Verkäufer bei Kiosk-Überfall mit Pistole bedroht

Ein Unbekannter kam am Donnerstagabend mit gezückter Schusswaffe in einen Lüner Kiosk in der Waltroper Straße. Er bedrohte den Verkäufer mit der Waffe und zwang ihn, die Geldkassette rauszurücken. Bevor er floh, stahl er noch eine Flasche Hochprozentiges aus dem Regal. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.

Lünen.. Auf circa 1,80 Meter Größe schätzt der Verkäufer den unbekannten Räuber ein. Er trug schwarze Jogginghosen der Marke Adidas mit roten Streifen, einen schwarzen Kapuzenpullover und war ungefähr 20 Jahre alt. Besonders auffällig sei sein dicker Bauch gewesen.

Der Täter trug eine Schusswaffe. Bei dem Überfall um circa 21.10 Uhr drohte er dem Mann hinter dem Tresen massiv, sodass dieser die Geldkassette der Kasse herausgab. Danach griff sich der Bewaffnete eine Flasche Whiskey aus dem Regal und flüchtete in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht dringend nach Hinweisen. Jeder, der zu diesem Zeitpunkt in der Nähe des Kiosks war und Verdächtiges gesehen hat oder gar die Identität oder den Aufenthaltsort des Täters kennt, soll sich beim Kriminaldauerdienst der Polizei unter Telefon 0231 1327441 melden.