen öfters von Tieren.
GfK-Umfrage - Blasenschwäche ist für viele ein Tabuthema
Inkontinenz
Eine Umfrage des Marktforschungsinstituts GfK ergab, dass die meisten Bundesbürger, die an Blasenschwäche leiden, nicht gerne darüber reden. Nur etwas mehr über Hälfte würde im Notfall zum Arzt gehen. Jede vierte Person machte sogar die Angabe, dass sie nicht einmal den Partner einweihen würde.
Klinikum leistet per Zufall Pionierarbeit für MS-Medikament
Medizin
Das Klinikum Bochum hat die Pionierarbeit für ein Medikament gegen Multiple Sklerose (MS) geleistet, das allein in den USA eine Milliarde Jahresumsatz erzielt. Die Entwicklung geschah per Zufall: Ursprünglich sollte das Präparat nur gegen Schuppenflechte helfen.
Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos