Technischer Defekt verursachte Brand in Schwerte

Warum ist vor wenigen Tagen der Brand in einer Lagerhalle an der Kuhstraße in Schwerte ausgebrochen? Die Polizei hat sich jetzt festgelegt: Es war ein technischer Defekt. Auch wo genau es den gegeben haben soll - dazu gibt es nun eine Vermutung.

Schwerte.. Fest steht jedenfalls für die Ermittler: Ein technischer Defekt war die Ursache für den Brand in dem früher von dem Sanitär- und Heizungsbetrieb von Heinz Schlichthaber genutzten Hinterhof-Gebäudes in der Kuhstraße 32. Das erklärte Polizei-Pressesprecherin Ute Hellmann auf Anfrage.

Ausgebrochen sei das Feuer in der abgehängten Zwischendecke, in der Stromkabel verlaufen. Am Himmelfahrtstag um 6.57 Uhr war die Feuerwehr mit der Meldung "Rauchentwicklung in einer Lagerhalle" alarmiert worden.

Weil in dem rund 500 Quadratmeter großen Flachbau erneut Glutnester aufflackerten, mussten die Retter um 10.27 Uhr noch einmal ausrücken. Den Gesamtschaden schätzte die Polizei auf rund 50.000 Euro.